Hat der Journalismus noch eine Zukunft? Wie geht es der Hamburger Club- und Gastronomielandschaft? Und wie ist die Lage eigentlich bei unseren Hamburger Fußballvereinen?

In unserem fast täglichen Podcast „Wie ist die Lage“ gehen wir in Kooperation mit der Hamburger Morgenpost tagesaktuellen Fragen nach. Dabei kommen Macher, Musikerinnen, Models, Mütter und Politiker, genauso wie Schwestern, Schweißer, Freiberufler oder Helfer zu Wort. Unsere Auswahl ist dabei rein subjektiv, aber immer spannend und überraschend. Der Podcast wird jeweils wöchentlich von wechselnden Partnern möglich gemacht.

Alle Folgen von „Wie ist die Lage?“, inklusive der ersten 150, findet ihr direkt bei der Mopo und überall, wo es gute Podcasts gibt.

PS: Ihr habt Interesse, den Podcast zu unterstützen? Dann schreibt uns einfach eine Mail an herrkolba@guteleudefabrik.de.

PSS: Alle Folgen des Vorgänger-Podcasts „Leben mit Corona“ findet ihr hier.

Zitronenduft, ein ausgeklügeltes Lichtkonzept und vieles mehr…Zum 10-Jährigen Jubiläum ihres Restaurants hat Cornelia Poletto dem gleichnamigen Lokal einen neuen Look verpasst. Was die Highlights der neuen Gestaltung sind, berichtet die Starköchin bei Lars im Podcast. Dort verrät die Gastronomin auch, vor welchen Herausforderungen sie jetzt zur Wiedereröffnung steht und warum sie jetzt schon an Weihnachten denkt.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Studio Lassen

„tOll gelaufen“ – Für diese Spendenaktion zugunsten der gemeinnützigen Initiative Oll Inklusiv, sind die Extremsportler Philipp Jordan und Timm Kruse vom 20.5.21 bis 10.6.21 von Tschechien bis zur Nordsee 870 km die Elbe entlang gelaufen und gepaddelt. Wofür die beiden Sportler die Spenden gesammelt haben, berichtet OLL INKLUSIV-Gründerin Mitra Kassai heute bei Lars im Podcast “Wie ist die Lage?”.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Jonas Krantz

„Aufhören, wenn es am schönsten ist.“ oder „Heute ist nicht alle Tage; ich komm wieder, keine Frage.“ – Welcher Satz besser zum Abschied von Fabio De Masi aus dem Bundestag passt, verrät der Die Linke-Abgeordnete bei Lars im Podcast “Wie ist die Lage?”. Außerdem erklärt der 41-Jährige im (fast) täglichen Podcast, warum Die Grünen, seiner Meinung nach, eine Partei der Besserverdiener ist und wieso er nicht überrascht von den netten Worten der Konkurrenz zu seinem Abschied ist.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Olaf Kostritz

Habt ihr bei einem Spaziergang durch euer Viertel auch schonmal einen Sprüche-Teller entdeckt und euch gewundert, was es damit auf sich hat? Das Rätsel um die Straßenkunst wird im Podcast „Wie ist die Lage?“ mit Lars gelüftet, denn der Gute-Leude-Chef hat die Künstlerin Frau Jule höchst persönlich zu Gast. Diese erzählt ihm unter anderem, wie die Idee entstanden ist und wo sie ihre Sprüche herbekommt.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: hfr

“Es ist schade, dass 13 Jahre so enden und man nicht mal einen Händedruck bekommt.” -Abiturient und Kultur-Kaffee-Produzent erzählt wie es ist, dieses Jahr Abitur zu machen. Außerdem verrät er, wie es dazu kam, dass er im letzten Jahr seine Firma TimsKaffee gegründet hat.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Julia Elmenthaler

„So vor drei Jahren hat es bei mir Klick gemacht.“ – Damals hat Pheline Roggan das Ausmaß des Klimawandels richtig begriffen und beschlossen, dass sie etwas verändern möchte. Deshalb hat die Schauspielerin zusammen mit Kolleginnen die Initiative changemakers.film gegründet mit dem Ziel, die Filmbranche nachhaltiger zu gestalten. Wie sie das angehen möchte und wie viele Ressourcen bei einem Film überhaupt so verbraucht werden, erzählt sie bei Lars im Podcast und im dritten digitalen N-Klub: https://nklub.de/show/.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Yvonne Schmedemannn

„Ich in fest überzeugt, wie vorher wird es eh nicht.“ – Das sagt Arbeitspsychologin Dr. Maren Kentgens Lars im Podcast „Wie ist die Lage?“ voraus. Dort erklärt die Geschäftsführerin der e-Health Plattform „Minddistrict“ auch, warum uns Menschenansammlungen jetzt Angst machen können und wie sie die Zukunft der Arbeitswelt sieht.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: LICHT FORM ARTE Michaela Kuhn

1 Million Euro für Hamburgs Kulturschaffende – diese enorme Spendensumme hat der Verein MenscHHamburg e.V. innerhalb eines Jahres durch Projekte wie “Einer kommt, alle machen mit.” eingenommen. Darüber freut sich Vorstandsmitglied Arne Platzbecker besonders und spricht in “Wie ist die Lage?” mit Lars über die vielen Projekte des Vereins wie Meierlikör, Kultur-Kaffee von Tims Kaffee und Kultur-Bier vom Wildwuchs Brauwerk Hamburg.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Vanessa Gerwig

Heute hat Lars eine echte Domina zu Gast. Und nicht nur das: Aurora Nia Noxx hat auch ihre eigene Mistress-Academy gegründet. Was Sie ihren Mädels dort beibringt, erfahrt ihr in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Nikitzo Photographer

In dieser Folge geht’s um BIER, denn Lars spricht mit dem Gründer des Wildwuchs Brauwerk Hamburg, Fiete Matthies. Was der ihm alles zu erzählen hat, erfahrt ihr im Podcast.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Wildwuchs Brauwerk

Verkehrssenator Anjes Tjarks spricht mit Lars über das Telefonieren beim U-Bahnfahren, wie er sein erstes Amtsjahr sieht und über Geschichten aus seiner Jugend.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Behörde für Verkehr und Mobilitätswende

Wie kommt man eigentlich auf die Idee, in der Bestattungsbranche zu arbeiten und warum macht das Spaß?
Julia Keuch erklärt es Euch und Lars in unserem (fast) täglichen Podcast.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Matthias Sünning

Wie macht man eigentlich Stimmtraining per Zoom, liebe Kat Wulff? Das fragt Lars die Sängerin und Gesangstrainerin in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Woche ist Meierlikör. Jetzt wieder in der Pflege-Edition.

Foto: Nilay Pavlovic

In dieser Folge ist Deutschlands beste Rezeptionistin zu Gast bei Lars in unserem (fast) täglichen Podcast: Lara Dröge aus dem Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Bier“ vom @wildwuchsbrauwerk. Von jeder Flasche wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

Was wäre ihre erste Amtshandlung, falls Sie am Wochenende zur Landesvorsitzendenden der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hamburg gewählt werden? – Das beantwortet Maryam Blumenthal von den Grünen Hamburg bei Lars im Podcast „Wie ist die Lage?“ und verrät, wie sie zum Gendern steht.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Bier“ vom wildwuchsbrauwerk. Von jeder Flasche wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: J.Hendrik

“Ich muss mein Hamburg wieder kennenlernen.“ – Wie es ist im Lockdown zurück nach Hamburg zu ziehen und wo sie zuerst wieder hinmöchte, sobald es wieder möglich ist, berichtet Anna-Lena Bock von der BMW Niederlassung Hamburg bei Lars im Podcast „Wie ist die Lage?“. Außerdem gibt sie dem Gute-Leude-Chef einen Einblick auf die Veränderung des Arbeitsalltags in der Automobilbranche durch Corona.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Bier“ vom wildwuchsbrauwerk. Von jeder Flasche wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Kai und Kristin Fotografie

„Ein Ei ist ein sehr emotionales Produkt.“ – Warum das so ist, erklärt Ruth Staudenmayer vom Geflügelhof Schönecke heute im Podcast „Wie ist die Lage“ bei Lars Meier. Dort verrät sie auch, wie es war bei ihren 100-Sekunden für „N Klub – Die Show 3“ auf der Holzkiste zu stehen. Wer möchte, kann sich ihren Auftritt dann ab Freitag bei „N Klub – Die Show 3“ digital anschauen.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Bier“ vom @wildwuchsbrauwerk. Von jeder Flasche wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Joern Pollex / Geflügelhof Schönecke

„Die Not ist noch nicht vorbei“ – Deshalb wird der Hamburger Schutzschirm weiter offenbleiben, verspricht Finanzsenator Andreas Dressel heute im Podcast bei Lars Meier. Außerdem richtet er in „Wie ist die Lage?“ einen Appell an die Hamburger Bürger für viel Toleranz und Akzeptanz gegenüber der Außengastronomie in den nächsten Monaten.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Bier“ vom wildwuchsbrauwerk. Von jeder Flasche wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Senatskanzlei

Auch wenn der von MenschHamburg einberufene Welttrinkgeldtag am 21. Mai dieses Jahr leider ausfallen muss, lässt es sich Lars Meier trotzdem nicht nehmen, zu diesem Tag im Podcast „Wie ist die Lage?“ mit einer echten Hamburger Bar-Ikone zu sprechen: Betty Kupsa vom The Chug Club ist normalerweise jede Nacht, in der sie nicht selbst hinterm Tresen steht, zu Besuch bei anderen Gastronomen. Was sie nun stattdessen nachts in ihrer Bar zusammenbraut und ob sich der Schlafrhythmus der Nachteule im Lockdown gewandelt hat, verrät sie im Podcast.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Kaffee“ von Tim’s Kaffee. Von jeder Packung wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg e.V. gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Anna Wegelin

Eigentlich wollte sie Wirtschaftsprüferin werden, jetzt betreibt sie eine Mode-Boutique und verkauft Softeis und Bubble-Waffeln in der Schanze. Wie es dazu kam, verrät die Prinzessin-Eisbär-Betreiberin Kim Phan Lars im Podcast „Wie ist die Lage?“.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Kaffee“ von Tim’s Kaffee. Von jeder Packung wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg e.V. gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Jenny Lu

„Haben Sie eigentlich einen Kilt zuhause?“ – In dieser Folge von „Wie ist die Lage?“ spricht Lars mit dem Nachfahren eines schottischen Adelsgeschlechts: Stephan von Löwis of Menar. Im Podcast geht es allerdings nicht nur um Historisches, sondern vielmehr um die aktuelle Lage des Vereins KinderKinder. Denn obwohl er die Geschäftsleitung vor Kurzem an Nehle Mallasch abgegeben hat, setzt sich der Ehrenvorsitzende immer noch mit Herzblut dafür ein, Kindern Kunst und Kultur näherzubringen. Auf welche Kinder-Kulturereignisse wir uns im Sommer freuen dürfen, gibt es ab jetzt hier zum Nachhören.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Kaffee“ von Tim’s Kaffee. Von jeder Packung wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg e.V. gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: KinderKinder

Kruse und Kahrs – Ploß und …? Mit wem der Landesvorsitzende der Hamburger CDU über seine Parteigrenzen hinaus kooperieren würde wie ehemals Rüdiger Kruse mit Johannes Kahrs von der SPD, verrät er Lars in „Wie ist die Lage?“. Außerdem erzählt der Politiker im Podcast, was er an den Grünen kritisch sieht und wie wir seiner Meinung nach Nachhaltigkeit vorantreiben können.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Kaffee“ von Tim’s Kaffee. Von jeder Packung wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg e.V. gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Tobias Koch

Passend zum Museumstag am 16. Mai hatte Lars den Chef des Planetarium Hamburg, Prof. Thomas W. Kraupe, im Podcast „Wie ist die Lage?“ zu Gast. Dort berichtet der Sterne-Kenner von seinen Highlights aus dem Jubiläumsjahr, das kürzlich zu Ende ging, und vieles mehr. Hört doch mal rein.

Unser Partner in dieser Woche ist der „Kultur Kaffee“ von Tim’s Kaffee. Von jeder Packung wird ein Teil der Einnahmen an MenscHHamburg e.V. gespendet zur Unterstützung von Hamburgs Kultur.

Foto: Wolfgang Köhler

In dieser Folge von „Wie ist die Lage?“ begrüßt Lars Frank Spilker von der Band „Die Sterne“. Im Podcast sprechen die beiden über die Solidaritäts-Show „Einer kommt, alle machen mit 2021“ und der Sänger verrät, warum er den Applaus gerade am wenigsten vermisst. Hört doch mal rein.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Lidija Delovska

Das Ziel waren 100.000 € für Menschhamburg. – Welche Spendensumme mit dem Panini-Heft „Team Hamburg“ wirklich generiert wurde, verrät Alexander Böker im Podcast „Wie ist die Lage?“ mit Lars. Nur so viel sei schon verraten: von diesem Ergebnis haben die beiden Herausgeber Alexander Böker und Oliver Wurm nicht zu träumen gewagt. Im Podcast erzählt der Juststickit-Chef außerdem von seinen nächsten Projekten, in denen Petfluencer eine große Rolle spielen.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: hfr

Jasmin Wagner aka „Blümchen“ ist leidenschaftliche Hobby-Bäckerin und verrät Lars im Podcast „Wie ist die Lage?“ ein ganz besonderes Rezept: nämlich das gegen Liebeskummer. Außerdem berichtet die Sängerin dem Gute-Leude-Chef, wie sie heute über ihren ungewöhnlichen Auftritt bei “Einer kommt, alle machen mit 2020” denkt. Die zweite Auflage der Solidaritäts-Show startet übrigens am 12. Mai. Und Karten gibt es auch noch unter www.einerkommt.de.

Foto: Arya Shirazi

Von Stückgut- zu Vollcontainerschiffen, von handschriftlich zu digital, von Stadtrundfahrten in Asien als Seemann bis zum Hafenkapitän. – In seinen Jahrzehnten als Seemann und Hamburger Hafenkapitän hat Jörg Pollmann den Wandel der Schifffahrt selbst miterlebt. Bei Lars im Podcast erzählt er von seinen Anfängen als Seemann, seinen Aufgaben als Hafenkapitän und was sich seitdem alles verändert hat.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: HPA, Gregor Schläger

Ein Flügel im Molotow? – Wie es zu diesem ungewöhnlichen Ereignis kam und was das mit der Solidaritäts-Show “Einer kommt, alle machen mit 2021” zu tun hat, verrät Club-Chef Andreas Schmidt in dieser Folge von „Wie ist die Lage?“. Außerdem berichtet er Lars im Podcast von der aktuellen Lage auf der Reeperbahn und von seinen Plänen für den Sommer.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: hfr

„Frustrieren können wir ggf. immer noch. Wir planen jetzt erstmal, weil wir davon ausgehen, dass es gut werden kann.“ – Und wie der Kultursommer 2021 aussehen könnte, verrät der Senator der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Dr. Carsten Brosda, Lars in dieser Folge von „Wie ist die Lage?“.
Außerdem geht es natürlich um die Solidaritäts-Show „Einer kommt, alle machen mit 2021″ ab dem 12. Mai. Karten dafür gibt es übrigens hier: www.einerkommt.de.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Senatskanzlei Hamburg

Was ist denn so toll an Jazz? – Das versucht die Saxophonistin Stephanie Lottermoser Jazz-Muffel Lars im Podcast zu beschreiben. Ob die Solo-Künstlerin es schafft den Gute-Leude-Chef mit ihrer Begeisterung für die Musikrichtung anzustecken und warum sie besonders für die Jazzclubs eine Chance zum Ende der Pandemie hin sieht, erfahrt ihr in dieser Folge von „Wie ist die Lage?“.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Boris Breuer

“Wie ist die Lage” im Franziskustierheim Hamburg? – Das beantwortet der Leiter, Frank Weber, bei Lars im Podcast. Das Tierheim ist gehört zum BMT Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V., einem der traditionsreichsten Tierschutzvereine Deutschlands. Und zu Tierschutz hat Weber einiges zu erzählen…

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Sascha Sachs

„Wir haben in 2 Weltkriegen nicht zugemacht und bleiben auch jetzt auf.“ – Warum der Baseler Hof Hamburg geöffnet bleibt, obwohl es betriebswirtschaftlich keinen Sinn macht, erklärt Geschäftsführer Niklaus Kaiser von Rosenburg heute in „Wie ist die Lage?“. Wie die Lage in der Hotel- und Gastronomieszene momentan aussieht und welche Herausforderungen der DEHOGA-Hamburg-Vizepräsident nach der Pandemie erwartet, gibt es in dieser Folge zu hören.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: hfr

„Auf dem Land ist es immer ganz schön in einer Pandemie und im Krieg“, verrät Philipp Kohlhöfer Lars heute im Podcast „Wie ist die Lage?“. Deshalb hat sich der Autor und Journalist aufs Land zurückgezogen, um sein neues Buch „Pandemien“ zu schreiben, das im Oktober erscheint. Worum es darin geht und wieso Schreiben nicht gut für die Figur ist, könnt ihr hier nachhören.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Achim Multhaupt

Was macht man als Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft den ganzen Tag? – Das erfährt Lars in dieser Folge von „Wie ist die Lage?“ von Carola Veit höchst persönlich. Dort erzählt die SPD-Abgeordnete, die seit 10 Jahren an der Spitze der Hamburgischen Bürgerschaft steht, auch, warum sie ihre Arbeit so verständlich und transparent wie möglich gestaltet und verrät, auf welches Konzert sie als nächstes gehen möchte. Erstmal freut sie sich aber auf „Einer kommt, alle machen mit 2021″ ab dem 12. Mai. Karten dafür gibt es übrigens hier: www.einerkommt.de.

Foto:Hamburgische Bürgerschaft / Frank Wartenberg

Warum sind Sie Klavierbauerin geworden? Und was sind eigentlich Silent Pianos? Diese Fragen beantwortet Yvonne Trübger vom Pianohaus Trübger Lars in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Fotograf Raetzke

„Wir sitzen hier auf gepackten Koffern“ – Dass sie jederzeit wieder losspielen könnten, berichtet Marius Adam vom Allee Theater Lars in dieser Folge. Solange das nicht möglich ist, wird mit Optimismus fleißig die nächste Spielzeit geplant. In „Wie ist die Lage?“ erzählt der Intendant dem Gute Leude-Chef außerdem von der Geschichte des ältesten deutschen privaten Kindertheaters.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Dr. Joachim Flügel

Auch 2021 heißt es wieder „And the Oscar goes to…“ – Und welche Filme ganz oben beim Rennen um die Auszeichnung mitspielen, weiß Matthias Elwardt, Geschäftsführer des Zeise Kinos. Welche Geheimtipps er sonst noch so auf Lager hat, verrät er Lars im Podcast „Wie ist die Lage?“.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Heike Blenk

„Wenn ich im Stall bin, vergesse ich alles“ – Entspannen ist für die Leiterin des Gesundheitsamts Mitte, Ilona Czinczoll, im letzten Jahr nicht so leicht. Dafür freut sie sich um so mehr, wenn sie mit ihrer Familie zum Pferdestall fährt, wie sie Lars im Podcast „Wie ist die Lage?“ berichtet. Außerdem mahnt Czinczoll in dieser Folge, die Spätfolgen von Corona für Kinder nicht zu unterschätzen und auch die Jugendlichen nicht aus den Augen zu verlieren.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Fritz Brinckmann, faceland.com

„Lieber Arnd, wie ist die Lage bei Viva con Agua?“ – die Antwort gibt Arnd Boekhoff heute bei @lars meier im Podcast. Dort erzählt der Mitarbeiter des gemeinnützigen Vereins, zu dem auch die Goldeimer-GmbH gehört, ob sie der Klopapier-Boom während des ersten reich gemacht hat. Außerdem verrät Boekhoff, welches Produkt der Verein nach Mineralwasser und Klopapier als nächstes auf den Markt bringen wird.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Julian Pircher

„Ich halte die Ausgangssperre für nicht notwendig.“ – Warum erklärt Anna von Treuenfels-Frowein, FDP-Abgeordnete in der Hamburgischen Bürgerschaft, im Podcast „Wie ist die Lage?“. Dort erzählt die Juristin dem Gute Leude-Chef Lars Meier auch, welche Maßnahmen zur Pandemie-Eindämmung sie für sinnvoll hält und wie sich ihr Alltag im letzten Jahr gewandelt hat.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Niko Schmid Burgk

Hat Corona eigentlich auch einen Einfluss auf das Wetter? – Diese Frage beantwortet Meteorologe und Moderator bei Hamburg1 und Hamburg Science, Frank Böttcher, Lars in dieser Folge. Außerdem verrät der Wetterexperte in „Wie ist die Lage?“, was er während der Pandemie schon alles gebaut hat und wie Homeoffice bei ihm aussieht.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Christian Bittcher

„Die Pandemie hat die Solidarität zwischen uns Künstlern gestärkt“ – das stellt Enno Bunger bei Lars im Podcast heraus. Außerdem erzählt der Sänger dem Gute-Leude-Chef von seinen digitalen Privat-Konzerten im letzten Jahr und von dem Start-Up, das daraus entstanden ist. Weil die Qualität der Videokonferenzen ihn nicht zufrieden gestellt hat, hat er nämlich kurzerhand „Micdrops“ gegründet. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr in dieser Folge von „Wie ist die Lage?“.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Dennis Dirksen

Sina Demirhan mag mit ihren 26 Jahren die jüngere der beiden Anwärterinnen auf den Landesvorsitz der Grünen sein, doch sie weiß, wie der Hase läuft. Das macht die Lehrerin im Gespräch mit Lars Meier klar. In dieser Folge erzählt die Politikerin dem Gute-Leude Chef, welche Erfahrungen sie in den letzten 10 Jahren bei den Grünen gemacht hat und, was ihre Zukunftsvisionen für die Partei sind. Außerdem verrät sie dem Podcaster, was sie gerne macht, wenn sie mal nicht Lehrerin oder Politikerin ist.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Henning Angerer

Per Zoom meditieren und zusammen schweigen – das hat Barbara Heine von HEINEKOMM im letzten Jahr neu für sich entdeckt. Den Lars kann die Kulturkommunikatorin im Podcast „Wie ist die Lage?“ zwar nicht so ganz vom digitalen Meditieren überzeugen, aber beim Panini-Heft #teamhamburg von Oliver Wurm und Alexander Böker in Kooperation mit dem MenscHHamburg e.V. sind sie sich einig: eine richtig tolle Sache. Worüber die Beiden sonst noch so geplaudert haben, erfahrt ihr in dieser Folge des (fast) täglichen Podcasts.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Heinekomm/Stefan Albrecht

“Kulturbetriebe sind systemrelevant” – Wieso berichtet Thomas Collien, Chef vom St. Pauli Theater und vom Hansa Theater, Lars in dieser Folge. Dort spricht der Theater-Leiter auch von Hygiene- und Test-Konzepten für den Sommer und verrät dem Gute Leude-Chef, wie er es findet , die Nummer 40 im Panini-Album #teamhamburg zu sein.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto:Thorsten Baering

In dieser Folge spricht Lars mit Bio-Köchin und Chefin des Spajz, Norá Horváth. Es geht um die aktuelle Lage der Gastronomie, die Vorteile von regionalen und Bio-Produkten und digitale Kochkurse. Reinhören lohnt sich.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Patricia Haas

„Bei manchen meiner Kollegen habe ich Laborverbot“ – warum das so ist, verrät Prof. Dr. Jan Louis, Vize Präsident der Uni Hamburg, heute in „Wie ist die Lage?“. Außerdem erzählt er Lars in dieser Folge, was es mit „Wissen vom Fass“ auf sich hat und Vieles mehr.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Uni Hamburg

„Der Rest von Hamburg kann viel von Wilhelmsburg lernen“ – da ist sich der Chef der Honigfabrik, Thomas Giese, sicher. Besonders in Sachen Integration und Krisenmanagement gelte der Stadtteil als Vorreiter, bekräftigt der gebürtige Wilhelmsburger im Podcast. Außerdem berichtet Giese in „Wie ist die Lage?“, wie sich das Kulturzentrum für “Einer kommt, alle machen mit 2021” herausputzt und blickt zusammen mit dem Gute Leude Chef optimistisch in die Zukunft.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: I. Paesler

Vorsicht vor Avocados! – Das lernt Lars in seinem zweiten Gespräch mit Dr. Sara Sheikhzadeh. Denn dort berichtet die Leiterin zweier Notaufnahmen von den häufigsten Unfallursachen und ihren lustigsten Fällen und verrät, wie sie ihre MitarbeiterInnen gerne mal ärgert. Außerdem warnt sie davor aus Angst vor Corona zu spät ins Krankenhaus zu fahren. Mehr von der Ärztin und Mutter gibt es in dieser heutigen Folge von „Wie ist die Lage?“.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Nicole Siemers

In dieser Folge erzählt Pastorin Julia Atze Lars, warum eine Trauerfeier auch per Videokonferenz gut funktionieren kann.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: hfr

„Es kamen Vorschläge wie ‚Tick, Trick und Hack‘“ – da hätte Patrick Junge wohl mal lieber die Gute Leude Fabrik mit der Namensfindung für seinen Burger-Laden beauftragt. Zum Glück ist er dann ja selbst noch auf Peter Pane Burgergrill & Bar gekommen. Eigentlich isst er aber gerne auch mal einen Burger ohne Pane (ital. für Brot), wie er Lars in dieser Folge gesteht. Außerdem sprechen die beiden über Management-Probleme in der Politik und der Unternehmer verrät, warum es wichtig ist, sich Fehler einzugestehen.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Peter Pane

 

“Der Song, der mir nach einem richtig fiesen Tag hilft, ist ‘I Will Survive’ von Gloria Gaynor” – und anstrengende Tage hatte PD Dr. Sara Sheikhzadeh im letzten Jahr sicher so einige. Denn die Ärztin leitet nicht nur eine, sondern gleich zwei Notaufnahmen in Hamburg. Was Sie dort täglich erlebt und wie die Pandemie die Arbeit in der Notaufnahme in vielerlei Hinsicht erschwert, erzählt Sie Lars in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Nicole Siemers


Wie kommt man am besten mit seinen Mitarbeitern ins Gespräch? – Seine besten Small-Talk Tipps und noch einiges mehr, verrät der Leiter des Bezirkamts Hamburg-Mitte, Falko Droßmann, Lars in dieser Folge von “Wie ist die Lage?”.

 
Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.
 
Foto: Bezirksamt Hamburg-Mitte
 

In dieser Folge spricht Lars mit niemand anderem als „Nachtschicht“ – Regisseur und Drehbuchautor Lars Becker und der hat einiges zu berichten.

Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.


 
Kannst du einfach loslassen, wenn du ein Buch beim Verlag abgegeben hast? – Das fragt Lars die Schriftstellerin Karen Köhler in “Wie ist die Lage?”. Außerdem redet die Autorin in dieser Folge über ihre Liebe zum Dialog und erzählt, was sie im Lockdown Neues gelernt hat.
 
 
Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.
 
 
Foto: Christian Rothe
 


“Die Menschen sind hungrig nach Kultur”, bringt es Veranstalter Kai Müller in “Wie ist die Lage” auf den Punkt.
Wie die Aussichten auf Konzerte im Sommer 2021 sind und auf welche der acht Locations aus der Solidaritäts-Streaming-Show “Einer kommt, alle machen mit” er sich besonders freut, erzählt das Mitglied des Gute Leude Kultur-Gremiums Lars in dieser Folge.
 
 
Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.

Foto: Constanze Boster

Was Walfängersuppe und Schulunterricht zu Kaisers Zeiten mit Kino-Events im 21. Jahrhundert zu tun haben, das und noch viel mehr erklärt uns Holger Kraus in dieser Folge des (fast) täglichen Podcast “Wie ist die Lage?”.
 
 
Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.
 
 
Foto: Stefan Groenveld
 

„Wenn die Kultur flöten geht, dann sind wir alle nur noch Barbaren.“ – so zitiert Michael Lang den Dirigenten Christoph Eschenbach in „Wie ist die Lage?“. Was der Intendant des Ohnsorg Theaters von Veranstaltungen nur für Geimpfte hält, verrät er Lars in dieser Folge.

Das Ohnsorg Theater ist übrigens eine der Locations des diesjährigen „Einer Kommt, alle machen mit 2021“ am 12. Mai, unserem Partner dieser Folge. Tickets und mehr Infos gibt es auf einerkommt.de.

Foto: Sinje Hasheider

In dieser Folge bei Lars zu Gast ist Terry Krug. Die Gastronomin spricht im Podcast über das ständige Hin und Her der Corona Maßnahmen, die Situation der Clubs in Hamburg und Hilfen während der Pandemie.
Unser Partner in dieser Woche ist “Einer kommt, alle machen mit 2021” ab 12. Mai.Foto: Lidija Delovska

Im politischen gerne mal laut doch im privaten eher leise. Diesen Eindruck hinterlässt Peter Tschentscher im Podcast mit Lars. In der heutigen Folge von „Wie ist die Lage“ kritisiert der erste Bürgermeister von Hamburg die Ladenöffnungen der Nachbarländer scharf. Privat will er seinen Nachbarn jedoch lieber nicht auf den Nerv gehen und spielt sein Piano daher nur „Silent“. Wie konzertreif seine Stücke sind und was ihn in diesen Zeiten noch glücklich macht, das gibt’s hier zum nachhören. Viel Spaß.

Unser Partner in dieser Woche ist der Podcast-Marathon am 19. März auf UKW 91,7 oder MOPO.de

Foto: Ronald Sawatzki, Senatskanzlei Hamburg

Wie schafft man es positiv zu bleiben, wenn man in der Veranstaltungsbranche arbeitet? Das verrät Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer des FKP Scorpio, Lars in dieser Folge. Hier berichtet er auch, welche Festival-Absage ihn persönlich am meisten getroffen hat.
 
Unser Partner der Woche ist der Podcast-Marathon am Freitag von 7-19 Uhr bei 917xfm – Hamburgs Musiksender und auf mopo.de
 
Foto: Carsten Christians

In dieser Folge spricht Lars mit Sibilla Pavenstedt. Die Modeschöpferin erklärt den Unterschied von Mode heute und in den 1980er-Jahren und widmet sich auch den Hamburger Designern.

Unser Partner in dieser Woche ist der Podcast-Marathon am 19. März auf UKW 91,7 oder MOPO.de

Foto: Dustin Janko

In dieser Folge spricht Nina Chuba über ihre Kindheit in Wedel, erklärt, warum sie nicht mehr an Castings teilnimmt und berichtet von ihrer neuen Tätigkeit als Sängerin.Unser Partner in dieser Woche ist der Podcast-Marathon am 19. März auf UKW 91,7 oder MOPO.deFoto: Jen Krause

In dieser Folge hat Lars jemanden ganz aus der Nähe der Gute Leude Fabrik zu Gast: Influencer und Model Vincent von Thien lebt nämlich auch in der Schanze und verrät, was ihm an dem Viertel so gut gefällt. Gäbe es kein Corona, wäre er aber im Moment trotzdem ganz woanders. Wo? Das verrät er im Podcast.

Unser Partner in dieser Woche ist Asklepios.

Foto: Fab4Media

Was macht die perfekte Pizza aus und was hat die Luftfeuchtigkeit damit zu tun? – Dieses Geheimnis lüftet Jill Bittner von Jill-Neapolitanische Pizza bei Lars im Podcast. Außerdem spricht sie über ihre besonderen Angebote und den Zusammenhalt der Gastronomen im Lockdown. Hört doch mal rein.

Podcast-Partner für diese Woche: Asklepios

In dieser Folge quatscht Lars mit HOCHBAHN-Boss Henrik Falk über die Mobilitätswende, Green Bonds, Fahrgastzahlen während Corona und Lieblings-Kartenspiele. “Ist ein neuer oder ein alter Zug nachhaltiger?”, will Lars als Mitgründer des N Klubs auch noch wissen. Hört mal rein.

Podcast-Partner für diese Woche: Asklepios

Foto: HOCHBAHN

Warum ist Eimsbüttel eigentlich einer der beliebtesten Stadtteile Hamburgs? Das erzählt  Bezirksamts-Chef Kay Gätgens Lars in dieser Podcastfolge.

Der Podcast wird diese Woche von Asklepios unterstützt. Vielen Dank.

Foto: Bina Engel

Oscar-Fieber im (fast) täglichen Podcast: Lars schnackt in dieser Folge mit Helge Albers, dem Geschäftsführer der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, über den aktuellen Filmstau und was Herrn Albers von den vielen Nominierungen für die Filme der Streaming-Plattformen hält.

Hört mal rein.

Partner ist diese Woche Asklepios.

Was macht einen guten Gastgeber aus? – Diese Frage stellt Lars niemand anderem als dem Gastgeber des Jahres, Uwe Christiansen. Der Inhaber der Bar Christiansen’s Fine Drinks & Cocktails spricht in dieser Folge von “Wie ist die Lage?” außerdem über die Krise der Bar-Szene und seinen Kampf für die Anerkennung des Cocktail-Handwerks.
 
Unser Partner in dieser Woche ist HellersTea.

Wie viele Leute interessieren sich eigentlich heute noch für Angebotsprospekte vom Discounter? – Anscheinend eine ganze Menge, wie Rob Vegas festgestellt hat, als er auf Twitter laut daraus vorlas und großen Beifall erntete. Was ihn daran so fasziniert und welche spaßigen Hobbies der Social Media-Berater sonst noch so hat, verrät er Lars in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Woche ist Hellerstea.

Welcher lokale Einkaufsladen fehlt Ihnen persönlich momentan am meisten? – Diese Frage beantwortet Lars Meier niemand anderes als der Wirtschaftssenator höchst persönlich im Podcast. Außerdem spricht Michael Westhagemann in dieser Folge von “Wie ist die Lage?” über die nächsten Öffnungsschritte, über Freiheiten als Parteiloser und über seine Erfahrungen aus der Zeit in der Industrie.

Unser Partner in dieser Woche ist HellersTea.
 
Foto: Reinhardt, BWI
 

“Dose auf, Streusel drauf, fertig.” – So beschreibt Daniela Sichting von Super Streusel die Idee hinter ihren bunten Mixen. In dieser Folge verrät die Konditorstochter Lars, ob in der Krise wirklich mehr gebacken wird. Außerdem berichtet sie von kreativen Ideen wie wöchentlichen Back-Challenges.

Unser Partner in dieser Woche ist HellersTea.
 
Foto: SuperStreusel

Woraus schöpfst du neue Kraft? – Als Kita-Leiterin hat man es in der Krise wahrlich nicht leicht. Mandy Hilse-Thürmer versucht trotzdem, für die Sorgen der Eltern und Kollegen immer ein offenes Ohr zu haben. Woher sie jeden Tag wieder ihre Geduld und Stärke nimmt, verrät die „Haus Gänseblümchen“ – Chefin Lars in dieser Folge.

Partner der Woche: HellersTea

Folge 184: In dieser Folge ist der ehemalige HSV-Torwart und jetzige Sportdirektor von Altona 93, Richard Golz, zu Gast bei Lars und spricht über Fan-Rivalitäten, Sportverletzungen und vieles mehr…

Unser Partner in dieser Woche ist Hellerstea.

Foto: Uwe Klössing, Hager Unternehmensberatung

Folge 183: Wie bringt man ein Catering-Unternehmen erfolgreich durch die Krise? – “Indem man neue Projekte aus der Schublade holt”, sagt Constanze Lux von LaDouce Catering. Mehr von ihren Ideen und wie sie damit der Bahnhofsmission Hamburg geholfen hat, erzählt die Köchin Lars in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Folge ist Hellerstea.

Foto: Verena Felder Fotografie

Folge 182: Wie ist es unter Personenschutz aufzuwachsen? – Das beschreibt Johann Scheerer in seinem neuen Buch “Unheimlich nah”. IIn dieser Folge erklärt der Bestseller-Autor, warum das Buch trotz der Ähnlichkeit mit seiner eigenen Lebensgeschichte ein Roman ist. Außerdem verrät der Musikproduzent dem Gute Leude-Chef, welches Ereignis sein Leben zuletzt wieder in Perspektive gerückt hat.

Unser Partner in dieser Woche ist die BMW Niederlassung Hamburg.
 
Foto: Stefan Schmid
 

Folge 181: “Menschen, die schaukeln, lachen immer.” – Deshalb kann man Reinhild Fürstenberg vom Fürstenberg Institut selbst öfters auf dem Spielplatz antreffen. Was sie sonst noch für ihre eigene mentale und körperliche Gesundheit tut, verrät die Leiterin des Coaching-Institutsin dieser Folge. Außerdem erzählt sie Lars, wie sie sich die Zukunft der Arbeitswelt mit mehr Homeoffice vorstellt.

Partner dieser Folge: BMW Niederlassung Hamburg
 
Foto: Verena Reinke

Folge 180: In dieser Folge bei Lars zu Gast: Die Nr. 33 im Panini-Album #TeamHamburg und Nr.1 im Behindertensport, Kirsten Bruhn. Die 65-fache Deutsche Meisterin im Schwimmen und dreifache Goldmedaillen-Gewinnerin in den Paralympics spricht im Podcast über vergangene Sammelleidenschaften und die Bedeutung von Sport in der Krise.

Unser Partner in dieser Woche ist die BMW Niederlassung Hamburg.
Foto: Stefan Arlt LSV SH

Folge 179: Was hat es mit deiner Aktion „Warrior of Love“ auf sich? – das beantwortet Modedesignerin Marie Richers vom Goldmarie-Shop in dieser Folge. Außerdem beschreibt die Wahl-Karoviertelerin, was ihr Fashionlabel ausmacht und woher sie die Ideen für ihre Kreationen hernimmt.

Unser Partner in dieser Woche ist die BMW Niederlassung Hamburg.

Foto: Claudia Dettmer

Folge 178: “Lieber Herr Schulsenator, was haben Sie selbst in den letzten Krisen-Monaten gelernt?“ – dieser und noch mehr kritischen Fragen von Lars stellt sich Ties Rabe in der neuen Folge von “Wie ist die Lage”. Außerdem gibt der Senator der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) einen Ausblick auf Ferien- und Förderprogramme für Schüler und verrät, welches Konzept aus Österreich er gerne auch in Hamburg anwenden würde.

Unser Partner in dieser Woche ist die BMW Niederlassung Hamburg.

Foto: Luisa Wellhausen, BSB

Folge 177: Woher nimmst du deine Inspiration? Und wie wirkt sich der Lockdown auf deine Kreativität aus? Diese Fragen beantwortet die Präsidentin der “Mörderischen Schwestern” und Krimi-Autorin Carola Christiansen in dieser Folge. Darin erzählt sie Lars auch, was sie an ihrem Stadtteil Altona besonders fasziniert, welchen Tatort sie am liebsten mag und vieles mehr.

Unser Partner in dieser Woche ist die BMW Niederlassung Hamburg.
 
Foto: D. Czernotzki
 

Folge 176:  Welches soziale Netzwerk ist Gewinner und welches Verlierer der Krise? Und kann sich der Präsidentschafts-Wechsel in den USA auf die Nutzung von Twitter auswirken? – Wer könnte diese Frage besser beantworten als die Kommunikationswissenschaftlerin und Studiendekanin der Uni Hamburg, Katharina Kleinen-von Königslöw? Die Antworten gibt sie Lars in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Woche ist die BMW Niederlassung Hamburg.
Foto: Sebastian Engels

Folge 175: “Wir Solo-Künstler fühlen uns oft hängengelassen von der Politik” – warum erklärt Sängerin Nina Graf (Miu) in dieser Folge. Außerdem berichtet sie Lars, welche Veränderungen sie in der Kulturszene erwartet und wie sehr sie sich gefreut hat, beim Panini-Album “Team Hamburg” zugunsten von MenscHHamburg e.V. dabei zu sein.

Partner der Woche: Die BMW Niederlassung Hamburg

Foto: Elena Zaucke

Folge 174: Auch in der Fabrik können wir uns dem Valentinstags-Fieber nicht entziehen. Passend dazu befragt Lars den Dating App-Entwickler, Manuel Tolle, in dieser Folge „Wie ist die Lage?“: Wie läuft eigentlich Dating im Lockdown? Und was ist der große Unterschied zwischen seiner App “Only one” und anderen Single-Börsen? Die Antworten gibt es hier.

Unser Partner in dieser Woche ist die Doppelpack-Edition “Meierlikör” von Mensch Hamburg.

Folge 173: Stadtentwicklungs-Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt spricht mit Lars über die Wohnungsbaupläne ihrer Behörde und darüber, wie diese durch die Pandemie beeinflusst werden.

Unser Partner in dieser Woche ist die Doppelpack-Edition “Meierlikör” von Mensch Hamburg.

Foto: Daniel Reinhardt

Folge 172: “Wenn im Arm halten nicht mehr möglich ist, wie kann man trotzdem Nähe erzeugen?” –  Dr. Isabella Vértes-Schütter ist nicht nur Intendantin des Ernst-Deutsch-Theaters sondern auch Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Wie sich der Lockdown auf die Arbeit dort auswirkt, berichtet sie Lars in der heutigen Folge von “Wie ist die Lage?”.

Unser Partner in dieser Woche ist die Doppelpack-Edition “Meierlikör” von MenscH Hamburg.

Foto: Oliver Fantitsch

Folge 171: Schlechtes WLAN, hakende Zoom-Konferenzen und fehlende Motivation: Das sind nur einige der Probleme des Home-Schoolings von denen der zweifachen Vater Stefan Herbst in dieser Folge  berichtet. Doch bei manchen Familien scheitert es schon viel früher, nämlich bei der Finanzierung von Laptops für die Schulkinder. Deshalb hat der CXO & Gründer von helden.de zusammen mit dem FC St.Pauli eine Sammelaktion ins Leben gerufen. Wie diese funktioniert, erzählt er Lars im Podcast.

Unser Partner in dieser Woche ist die Doppelpack-Edition “Meierlikör” von Mensch Hamburg.
 
Foto: helden.de

Folge 170: In dieser Folge berichtet die neue Chefredakteurin von “Hinz&Kunzt”, Annette Bruhns, warum sie eine Prostituierte auf die Titelseite gesetzt hat und welche Pläne sie für Hamburgs Straßenmagazin hat. Außerdem nimmt sie die Stadt hart in die Kritik zum Winter-Nothilfeprogramm 2020/21 für Obdachlose.

Unser Partner in dieser Woche ist die Doppelpack-Edition “Meierlikör” von MenscHHamburg.

Foto: Andreas Hornoff

Folge 169: Wo nimmst du momentan deine tägliche Dosis Kultur her? Diese Frage beantwortet Britta Duah, die Intendantin des Winterhuder Fährhauses, Lars in dieser Folge. Außerdem erzählt sie, wie ihre Arbeit aussieht während sie auf die Wiedereröffnung der Theater wartet.

Unser Partner in dieser Woche ist Ostholsteiner Doppelkorn.

Foto: PublicAddress/Stefan Hoyer

Folge 168: Großer Erfolg oder herausgeworfenes Geld? Altonas Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg zieht Bilanz zum Pilotprojekt „Ottensen macht Platz“. Außerdem spricht sie mit Lars in dieser Folge von “Wie ist die Lage?” über ihren Arbeitsalltag im Lockdown und Hybrid-Tagungen.

Unser Partner in dieser Woche ist Ostholsteiner Doppelkorn.

Foto: Bezirksamt Altona

Folge 167: Nix los? Weit gefehlt. Die VHS Hamburg schläft nicht und bietet auch im Lockdown ein großes digitales Angebot an. Welchen der über 700 Online-Kurse der frischgebackene VHS-Leiter Uwe Grieger als nächstes machen möchte, verrät er Lars in dieser Folge.

Partner der Woche: Ostholsteiner Doppelkorn

Foto: Hamburger Volkshochschule/Gesche Jäger

Folge 166: Wie geht man mit psychisch Erkrankten um und was tut man, wenn man selbst etwas spürt? Das erzählt die Journalistin Wiebe Bökemeier Lars in dieser Folge.

Unser Partner in dieser Woche ist Ostholsteiner Doppelkorn.

Folge 165: In dieser Folge erklärt die Schauspielerin Marie Bäumer Lars, warum ein Leben ohne Pferde sinnlos ist. Dabei spricht sie über ihr Herzensprojekt und ihre zweite Heimat, die Provence.

Unser Partner in dieser Woche ist Ostholsteiner Doppelkorn.

Foto: Sebastién Manigaud

Folge 164: Flirten mit Studiogästen und Interviews im Bett… Was sie in 30 Jahren DAS! so alles erlebt hat, verrät Moderatorin Bettina Tietjen Lars in dieser Folge von “Wie ist die Lage?”. Außerdem berichtet sie, warum sie ein Regal so richtig auf die Palme bringen kann.

Folge 163: Wie kann man sich eigentlich 30 Seiten Text merken? Das verrät Schauspieler Peter Lohmeyer Lars in dieser Folge. Außerdem reden die beiden über die Probleme beim FC Schalke 04 und Panini-Sammelalben.

Unser Partner in dieser Woche ist das Panini-Album “Team Hamburg”.

Folge 162: In dieser Folge spricht die Musikerin Stefanie Hempel mit Lars über Kultur und Livestreams in Corona-Zeiten. Außerdem erklärt Sie, warum es in Hamburg zu wenige Denkmäler zu Ehren der Beatles gibt.

Unser Partner in dieser Woche ist das Panini-Album “Team Hamburg”.

Foto: Martina Drignat

Folge 161: Alexander Böker erzählt Lars in dieser Folge, wie er zusammen mit Oliver Wurm auf die Idee für das Panini-Sammelalbum mit Hamburger Promis gekommen ist. Außerdem verrät er, auf welche Überraschungen im Heft wir uns gefasst machen müssen und welchen Nutzen der Sammelspaß für die Hamburger Kulturszene hat.

Unser Partner in dieser Woche ist das Panini-Album “Team Hamburg”.

Folge 160: Was die Leute auf seiner Plattform guenstiger.de momentan am meisten vergeichen, erzählt Harald Schiffauer Lars in dieser Folge. Außerdem redet der zweifache Vater über seinen Alltag mit Homeschooling und Homeoffice.

Partner der Woche: Das Panini-Album “Team Hamburg”

Folge 159: In dieser Folge berichtet der Chef von „Barkassen-Meyer“, Hubert Neubacher, was er im Lockdow am meisten vermisst und wie er mit der Langeweile umgeht. Außerdem verrät er Lars, warum seine Schiffe trotzdem manchmal ein paar Runden durch den Hafen fahren.

Partner der Woche: Asklepios

Foto: Stephan Bestmann

Folge 158: Selbstständig, drei Kinder und Home Office… Wie sie das gewuppt bekommt, verrät Filiz Christoph, Geschäftsführerin von “Adam & Eve”, Lars in dieser Folge.

Partner der Woche: Asklepios.

Foto: Christian Barz

Folge 157: In dieser Folge spricht Lars mit dem Geschäftsführer des TORTUE HAMBURG Marc Ciunis über seinen Alltag im Lockdown, Corona-Geschäftsideen und darüber, wie wohl das Leben danach wird.
Partner der Woche: Asklepios.

Folge 156: In dieser Folge spricht Lars mit Liberta Haxhikadriu darüber, wie man Influencerin wird, was man in diesem Beruf eigentlich macht und ob der Job eigentlich dazu geeignet ist, ihn die nächsten 30 Jahre zu machen.
Partner der Woche: Asklepios.
Foto: Catrin-Anja Eichinger

Folge 155: In der ersten Folge des Jahres ist Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan zu Gast und spricht über den Sturm aufs Kapitol in Washington, gute Vorsätze und die politischen Ziele der Grünen in 2021.
Partner der Woche: Asklepios.
Foto: O. Hoffmann

Folge 154: In dieser Folge spricht Lars mit dem Musiker Aki Bosse über soziales Engagement, Musikvideos, fehlende Live-Auftritte und die Veröffentlichung seines neuen Albums, mit der Bosse noch auf bessere Zeiten wartet.
Partner der Woche: Ostholsteiner
Foto: Nina Stiller

Folge 153: In dieser Folge konfrontiert Lars den Finanzsenator Andreas Dressel mit kritischen Fragen. Aber es geht auch darum, welche positiven Erfahrungen Dressel in 2020 machen durfte und was er in dem Krisenjahr gelernt hat.
 
Partner der Woche: Ostholsteiner
 
Foto: Senatskanzlei Hamburg

Folge 152: In dieser Folge spricht Lars mit der ehemaligen “Hinz & Kunzt” Chefredakteurin Birgit Müller darüber, was ihr am meisten in Erinnerung bleiben wird, vor welchen Herausforderungen das Straßenmagazin aktuell steht und worauf sie sich in Zukunft freut.
Partner der Woche: Ostholsteiner

Folge 151: In der Folge spricht Lars mit der Sozial- und Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard darüber, was sich beim Thema Integration in Hamburg getan hat, warum die Coronahilfen zum Teil so langsam ausgezahlt werden – und was sie sich fürs neue Jahr vornimmt.
 
Partner der Woche: Ostholsteiner
 
Foto: O. Tjaden/Sozialbehörde.
 

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.