#SUMMASUMMARUM | 301

Moin aus der Schanze,

in der letzten Woche haben wir euch in unserer Jubiläumsausgabe auf einen Streifzug durch die Schanze mitgenommen. Heute seid ihr dran: raus auf die Straße mit euch. Rund um den Globus ruft Fridays For Future zum globalen Klimastreik auf und auch wir schließen uns den Forderungen nach einer konsequenteren Klimapolitik an. Denn obwohl wir bei unserer Arbeit immer einen Plan B in der Hinterhand haben, können auch wir keinen Planeten B bieten. Wir nehmen es also nicht persönlich, wenn ihr euch jetzt auf den Weg macht und euch unseren Wochenrückblick für später aufspart. Oder aber ihr lest die folgenden Zeilen in der Bahn. Nur von der Lektüre auf dem Fahrrad raten wir trotz eures guten Willens ausdrücklich ab.

Wen es mit den Demos weiterhin wachzurütteln gilt und was damit bisher erreicht wurde, zeigen Beispiele in unserem dieswöchigen Lesetipp. Welche Stimmen sich in dieser Woche in unseren Podcasts erhoben haben, an welchen Stellen Hamburg inklusiver werden muss und was gute Leude in Nürnberg machen, erfahrt ihr im Folgenden. Dazu, wieso sich Babys und Kleinkinder ab sofort regelmäßig im Planetarium treffen und welche Pizza wir am liebsten essen. Es wird also wie gewohnt bunt in unserem Wochenrückblick, nun aber erstmal laut für unsere Zukunft. 

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum.


Das Podcast-Zitat der Woche

„Ich wünsche mir mehr inklusive Veranstaltungen für Hamburg.“

Dafür setzt sich Paralympics-Siegerin Edina Müller ein. Außerdem spricht die Parakanutin in der neuen Folge von „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“ über ihre Liebe zum Karneval und über den „Wohlfühl-Stadtteil“ Wilhelmsburg.Neue Folgen hört ihr jeden zweiten Montag um 20 Uhr und Sonntag um 10 Uhr bei ahoy radio und jetzt hier.


GLF für Hotel Pomader | Bekanntes Gesicht, neues Hotel

Neues aus Nürnberg: Michael Fritz leitet das neue Hotel Pomander und die Guten Leude kümmern sich um die Kommunikation. Nachdem wir in den vergangenen Jahren bereits mit Michael Fritz für das Steigenberger Hotel Treudelberg zusammengearbeitet haben, freuen wir uns sehr, ihn an seiner neuen Wirkungsstätte erneut unterstützen zu dürfen. Für die Eröffnung des neuen Hotel Pomander in Nürnberg haben Christina und Caspar schon ordentlich getrommelt – aber das war nur der Anfang.

Bald geht es erst richtig los. Das aufwendig renovierte und modernisierte Haus wird in zwei Schritten für die Öffentlichkeit erlebbar: Starten Anfang Dezember zunächst die Übernachtungsangebote, das Gym und die Gastronomie, kommen in den ersten Monaten des Jahres 2023 auch die Bereiche Event und Wellness dazu. Nahe des historischen Stadtkerns, der Fußgängerzone und des Hauptbahnhofs gelegen, bietet das moderne Hotel den perfekten Ausgangspunkt, um die Historie der Stadt zu erkunden und gleichzeitig das Jetzt zu genießen. Ihr plant einen Trip nach Nürnberg? Dann wisst ihr ja, wo ihr in Zukunft übernachten solltet.


GLF für Planetarium Hamburg | Europapremiere im Sternentheater

Ein besonderer Tag im Planetarium Hamburg: Am vergangenen Dienstag, dem Weltkindertag 2022, feierte BÉBÉ SYMPHONIQUE seine Europapremiere im Sternentheater. Das 360-Grad-Erlebnis wurde speziell für Babys und Kleinkinder konzipiert. In Verbindung mit sensibel ausgewählten Visualisierungen an der Sternenkuppel regen sieben für die ganz Kleinen komponierte Musikstücke behutsam die Sinne an. Die Show steht ab sofort regelmäßig auf dem Spielplan und dauert 35 Minuten. Alle Infos findet ihr hier.


Die Woche bei „Wie ist die Lage?”

„Wir warten darauf, dass wir wie ein Staats-Theater finanziert werden.“
Zum 40-jährigen Jubiläum von Kampnagel spricht Intendantin Amelie Deuflhard im Podcast „Wie ist die Lage?“ über die Anfänge der Kulturstätte und den Weg zum Staatstheater. Vom 30. September bis zum 15. Oktober feiert Kampnagel Jubiläum.

„Achtet darauf, welchen Aufrufen ihr folgt.“
So lautet der Appell des Verfassungsschutz-Chefs Torsten Voß. Der Verfassungsschutz beschäftige sich mit den Organisatoren bestimmter Gruppierungen. Man müsse differenzieren, wer dem Aufruf dieser Menschen folgt.

„Raus aus der Einsamkeit und rein in den Park.“
Ab sofort bietet die Initiative „Oll Inklusiv“ für Senioren und Senioritas auch Aktivitäten im Teehaus Planten un Blomen an. Darüber spricht Initiativen-Gründerin Mitra Kassai mit Lars.

„Er verändert den Football.“
Autor Daniel Jensen berichtet von seinem Buch „Patrick Mahomes – Die unglaubliche Geschichte des NFL-Superstars“ und warum ihm genau diese Geschichte ein Buch wert war.

Seit Mittwoch läuft das Reeperbahn Festival. Der Chef vom Knust, Karsten Schölermann, erklärt, warum die Clubs sich nicht auf reine Spielstätten reduzieren lassen und Events auch mal ablehnen. Das Reeperbahn Festival ist für ihn der Leuchtturm, die Clubs sind das Meer. Der Leuchtturm dürfe zwar leuchten, aber er müsse auch wissen, was ihn umgibt, so Schölermann.

Alle Folgen „Wie ist die Lage?“ hört ihr hier und von Montag-Freitag um 12 Uhr bei ahoy radio.


Lars Meier Management & PR | „Ball you need…” is back

Heute startet „Ball You Need Is Love“ bereits in die vierte Staffel. In gewohnter Manier spricht Arnd Zeigler mit prominenten Gästen über ihre Liebe zum runden Leder und wie der Fußball sie in ihrem Leben begleitet.

Den Startschuss für Staffel 4 gibt tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni. In seiner Brust schlagen gleich zwei Fußballherzen – ein italienisches und ein deutsches. Wie knifflig das sein kann und wie Ingo Zamperoni sich selbst auf dem Platz macht, erfahrt ihr in der neuen Episode BYNIL – ab jetzt, wie gewohnt, jeden Donnerstag auf allen Podcastplattformen oder direkt hier.


GLF | Pizza, pizza, pizza per tutti

Essen geht bei guten Leuden immer. Erst gestern gab es ein zünftiges bayerisches Frühstück mit Brezeln und Leberkäs, um unserer Kollegin Lena zum Geburtstag ein wenig Heimatgefühle zu bescheren. Aber schon Anfang der Woche drehte sich im Daily alles um Leckereien bei der Frage: Was gehört auf eure Lieblings-Pizza?

Seltsam, sich am Montagmorgen schon mit Themen wie diesen zu beschäftigen… Aber – ihr kennt uns ja gut –  das hatte natürlich  seinen Grund. Und zwar einen sehr guten: Denn wir planen schon unseren nächsten Teamabend mit gemeinsamem Pizzabacken, Getränken und Spielen. Vor lauter Freude darauf, konnten wir uns unmöglich für eine Top 3 der Pizzatoppings entscheiden. Also gewinnen kurzerhand alle. Grazie mille.


GLF | Traumstart mit Fragezeichen

Seit mittlerweile einer Woche verstärkt Caspar unser Team. Bevor wir ihn euch in der kommenden Woche an dieser Stelle ausführlicher vorstellen, kann er schon heute  von einem Erlebnis in der Fabrik berichten, das er so schnell nicht vergessen wird:

„Als ich hörte, dass Heikedine Körting zu uns in die Agentur kommt, traute ich meinen Ohren nicht. Die drei ??? begleiten mich seit meiner Kindheit durchgängig zum Einschlafen, auf Zugfahrten und immer, wenn ich eine Ausflucht brauche – Rocky Beach ist sozusagen mein zweites Zuhause. Das musste ich natürlich auch der Mutter der Hörspiele beichten. Das hat sich gelohnt: Nicht nur wurde ich in den Arm genommen, sondern ich bekam auch die neueste Folge als CD, mit Unterschrift versteht sich.“

Den Anlass Ihres Besuchs bekommt ihr schon bald auf die Ohren.


GLLT | Der Gute Leude Lesetipp

Der Chefredakteur der Hamburger Morgenpost ist wütend. „Etwa, wenn der Solarstrom-Pionier, dem heute die Kunden die Tür einrennen, beiläufig erzählt, wie schwer er es über Jahrzehnte hatte, weil ihm die Politik oft durch kurzsichtiges Handeln Steine in den Weg gelegt hat. Wenn der Umweltsenator im Interview zugibt: Ja, das mit der Photovoltaik auf öffentlichen Gebäuden haben wir lange verdaddelt. Und wenn der Ökostrom-Veteran erzählt, dass er seit 20 Jahren für mehr saubere Energie gekämpft hat, aber die Angst vor leicht höheren Preisen auch hier die Entscheidungsträger stets hat bremsen lassen.”

Zum Glück aber wissen Maik Koltermann und seine Redaktion etwas aus dieser Wut zu machen. In der grünen Sonderausgabe von diesem Mittwoch werden Akteure vorgestellt, die nach Wegen aus der Klima- und Energiekrise suchen oder sie sogar schon gefunden haben. Woran es dabei oft fehlt: Unterstützung und Aufmerksamkeit. Die MoPo, Medienpartner unseres nachhaltigen Netzwerks N Klub, trägt mit ihrer Mittwochsausgabe genau dazu bei. Unseren Lesetipp der Woche findet ihr hier.   

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 302

Moin aus der Schanze, den passenden Ton zu treffen, ist wahrscheinlich der wichtigste Teil unserer täglichen Arbeit. Ob bei Pressetexten, auf Social Media, auf unseren

#SUMMASUMMARUM | 301

Moin aus der Schanze, in der letzten Woche haben wir euch in unserer Jubiläumsausgabe auf einen Streifzug durch die Schanze mitgenommen. Heute seid ihr dran:

UNSERE LIEBLINGE | Oktober

Hallo aus der Schanze, die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in #UnsereLieblinge. Dort erfahrt

#SUMMASUMMARUM | 300

Moin aus der Schanze, seit sage und schreibe 300 Ausgaben geben wir euch wöchentlich an dieser Stelle Einblicke in den bunten Kosmos der Gute Leude