#SUMMASUMMARUM | 95 | 10.08.2018

LIEBLINGSREZEPT | Auf der Suche nach einem Rezept für eine leichte Mahlzeit an heißen Tagen? Mike Keller, Geschäftsführer der Markthalle Hamburg, verrät im Hamburger Abendblatt sein Lieblingsrezept: ein leckeres Rote-Bete-Carpaccio. Wem das Wasser schon im Mund zusammenläuft, findet hier das Rezept zum Nachkochen. Guten Appetit.

FEIEREI | In gut einer Woche ist es wieder so weit: Rund 400 geladene Hamburger Persönlichkeiten aus unterschiedlichsten Branchen kommen im Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg zusammen, um die 9. Ausgabe des Hamburger Sommerfests zu feiern. Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und sind schon voller Vorfreude. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon die passende Sommergarderobe in Weiß, Rot oder Blau aus dem Schrank geholt? 

COUNTDOWN | Schnell bewerben – Bis zum 12. August läuft die Bewerbungsphase für das kostenlose Digital Journalism Fellowship der Hamburg Media School. Das erste von Facebook geförderte, aber inhaltlich unabhängige Stipendienprogramm in Deutschland richtet sich an festangestellte und  freie Journalistinnen und Journalisten mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung. Auf dem Lehrplan stehen Module, die das gesamte Spektrum des Digitalen Journalismus abdecken. Den Abschluss bildet ein zehntägiger Innovation Field-Trip nach New York City und ins Silicon Valley. Weiterführende Informationen gibt es hier >>

PORTRÄT | Bald gibt es die Gute Leude Fabrik auch zum Einrahmen. Für das Gute-Leude-Fotoshooting setzten wir unser schönstes Lächeln auf und hatten dabei jede Menge Spaß. Das Ergebnis demnächst auf unserer Webseite.

MANAGEMENT | Unsere Kollegen von Lars Meier Management & PR haben mit ARD-Moderatorin Alina Stiegler erst kürzlich Zuwachs erhalten. Und es gibt schon die ersten Schlagzeilen: Ein schöner Bericht in der Welt Hamburg. Dringende Leseempfehlung. 🙂

SPORT | Sportliches Treffen in der Gute Leude Fabrik: Robin Himmelmann vom FC St. Pauli und Mansur Faqiryar, Autor und Ex-Nationaltorhüter von Afghanistan, haben sich in der Fabrik zu einem Doppelinterview mit der Hamburger Morgenpost getroffen.

Schönes Wochenende & Grüße aus der Schanze