#SUMMASUMMARUM | 291

Moin aus der Schanze, 

eigentlich stünden an dieser Stelle kurzweilige Reiseberichte unserer Kollegen Kay und Marius. Denn am Mittwoch haben sich die beiden Guten Leude aufgemacht, um Lars in New York zu besuchen. Doch bislang heißt es: Big Ben statt Big Apple. Nun schon seit zwei Tagen hängen unsere Gestrandeten in London fest. Heute Abend soll der lang ersehnte Flieger über den großen Teich endlich abheben – hoffentlich. Wir fiebern mit und freuen uns über jedes bildliche und textliche Update. 

Ganz im Gegensatz zu unseren beiden Gestrandeten konnten wir diese Woche in der Susannenstraße voll durchstarten. So gab es spannende Gespräche in allerlei Podcasts und beste Unterhaltung bei ahoy radio. Zudem dürfen wir uns über geschmackvolle und rasante Neuigkeiten aus Aumühle und Nürnberg freuen. Auch wenn es nicht alle nach New York geschafft haben, dürfen zu guter Letzt die Erlebnisse aus Lars’ Lieblingsstadt nicht fehlen. Es wird kurios, soviel möchten wir an dieser Stelle schon mal verraten.

Und jetzt, nichts wie los.

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum.


Das Podcast-Zitat der Woche

„Es gibt keinen interessanteren Beruf als Konzertveranstalter.“

Seit 60 Jahren ist Karsten Jahnke in der Musikbranche tätig und schwärmt noch immer für seinen Beruf. In der neuen Folge von „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“ verrät der 85-Jährige außerdem, warum Hamburg für ihn eine der führenden Kulturstädte ist und was ihn an Irland fasziniert.Neue Folgen gibt es jeden zweiten Montag um 20 Uhr und Sonntag um 10 Uhr bei ahoy radio und jetzt hier.


GLF für ahoy radio | Hanserendezvous

Habt ihr Lust auf ein Rendezvous mit Oke Göttlich? Dann schaltet am kommenden Sonntag um 17 Uhr ahoy radio ein. Der Präsident des FC St. Pauli stellt seine Lieblings-Songs vor und erzählt spannende Anekdoten dazu.

Beim „Hanserendezvous“ geben sich 14 Persönlichkeiten aus Hamburgs vielfältiger Kulturlandschaft immer sonntags ab 17 Uhr im Wechsel die Studioklinke in die Hand. Was alle vereint? Sie brennen für das, was sie machen und die Musik, die sie dabei begleitet. Die Hörerschaft erwartet intime Stunden, die so abwechslungsreich sind, wie die Persönlichkeiten hinter dem Mikrofon.Neue Folgen hört ihr immer sonntags um 17 Uhr und montags um 22 Uhr bei ahoy radio. Die folgenden Termine, die komplette Programmübersicht und alles weitere über ahoy gibt es unter ahoyradio.de, in der ahoy-App, sowie auf den Social-Media-Kanälen des Senders zu entdecken.


Lars Meier Management & PR | Christina Rann back on Track

Motorsport, Messe und Festival – ungefähr so lässt sich der Internationale ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring beschreiben, der vom 15. bis 17. Juli in der 35. Auflage stattfindet. Im Mittelpunkt des sportlichen Teils stehen die Läufe der Goodyear FIA European Truck Racing Championship, bei denen sich Top-Piloten wie Jochen Hahn, Sascha Lenz und Norbert Kiss auf dem legendären Eifel-Rundkurs einen spannenden Schlagabtausch um wertvolle EM-Punkte liefern. Der ADAC Truck-Grand-Prix ist eines von acht Rennen der Goodyear FIA European Truck Racing Championship und bildet zugleich den Höhepunkt der Saison. Nachdem das Rennen vor einem Jahr aufgrund der Flutkatastrophe ausfiel und das Gelände kurzfristig zur Koordination von Hilfsgütern herhalten musste, wird die Rennstrecke in diesem Jahr wieder von Trucks befahren. Trotzdem wird auch dieses Wochenende an die Flut erinnert, denn die Hilfsbereitschaft war groß am Nürburgring. Bereits angereiste Truckerinnen und Trucker wurden ohne zu zögern von Konkurrierenden zu Helfenden. Christina Rann berichtet ab heute live vor Ort.


GLF für Bäderland | Michael Dietel im Bestseller-Podcast

Der Elternblog „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten“ hat schon viele Eltern durch aufregende und manchmal auch aufreibende Zeiten mit ihren Kindern geholfen. Nun gibt es ihn nicht nur in Form mehrerer Erziehungs-Bestseller zum Lesen, sondern endlich auch als Podcast zum Hören. Am 12. Juli war Michael Dietel von Bäderland Hamburg dabei. Gemeinsam mit der Autorin Danielle Graf spricht er über Themen, die vielen Eltern gerade in der sommerlichen Badesaison den Schlaf rauben: das Schwimmenlernen und mögliche Gefahren für Nichtschwimmer. Dabei beschreibt er, wie wichtig eine frühe Wassergewöhnung ist und welche Schwimmhilfen sich am besten für den sicheren Bäderbesuch eignen. Hier betont er, wie entscheidend es ist, dass sich Eltern auf ihre Kinder konzentrieren und nicht ablenken lassen. Seine wichtigste Botschaft: Augen beim Kind, den Nachwuchs früh mit Wasser in Kontakt bringen, geduldig sein und die Hilfe des Fachpersonals in Anspruch nehmen. Doch das ist noch lange nicht alles, hört selbst.


Lars Meier Management & PR | Darf es noch etwas falscher Falscher Hase sein?

Nach erneuter Zwangspause öffnet „Der kleine Salon” endlich wieder seine Tore. Und das mit dem bisher wohl „delikatesten” Thema – denn in der neuen Folge beschäftigen sich Ole Specht und Simone Buchholz mit der Nahrungsaufnahme. Dabei kochen sie zwar ihre eigenen Süppchen, wenn es um ihre persönlichen Gewohnheiten geht, am Mikrofon bleiben sie aber gemeinsam als Team unschlagbar. Was genau ein falscher Falscher Hase ist, erfahrt ihr in der neuen Folge „Kirschbier & Tomatensalat“. Ab jetzt überall, wo es Podcasts gibt, hier und am Montagabend ab 20 Uhr auch noch mal bei den Kolleginnen und Kollegen von ahoy.


GLF für WaldesRuh am See | Fisch, Fisch, hurra

„In einem Bächlein helle, da schoss in froher Eil die launische Forelle vorüber wie ein Pfeil. Ich stand an dem Gestade und sah in süßer Ruh, des munteren Fischleins Bade im klaren Bächlein zu“ dichtete Franz Schubert einst über einen der beliebtesten Fische der Deutschen. Das Hotel-Restaurant WaldesRuh am See widmet der Forelle ab dem 20. Juli jede Woche einen ganzen Tag: den neuen Fisch-Tag am Mittwoch. Fangfrisch aus nachhaltig-orientierter Aufzucht kommen die gesunden Leckerbissen von Fischer Reese in verschiedenen Variationen auf die Speisekarte.Doch keine Angst, auch an diesem Tag bleibt die reguläre Speisekarte bestehen und bietet von Wild bis Vegan alles, wofür die charmante Kreativküche in Aumühle bis über die Grenzen des Sachsenwaldes hinaus bekannt ist. Geht auch ihr dem leckeren Angebot ins Netz.


Laut Gedacht | Je oller, desto doller

Laut rülpsende Menschen auf Parkbänken, manchmal auch daneben oder darunter, gibt es in der Schanze reichlich. Dass daraus Gespräche, lustige Situationen oder Gedanken zum Nachdenken entstehen, ist eher selten zu hören. Dabei können Parkbänke durchaus die Geselligkeit und die Kommunikation, auch zwischen unbekannten Menschen, fördern. Das zeigt unter anderem das Projekt „Zuhör-Kiosk“ des Drehbuchautors Christoph Busch, der in Hamburg Eimsbüttel sogenannte „Gesellige Bänke” zum Sprechen und Zuhören aufgestellt hat, um Menschen miteinander zu verbinden. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, konkret in New York, hat nun sogar ein lauter Rülpser für ein herzerfrischendes Gespräch zwischen Lars und einem Herrn mit offensichtlichem Überdruck im Magen gesorgt. Lest selbst: „Neben mir auf der Parkbank hat ein älterer Herr gerade erstmal kräftig gerülpst. Als ich ihn angucke, lächelt er nur. Als ich ihm gratuliere, fragt er: dass ich es mit meinem Benehmen bis hierher und zu einer eigenen Wohnung im 17. Stock, mit Blick auf den Park, geschafft habe? Oder zu meinem 84. Geburtstag letzte Woche? Dafür kommen sie etwas spät… wir lachen beide herzhaft. Herrlich. Mein New York.“

Aktuell versorgt Lars im Podcast „Homeoffice in New York“ sein Hamburger Publikum täglich mit frischen Insider-Tipps aus Big Apple. Am Montag feiert die Kolumne Jubiläum. Dann erscheint bereits Folge 25 von „Homeoffice in New York“. Also, reinhören.

Neue Folgen gibt es jeden Morgen um neun Uhr und jeden Nachmittag um 15 Uhr bei ahoy radio. Außerdem sind alle Ausgaben zum Nachhören auf www.ahoyradio.de und in der ahoy-App zu finden.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 294

Moin aus der Schanze, wodurch werden beieinander lebende Menschen zu einer Nachbarschaft? Ist es Aufmerksamkeit? Akzeptanz? Unterstützung? Die Kombination aus alledem? Oder genügt es, sich

#SUMMASUMMARUM | 293

Moin aus der Schanze, welche Dinge brauchen wir wirklich? Sich diese Frage ab und an zu stellen, kann gut tun. Unserem eigenen geistigen Wohlbefinden und

UNSERE LIEBLINGE | AUGUST

Hallo aus der Schanze, die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es auch im neuen Jahr monatlich

#SUMMASUMMARUM | 292

Moin aus der Schanze, was für eine Woche hat uns dieser Jürgen da beschert? Das gleichnamige Wetterhoch sorgte während der vergangenen Tage für die schlimmste