#SUMMASUMMARUM | 107 | 02.11.2018

VORFREUDE | Von der Musikstadt zur Kulturstadt – das ist das Thema des kommenden Hanse Rendezvous am 12. November. Kultursenator Carsten Brosda, Mitra Kassai von OLL INKLUSIV und Schmidts Tivoli-Gesellschafter Norbert Aust diskutieren bei der 32. Ausgabe unseres Netzwerkformats in der traditionsreichen Laeiszhalle Hamburg.

LIEBLINGE | Der neue Monat hat wieder jede Menge zu bieten: Am 20. November etwa führt euch Arnd Zeigler in der Markthalle Hamburg in die wunderbare Welt des Fußballs ein. Für Kunst ohne Ende sorgt das Kreativfestival Hamburg am 04. November. Und allen, die es eher gemütlich mögen, empfehlen wir einen heißen Grogg vor dem Kamin. Weitere November-Highlights findet ihr in unseren #Lieblingen.

ZAUBERTOPF | Print ist nicht tot. Und verträgt sich bestens mit Digital. Wie das geht, zeigten gestern unsere Freunde von falkemedia. Nach der Erfolgsgeschichte des Magazins mein ZauberTopf gibt es ab sofort den mein ZauberTopf-club. Das „Netflix“ für Thermomix liefert exklusive Rezepte und Content auf höchstem Niveau rund um den Alleskönner. Kleiner Preis, viel Inhalt – lohnt sich.

 


SPITZEN | Gut zwei Wochen sind Hamburgs Spitzen im Ameron Hamburg Hotel Speicherstadt nun her. Unsere Talkgäste diskutierten dort zum Thema „Wohin mit dem ganzen Geld?“. Die Meinungen von Finanzsenator Dr. Andreas Dressel, Handelskammer Hamburg-Geschäftsführerin Christi Degen und About YouGründer Tarek Müller sind nun nachzulesen im Hamburg-Teil der ZEIT.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Heute schon den Hamburg-Teil der @zeit aufgeschlagen? Es gibt wunderbaren Lesestoff: Ein Nachbericht zu #hamburgsspitzen erwartet euch.📰 #guteleude

Ein Beitrag geteilt von Gute Leude Fabrik (@guteleudefabrik) am

DFB POKAL | Der DFB-Pokal hat seine eigenen Gesetze…und zwar immer wieder: Vergangenen Mittwoch ging es für die Kollegen von Gute Leude Sport nach Kiel zur Partie Holstein Kiel gegen SC Freiburg. Stand es zur Halbzeit noch unentschieden, musste sich das Freiburger Team von Klient und Co-Trainer Florian Bruns mit einem 2:1 geschlagen geben. Zum Glück geht’s direkt in der Bundesliga weiter – Samstag 15.30 Uhr in München gegen den FC Bayern.

  Schönes Wochenende & Grüße aus der Schanze