#SUMMASUMMARUM | 254

Hallo aus der Schanze,

die Welt ist komplex. Darauf können wir uns wohl alle einigen. Elementar wichtig sind deshalb die Menschen, die komplizierte Sachverhalte auf den Punkt bringen können. Im Falle des weltweiten Ausfalls der Dienste eines allseits bekannten Social-Media-Riesen am Montag schrieb Experte Jonathan Zittrain, Direktor des Berkman Klein Center für Internet und Gesellschaft in Harvard: „Facebook hat seine Schlüssel im Auto eingeschlossen“. Ein Glück kostet das in den seltensten Fällen gleich mehrere Milliarden Dollar.

Mit vereinfachten Modellen etwas Schwieriges darzustellen kann bei Themen wie dem Weltklima gar entscheidend für unser aller Zukunft sein. Das unterstrich in dieser Woche auch das Nobelpreiskomitee mit seiner Entscheidung, unter anderem einen Hamburger mit dem höchsten wissenschaftlichen Preis auszuzeichnen. Dazu gratulieren wir in Form unseres dieswöchigen Lesetipps.

Unterhaltsam auf den Punkt gebracht bekommt ihr im Folgenden aber natürlich erstmal die wichtigsten und schönsten Ereignisse aus dem Kosmos der Guten Leude.

Viel Spaß beim Lesen unseres #Summasummarum.


Podcast-Zitat der Woche

„Der Kanzlerkandidat zog nicht.“

„Wie ist die Lage“ bei den Hamburger Politikern nach der Wahl? Während sich Christoph Ploß (CDU) über sein Ergebnis im Wahlkreis freut, ist Till Steffen (Die Grünen) mit seinem Umzug nach Berlin und den Koalitionsverhandlungen schwer beschäftigt, wie er Lars im Podcast berichtet. Aydan Özoguz (SPD) erinnert sich im Gespräch mit dem Gute-Leude-Chef an ihre erste Zeit im Bundestag, als Olaf Scholz sein Büro mit ihr teilte. Außerdem diese Woche im Podcast: Frederik Braun verrät, was es Neues im Miniatur Wunderland gibt und Anika Beckmann erzählt von ihrem spannenden Nebenjob bei „Frau Möller“ in St. Georg. Neue Folgen gibt es fast täglich um 12:03 Uhr auf 917xfm und auf allen gängigen Streaming-Plattformen.


Endlich wieder unter Guten Leuden

EGKGUEGTG – unter diesem Motto empfingen die Gute Leude Fabrik, Lars Meier Management und Gute Leude Sport am Donnerstagabend Freund*innen im großartigen Fritzis, um auf das lang ersehnte Wiedersehen anzustoßen. Keine Sorge, diese Abkürzung sorgte bei der großen Mehrzahl der Gäste erstmal für fragende Gesichter. Das Rätsel des Abends wurde schließlich doch gelöst, was reichlich Meierlikör mit sich brachte. Na gut, wir erlösen euch: „Es gibt keinen Grund und es gibt tausend Gründe“. Schließlich ist doch die bloße Möglichkeit eines persönlichen Stelldicheins in diesen Zeiten schon Grund, diesem auch nachzugehen (in unserem Fall unter strikter Einhaltung von 2G). Gleichzeitig haben sich in den vergangenen Monaten natürlich auch mindestens tausend Gründe angesammelt, auf die wir nun endlich wirklich anstoßen konnten. Wir sind noch immer gerührt von diesem ersten Wiedersehen und freuen uns auf viele weitere in den kommenden Wochen und Monaten. 


GLF für Barkassen-Meyer | Folge 12 von Hubis Hafenschnack

Was der Smutje empfiehlt, das kommt im Hamburger Hafen auf den Tisch: Seit mehr als 20 Jahren versorgt Odo an seiner „Kaffeeklappe“ Werftarbeiter*innen, Kapitän*innen und Zöllner*innen mit Hausmannskost, selbst gebackenen & gespachtelten Brötchen und natürlich Kaffee. In der neuen Folge unseres Podcasts „Hubis Hafenschnack“ berichtet die Hafen-Legende Barkassen-Meyer-Chef Hubert Neubacher von seinem Nachtablauf, dem Umzug an den Steinwerder Damm, den kulinarischen Vorlieben seiner Gäste und seiner Einstellung zu Home Office.

Ab jetzt überall online und morgen um 12 Uhr im Radio bei 917xfm zu hören.


Lars Meier Management & PR | Arnd Zeigler doppelt auf Tour

Es klingt fast surreal nach all den Monaten: Arnd Zeigler steht wieder auf den Bühnen Deutschlands. Vor allem seine Live-Auftritte waren in den letzten Monaten stark betroffen, mussten immer wieder verschoben und verlegt werden. Aktuell sind wir zuversichtliche, dass alle Nachholtermine wie geplant in diesem Herbst stattfinden können. Als wären das nicht schon genug erfreuliche Nachrichten, macht Arnd im Frühjahr 2022 genau dort weiter und verlängert seine „Hat schon gelb“-Tour.

Nun ist es so, dass sich die Auftritte seines alten Programms „Dahin, wo es wehtut“ mit denen des brandneuen, bislang noch nicht aufgeführten „Hat schon gelb“ überschneiden. Dieses hatten wir schon zu Beginn der Pandemie im April 2020 angekündigt, musste aber ebenso wie die letzten Shows seines Erfolgsprogramms „Dahin, wo es wehtut“ wieder verschoben werden. Damit ihr jetzt nicht durcheinanderkommt, seht ihr hier mit einem Klick, wo und wann ihr Arnd auf der Bühne finden könnt.


GLF für WaldesRuh am See | Einjähriges Jubiläum

Seit einem Jahr ist nichts mehr wie es war im WaldesRuh am See. Zumindest was die Leitung betrifft. Susen Erdmenger hat seit ihrer Übernahme im Oktober 2020 neuen Schwung in das traditionsreiche Haus gebracht. Mit Christian Möller (seit Januar 2021) und der gesamten WaldesRuh-Familie an ihrer Seite wurde in den Räumlichkeiten geackert, gestrichen und poliert. Das Ergebnis kann sich zweifelsohne sehen lassen. Davon durften auch wir Guten Leude uns diese Woche wieder überzeugen.

Mit dem gesamten Team und allen Möglichmacher*innen wurde das Einjährige bunt – oder besser gesagt: pink – gefeiert. Neben ausgiebigen (von Kurzgetränken begleiteten) Dankesreden haben die beiden Gastgeber*innen das letzte Jahr Revue passieren lassen. Fürs leiblich Wohl war selbstverständlich auch gesorgt: Leckere Burger-Kreationen schafften eine perfekte Grundlage für die Feierei bis spät in die Nacht. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und stoßen mit Meierlikör an.


Lars Meier Management & PR | Jetzt abstimmen für ZWWDF

2019 hat „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ den Quotenmeter-Fernsehpreis schon abräumen können – und dieses Jahr gibt es die nächste Chance. Ab jetzt könnt ihr für Arnd Zeiglers Sendung in der Kategorie „Beste Sportberichterstattung“ abstimmen. Das Beste: Es ist schnell erledigt und unkompliziert. Zur Abstimmung kommt ihr hier.


GLF für HiFi Klubben | Bier, Zimtschnecken und bester Klang

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das gilt auch für die Eröffnungsfeiern der in diesem Jahr eröffneten Stores von HiFi Klubben in Berlin und Düsseldorf. Während der pandemiebedingten Beschränkungen waren diese noch nicht möglich, was an diesem Samstag angemessen nachgeholt wird.

Sowohl in der Hauptstadt als auch in Düsseldorf lädt HiFi Klubben Freund*innen guter Musik auf ein dänisches Bier ein. Dieses stammt, wie es sich für Skandinavier*innen gehört, von der Bauerei Mikkeler aus Kopenhagen. Auch die obligatorischen Zimtschnecken dürfen natürlich nicht fehlen. Dazu gibt es jede Stunde etwas Neues zu gewinnen – darunter hochwertige Lautsprecher, Kopfhörer und Streamer von Marken wie Bowers & Wilkins, Marshall, Sonos und Argon Audio. Natürlich können sich die Besucher*innen auch auf attraktive Eröffnungsangebote freuen.
Wo genau ihr auf die neuen Stores anstoßen könnt, seht ihr hier. Skål!


Lars Meier Management & PR | Die Podcast-Empfehlungen zum Wochenende

Nachtschichten: manchmal Fluch und manchmal Segen. So auch für Notfallsanitäter Gerrit, der in der neuen Folge von „2Retter1Mikro“ aus erster Hand berichtet, was man nur nachts erlebt und wie das Leben auf der Wache aussieht. Außerdem verrät er, wie er mehrere Nachtdienste am Stück übersteht – denn das ist leider keine Seltenheit.

Im „17 Ziele“-Podcast dreht sich währenddessen in dieser Woche alles um das Thema „Gesundheit und Wohlergehen“. Zu Gast ist dabei Fußballspielerin Alexandra Popp, die mit Felix Seibert-Daiker darüber spricht, wie die Gesundheitsfürsorge Teil einer „sozialen Infrastruktur“ werden kann.

In eine andere Richtung geht es in der neuen Episode von „Jute Leute“. Florian Zschiedrich spricht im „Berlin Gespräch“ mit einem wahren Multitalent: Sängerin und Schauspielerin Katharine Mehrling.

All das jetzt überall, wo es Podcasts gibt.


Farm To Table | Aufgetischt

Die Liebe zur Natur lässt ja bekanntlich kreativ werden – zumindest ist dies bei Heike und Christoph der Fall. Im Zuge der Special-Woche zum Thema Streuobst bei Farm to Table zeigen uns die beiden, wie sie aus umliegendem Streuobst vorzügliche Destillate brennen. Auf dem Edelhof 1514 im südlichen Niedersachsen entstehen so aus einem Naturschatz von alten Baumbeständen und Sorten die meisten sortenreinen Apfelbrände weltweit. Spannend oder? Unbedingt hier weiterlesen und anstoßen.


GLLT | Der Gute-Leude-Lese-Tipp

Bild: Nobel Prize Outreach

Komplexe Sachverhalte allgemeinverständlich darstellen – das können vereinfachte Modelle sowie guter Journalismus. Unsere heutigen Lesetipps bringen beides zusammen.   

„Drei Preisträger teilen sich den diesjährigen Nobelpreis für Physik für ihre Studien zu chaotischen und scheinbar zufälligen Phänomenen. Syukuro Manabe und Klaus Hasselmann legten den Grundstein für unser Wissen zum Klima der Erde und wie die Menschheit es beeinflusst“, stellte die Akademie fest. Giorgio Parisi werde für seinen revolutionären Beitrag zur Theorie von ungeordneten Stoffen und zufälligen Prozessen ausgezeichnet.

Warum die Preisvergabe für den fast neunzigjährigen gebürtigen Hamburger Hasselmann eine Genugtuung sein könnte und warum man die diesjährige Vergabe als politische Botschaft werten kann, hat die FAZ hier zusammengefasst.

Wer verstehen möchte, welch wichtige Bedeutung die Forschung der drei Physiker für gesellschaftliche Zukunftsdebatten hat, dem sei dieser Artikel empfohlen.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 255

Hallo aus der Schanze, das Wochenende naht und wir haben uns extra schick gemacht. Euch ist das sicher direkt aufgefallen, falls ihr diese Zeilen auf

#SUMMASUMMARUM | 254

Hallo aus der Schanze, die Welt ist komplex. Darauf können wir uns wohl alle einigen. Elementar wichtig sind deshalb die Menschen, die komplizierte Sachverhalte auf

#SUMMASUMMARUM | 253

Hallo aus der Schanze, wir in der Gute Leude Fabrik sind schon richtig in Herbststimmung. Nachdem wir uns von der Wahl erholt haben, ging es

Unsere Lieblinge | Oktober

Hallo aus der Schanze, die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in #UnsereLieblinge. Dort erfahrt