Hanse Rendezvous

Das Hanse Rendezvous steht ganz im Zeichen des kreativen Austausches dreier Disziplinen: der Musik, dem Film und dem Theater. Im Zuge eines Hanse Rendezvous-Bühnengesprächs werden diese Branchen durch drei bis vier Talkteilnehmer repräsentiert.

In der Vergangenheit übten unter anderem die Musiker Michy Reincke und Gustav Peter Wöhler, die Schauspieler Peter Lohmeyer und Kristian Bader, Medienunternehmer Frank Otto, Festival- und Konzertveranstalter Tina Heine (Elbjazz), Holger Hübner (Wacken), Stephan Thanscheidt (FKP Scorpio) und Eva Hubert, die Geschäftsführerin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein.

In stets wechselnden Locations diskutieren die rund 100 Gäste des Hanse Rendezvous in ungezwungener Atmosphäre über das kulturelle Leben der Hansestadt. Intention dieses Austausches ist es, über das eigene Berufsfeld hinaus Kontakte zu knüpfen, Projekte zu initiieren – und somit einen positiven und richtungsweisenden Einfluss auf die Entwicklung der Kulturlandschaft Hamburgs zu nehmen.

Neben dem Bühnengespräch, in dem die Talkteilnehmer Einblick in ihre Arbeit gewähren, ist ein weiterer Höhepunkt des Abends das Hanse Rendezvous-Quiz. Beim Beantworten von Fragen dürfen die Gäste ihr Wissen über die lokale Kulturlandschaft unter Beweis stellen und können hochwertige Preise aus den Bereichen Film, Musik, Theater und Wirtschaft gewinnen. Ein weiteres Element des Abends ist die Hanse Rendezvous-Kulturkiste. Sie bietet jedem Gast die Möglichkeit, Projekte aus der Branche bekannter zu machen, Firmen vorzustellen, Konzerte anzukündigen, aber auch Tipps für Film- oder Theateraufführungen zu geben.

Die hochwertige Gästeklientel erzeugte in der Vergangenheit stets eine umfassende mediale Aufmerksamkeit. Die sorgfältige und bewusste Auswahl geeigneter Kooperationspartner trägt entscheidend zum Erfolg des Veranstaltungsformats bei.

 


Impressionen


Videos

Hanse Rendezvous 2018


Hanse Rendezvous 2017


Bei Fragen melden Sie sich gerne jederzeit unter info@guteleudefabrik.de.