#SUMMASUMMARUM | 350

Moin aus der Schanze,

schon gehört? Morgen ist der internationale Tag des Podcasts. Da können wir natürlich mitreden – 100 Folgen „Gute Leude das Hamburg Gespräch“, 664 Folgen „Wie ist die Lage?“, 55 Folgen „Hubis Hafenschnack“, 36 Folgen „Kirschbier & Tomatensalat“ und 87 Folgen „Ball You Need Is Love“.
Auch ein Blick ins Archiv zeigt unsere große Liebe zum „play on demand“-Format: Letztes Jahr war Lars ganze sechs Wochen in seiner zweiten Heimat und hat 50 Folgen „Home Office in New York“ aufgenommen und wusstet ihr, dass es im Vorgängerpodcast von „Wie ist die Lage?“ um das „Leben mit Corona” ging? Ebenfalls den Atem genommen hat uns Tobi Schlegl mit unglaublichen Stories aus dem Rettungsdienst und der Pflege im Podcast „2Retter1Mikro“.

Als PR-Agentur gehört es zu unserem Job, die Geschichten hinter den Menschen zu erzählen. Mit unseren Podcast-Formaten machen wir das so persönlich wie nur möglich und schaffen die besten Voraussetzungen dafür, dass gute Leude mit guten Geschichten auf ein begeistertes Publikum treffen.  

So startet heute die dritte Staffel von „Ball You Need Is Love“ mit Erfolgstrainer Christian Streich, in „Wie ist die Lage?“ hört ihr unter anderen den Hamburger Polizeipräsidenten Ralf Martin Meyer, Hubi ist mit dem Mikro auf der MS Stubnitz und in der neuen Folge „Kirschbier & Tomatensalat“ fordern Ole Specht und Simone Buchholz eine Lobby für schlechte Laune.Wovon ihr außerdem gehört haben solltet: Tobi Schlegls geschriebenem Wort in seinem frisch veröffentlichten Roman „Strom“, den spruchreifen Erfolg der der INCorporating art fair und Christina Ranns Aufruf zu mehr Frauen in Sportvereinen.

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum.


Das Podcast-Zitat der Woche

„Für mich ist es auch anstrengend am Spielfeldrand mit mir.“

Fußballnerds atmen auf: Heute meldet sich „Ball you need is love” mit einem Highlight aus der Sommerpause zurück. Zum Start der fünften Staffel ist Kulttrainer Christian Streich zu Gast bei Arnd Zeigler. In der langersehnten Folge sprechen die beiden über Streichs Jugend auf dem Bolzplatz, die politische Dimension des Fußballs und darüber, was den SC Freiburg so besonders macht. Besonders freut uns aber, dass er sich mit klaren Worten für den Frauenfußball stark macht: „Dass Frauenfußball genauso schön sein kann wie Männerfußball – das ist ja einfach nur logisch. Also für mich auf jeden Fall.“ Denn es komme auf die Technik an: „Eine Frau, die wie wir früher jeden Tag vier Stunden kickt und dann mit 17 Jahren technisch schwächer ist als ein Mann. Das ist ein absurder Gedanke.“ Finden wir auch. Zur Folge geht´s hier.

„Ball you need is love” ist eine Produktion der Gute Leude Fabrik im Auftrag des WDR. Neue Folgen gibt es ab sofort wieder jeden Freitag überall, wo es gute Podcasts gibt. 


Lars Meier Management & PR | Christina will #MEHRVONUNS

Christina Rann würde Streichs Aussage vermutlich voll und ganz zustimmen. Für die Kampagne des Hamburger Sportbunds #MEHRVONUNS trifft Christina verantwortliche Frauen aus Hamburger Sportvereinen und fragt sie: „Warum brauchen wir mehr Frauen im Sport?“ Die ersten Ergebnisse mit Handball-Schiedsrichterin Miri könnt ihr bereits auf Christinas Instagramkanal bestaunen. Kommende Woche erscheint dann schon der zweite Teil mit Fußballtrainerin Laura. Uns hat es besonders viel Freude gemacht, Christina mit unseren Film- und Schnittkünsten bei diesem tollen Projekt zu unterstützen.


Gute Leude Podcasts | Schlechte Laune braucht eine Lobby

Simone und Ole sind gut drauf. Schließlich können sie sich im kleinen Salon mal wieder alles von der Seele reden. Was machen die beiden aber, wenn sie mit dem falschen Fuß aufgestanden sind und abends auf der Bühne abliefern müssen? Schlechte Laune einfach überspielen oder ihren Unterhaltungswert nutzen? Die Autorin und der Musiker haben da beide ganz eigene Strategien – und die eignen sich nicht nur für Auftritte. Die neue Folge „Der kleine Salon – Kirschbier & Tomatensalat“ gibt es ab sofort überall, wo es gute Podcasts gibt. Zum Beispiel hier

Auf der einen Seite die ausgezeichnete Schriftstellerin Simone Buchholz, auf der anderen Ole Specht, Moderator und Sänger der Band Tonbandgerät: Unser Podcast „Der kleine Salon – Kirschbier & Tomatensalat“ bringt zwei Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Kunstsparten vor die Mikrofone. Neue Folgen gibt es jeden vierten Montag um 20 Uhr bei ahoy radio und anschließend auf allen gängigen Plattformen. 


GLF für INCorporating art fair | Ein bunter Erfolg

Drei Tage Kunst auf über 1.000 Quadratmetern  – und doch keine gewöhnliche Kunstmesse. Was die INCorporating art fair ausmacht, hat das vergangene Wochenende in der Alten Fabrik im Museum der Arbeit einmal mehr unterstrichen. Ein Großteil der über 70 Künstlerinnen und Künstler war persönlich anwesend und genoss den persönlichen Austausch mit Besuchenden über ihr Schaffen und ihre Werk sichtlich. Letztere waren auch dank unserer PR- und Mediaberatung zahlreich vor Ort und machten die dritte Ausgabe der INC zu einem vollen Erfolg. Davon zeugen auch die zahlreichen Medienberichte rund um das bunte Wochenende in Barmbek. Einen schönen Überblick über die INC produzierte u.a. Hamburg1. Den Beitrag könnt ihr hier sehen und euch mit uns auf die Fortsetzung im kommenden Jahr freuen.  


GLF für Barkassen-Meyer | Hubi auf der MS Stubnitz

„Hamburg ohne den Hafen ist unvorstellbar.“ Dies bekräftigt Felix Stockmar von der MS Stubnitz in Hubis Hafenschnack. In der neuen Podcast-Folge verrät das Vorstandsmitglied des Motorschiff Stubnitz e.V., warum das Schiff gerade einen neuen Liegeplatz erhält und wo ihr es in Zukunft findet. Gemeinsam mit Hubi wirft Felix außerdem einen Blick auf das kulturelle Programm in den unterschiedlichen Veranstaltungsräumen der MS Stubnitz und erklärt, wie man den Verein als Pate unterstützen kann. Daneben führt er uns durch die fast 60-jährige Geschichte des Kulturschiffs – vom einstigen Kühl- und Transportschiff hin zur heutigen „mobilen Kulturplattform“ – und berichtet, wie und warum das Schiff überhaupt nach Hamburg kam. Die Folge hört ihr morgen um 12 Uhr bei ahoy radio und schon jetzt hier.


Lars Meier Management & PR | Tobi Schlegl unter Strom

Am Montag gab es eine Buchpremiere zu feiern: Tobias Schlegl hat im Rahmen des Harbour Front Festivals in der Laeiszhalle zum ersten Mal aus seinem neuen Roman „Strom” vorgelesen. Mit dabei waren Jo Schück (Ehrensache) und Tim Jaacks, der das Publikum mit Britney Spears‘ „…Baby one more time” erfolgreich zum Mitsingen animierte. „Strom” beleuchtet den Arbeitsalltag von Pflegekräften auf der Demenzstation und stellt die große Frage: Wie viel ist uns das Leben wert? Tobi war in seiner Ausbildung zum Notfallsanitäter selbst in der Geriatrie tätig und verarbeitet in „Strom” seine Erfahrungen. Ihm ist es wichtig, einen ehrlichen Einblick in den sonst verschlossenen Raum der Pflegestation zu geben und gleichzeitig den überarbeiteten Pflegekräften eine Stimme zu geben. Mit Blick auf die demographische Entwicklung stößt „Strom” eine Debatte an, die leider noch viel zu wenig geführt wird. Das Warten auf Tobis zweiten Roman hat sich also gelohnt. Seit Donnerstag könnt ihr „Strom” in der Buchhandlung eures Vertrauens kaufen oder hier bestellen. Unbedingt lesen.


Die Woche bei „Wie ist die Lage?”

„Alle 16 Bundesländer können in der Mönckebergstraße entdeckt werden.“
Der Veranstalter des Bürgerfests zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg, Uwe Bergmann, spricht über die Feierlichkeiten, die am 2. & 3. Oktober rund um die Binnenalster stattfinden.

„Wir machen Bundespolitik hamburgischer.“
Almut Möller erklärt ihre Funktion als Staatsrätin und Bevollmächtigte der Freien und Hansestadt Hamburg und verrät, welche Werte Hamburg am Tag der Deutschen Einheit nach außen tragen möchte.

„Der Abschied wird eine Vollbremsung.“
Polizeipräsident Ralf Martin Meyer erzählt in „Wie ist die Lage?“ von seiner Zeit im Polizeidienst und seinem bevorstehenden Ruhestand.

„Jedes Event hinterlässt Spuren.“
Die Vorständin von GREEN EVENTS HAMBURG, Lena Hansen, spricht über Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche und das Bürgerfest zum Tag der deutschen Einheit.

„Der Impuls kam vom Bundespräsidenten“
Der Journalist und Medienunternehmer Oliver Wurm kündigt eine Neuauflage von „Das Grundgesetz als Magazin“ an, um die Menschen wieder mehr mit den Werten unserer Verfassung in Berührung zu bringen.Alle Folgen von „Wie ist die Lage?“ hört ihr auf den gängigen Streamingplattformen und von Montag bis Freitag um 12 Uhr im Programm von ahoy radio.


Unsere Lieblinge im Oktober

Tobi Schlegl hat einen neuen Roman veröffentlicht, Die Ärzte spielen gleich zwei Mal in Hamburg und die Wochenendrebellen sind im Kino zu sehen. Unsere Lieblinge des Monats halten auch im Oktober wieder großartige Empfehlungen für euch bereit. Mehr Tipps und Empfehlungen für den Herbstbeginn gibt’s hier.

Und damit verabschieden wir euch ins Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 388

Moin aus der Schanze, Höret, höret! Im Namen des Königs sei euch verkündet,dies‘ Summa ist wichtig und tief begründet. Der König des Raps wird Boris

#SUMMASUMMARUM | 387

Moin aus der Schanze, in dieser Woche vor 30 Jahren feierte der Filmklassiker Forrest Gump Premiere. Die Geschichte eines vielfältigen Mannes, der es dank seiner

#SUMMASUMMARUM | 386

Moin aus der Schanze, habt ihr schon einmal zwei hochrangige Politiker auf der Reeperbahn Glückskekse essen sehen? Wir bisher auch nicht. Was sich jedoch am

UNSERE LIEBLINGE | Juli 2024

Die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in unseren #LieblingedesMonats. Dort erfahrt ihr immer, was