Schön war’s – „Schönes Hamburg“ brachte die Modebranche zusammen

{gallery width=648 height=355}blog/gastgeber sh1.jpg{/gallery}

Hamburg, 14. September 2011 – Die zweifelsohne „schönste“ Branche Hamburgs kam gestern Abend im „The George Hotel Hamburg“ zusammen:

Rund 100 Gäste der hiesigen Mode- und Kosmetikindustrie folgten der Einladung  der vier Gastgeber Stephanie Burschberg (Geschäftsleitung Akademie JAK), Filiz Christoph (Geschäftsführerin Adam & Eve Beautylounge), Designer Tobias Jopp (FKK) und Jan-Eric Luetjen (Geschäftsführer Place Model Management Agentur) zum ungezwungenen Branchentreff „Schönes Hamburg“.

Ziel von „Schönes Hamburg“, das im Mai seine Premiere feierte, ist die Stärkung des Austauschs innerhalb der Branche. Im Rahmen der Kommunikationsplattform treffen Angehörige verschiedenster Berufsgruppen innerhalb der Mode- und Kosmetikindustrie aufeinander: Vertreter großer Unternehmen auf Newcomer, Fotografen auf Agenturen und Models und Illustratoren auf Hutmacher.

Neben den Gastgebern freute sich auch Egbert Rühl, Geschäftsführer der Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH und Redner des Abends, über den großen Zuspruch: „Hamburg gilt weithin vielleicht nicht als Modestadt, hat aber beim näheren Hinsehen sehr viel in diesem Bereich zu bieten – von kleinen, innovativen Labels bis zu den großen, bekannten Namen. Dass alle diese Akteure so ein großes Interesse an Vernetzung zeigen, freut uns sehr.“

Während des kreativen und regen Austauschs rund um die Themen Mode und Kosmetik hatten die Gäste die Möglichkeit, bei einem Fotowettbewerb ihr Lieblingsbild zu wählen. Fünf Fotografen präsentierten ihre Inszenierungen einer Kette von Tiffany & Co. und eines Abendkleids der jungen Hamburger Designerin Philippa Lindenthal. Glücklicher Gewinner war Attila Erüstün mit einem Bild im 50er-Jahre-Look. Er freute sich über seinen Gewinn, einen Schlüsselanhänger von Tiffany & Co.

Unter den Gästen waren Vertreter international relevanter Unternehmen, renommierte Designer und erfolgversprechende Newcomer aus den verschiedenen Bereichen der Mode- und Beautyindustrie, u.a. Anna Fuchs (Designerin), Bettina Niehusen (Directrice Chanel GmbH), Tina Vögele-Leven (Store-Managerin Tiffany & Co. Hamburg), Dr. Marc Schumacher (Director Corporate Communications Tom Tailor Holding AG), Cathrin Robertson (Keyaccount Manager Levi Strauss & Co. Germany), Michael Jacobs (Marketingleitung Görtz GmbH), Designer Stefan Eckert und Martina Kadenbach (Leitung Online-Vertrieb Bellybutton International GmbH). Die wohl weiteste Anreise hatte Claire Fisher: Die Kosmetik-Unternehmerin reiste eigens aus der Schweiz an und brachte Proben der neuen Linie „ICH BIN’S“ mit.