„Daumen raus und los“ – Die 3. Dienstagsleser im Theater Kontraste

Hamburg, 13. September. – Als gestern das Publikum gegen  21:15 Uhr das Theater Kontraste verließ, blickte man in sich erinnernde und ein wenig in Nostalgie schwelgende Gesichter, in anderen sah man die Abenteuerlust geweckt. Schuld war Maiken Nielsen, die im Rahmen der Veranstaltung „Dienstagsleser“  ihr Buch „Trampen“ vorgestellt hatte. In ihrem Buch über die wohl spannendste Art des Reisens nimmt Nielsen den Leser mit auf die Reise zweier Tramper quer durch Europa.  Ob Fahren ohne Führerschein im Kosovo, Grasschmuggel auf der Transitstrecke nach Berlin, von einem alten Renault bei Regen und ohne Windschutzscheibe in Frankreich mitgenommen oder auf der Ladefläche eines Leichenwagens in England reisend…

Die Anekdoten in Ihrem Buch wollte sie nicht aus der Ich-Perspektive erzählen, jedoch basieren sie alle auf eigenen Erlebnissen, wie die Autorin im Gespräch mit Julia Westlake beteuert. Während des anschließenden Publikumsgesprächs und der anschließenden Signierstunde tauschten noch so manche eigene Erlebnisse und Erfahrungen über das damalige Trampen aus.

Auch wertvolle Buchtipps konnte der Zuschauer wieder mit nach Hause nehmen. John Cohen von der Buchhandlung Cohen und Dobbernigg stellte, moderiert von Julia Westlake, wieder drei seiner aktuellen Favoriten vor. Unter Ihnen auch Lazyboy von Michael Weins, dem nächsten Dienstagsleser, der am 25. Oktober im Theater Kontraste dabei sein wird.

Mehr Infos über vergangene und zukünftige Dienstagsleser gibt’s auf www.dienstagsleser.de