#SUMMASUMMARUM | 106 | 26.10.2018

SPITZEN | Zwischen Kaffee und Kohle: In der ehemaligen Kaffeebörse des AMERON Hamburg Hotel Speicherstadt diskutierten „Hamburgs Spitzen“  unter dem Motto „Wohin mit dem ganzen Geld?“, wofür die Stadt ihren Haushaltsüberschuss ausgeben sollte: Für Bildung, Digitalisierung oder Infrastruktur. Neugierig? Weitere Bilder und den Nachbericht gibt es hier.

VORFREUDE | Alle Wege führen nach Hamburg – so oder so ähnlich zumindest scheint es vielen Reisebloggern zu gehen – wir freuen uns in den nächsten Tagen auf gleich drei Influencer, die die Hansestadt über das Come to Hamburg Projekt erkunden werden. Mehr auf unseren Projektkanälen: Instagram, Facebook und Twitter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Next stop: Hamburg central station.🌃 #cometohamburg #hamburg #visithamburg #trainspotting #travelgram #instatravel

Ein Beitrag geteilt von Come to hamburg (@come_to_hamburg) am

AARHUS | Tak, Danmark –  die Kollegen von Gute Leude Sport führte es vergangenen Sonntag nach Dänemark. Genauer gesagt, zum Fußball nach Aarhus.  Mit Wurst und Bier bewaffnet, konnten sie ein packendes Match verfolgen. Am Ende erzielten die Hausherren gegen Aarlborg ein Remis (2:2). Der Besuch gewährte viele interessante Einblicke in die dänische Fußballkultur.

LIEBLINGSFILMABEND | Mit „Police Academy – dümmer als die Polizei erlaubt“ legte Filmpate und Freund der Agentur Micha Gab einen fulminanten Start in die Lieblingsfilmabend-Saison hin. Unsere Kollegen von Lars Meier Management & PR veranstalten in der dunklen Jahreszeit monatlich ein kurzweiliges Rudelgucken von Filmklassikern. Der Filmpate sorgt für cineastischen Input und Verpflegung.