#SUMMASUMMARUM | 251

„Herr: Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.“

Über die Größe dieses Sommers lässt sich zwar streiten, aber spätestens beim Blick aus dem Fenster lässt es sich doch hineinfühlen in Rainer Maria Rilkes „Herbsttag“. Das dachte sich wohl auch ein deutscher Altkanzler und rezitierte diese Zeilen kürzlich auf dem Instagram-Kanal seiner Frau. Das lieferte wiederum den Anstoß für unseren dieswöchigen Lesetipp. Ihr findet ihn natürlich am Ende dieses Wochenrückblicks.

An weiteren Empfehlungen für Lesestoff mangelt es in Hamburg in diesen Tagen dank des vielseitigen „Harbour Front Literaturfestivals“ nicht. Wir Guten Leude sind überzeugt von der Schönheit und Macht der Worte und lassen uns dort gerne inspirieren. Bereichernde Worte in vielen Formen prägten auch ansonsten unsere Woche, die wir nun gerne mit euch gemeinsam Revue passieren lassen.   

Viel Vergnügen beim Lesen unseres #Summasummarum.


Podcast-Zitat der Woche

„Es wird nicht einfach für Hamburg, in den Top 50 Städten in der Welt zu bleiben von der Größe, Relevanz und Anziehungskraft her.“

Das OMR-Festival, das Impfzentrum, der Telemichel – in Hamburg weiß man, dass Philipp Westermeyer und das Online Marketing Rockstars-Team vor großen Projekten nicht zurückschrecken. In unserem Podcast „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“ erzählt der OMR-Gründer Lars von seiner verrücktesten Investition und von seinem Weg in die Hansestadt. Außerdem macht er deutlich, warum er sich um Hamburgs Relevanz in der Welt sorgt.

Zu hören ist die Folge am Sonntag, den 19. September um 10 Uhr beim Radiosender 917XFM und jetzt schon überall, wo es Podcasts gibt.


Lars Meier Management & PR | Petition #ichrettedeinleben

Beim folgenden Thema geht es wortwörtlich um Leben und Tod. Dennoch findet es bisher viel zu wenig Raum an deutschen Schulen: Die Erste Hilfe. Die Petition #ichrettedeinleben möchte genau das ändern und fordert die bundesweit verpflichtende Einführung von Unterricht in Wiederbelebung spätestens ab der 7. Klasse. Einer der vielen Unterstützer*innen ist Tobias Schlegl, der Erster Hilfe auch in seinem Podcast „2Retter1Mikro“ einen großen Stellenwert einräumt. Wer die Petition unterstützen und unterschreiben möchte, kann dies hier tun.


Nächste Woche bei „Wie ist die Lage?“ | Bundestagswahlkampf-Extra

Es geht wieder los. Unser Podcast „Wie ist die Lage?“ ist aus der Sommerpause zurück und liefert wieder Antworten auf spannende Fragen.

Und was uns momentan allen in den Fingern juckt, ist natürlich: Wie ist die Lage bei den Parteien so kurz vor der Wahl? Lars fragt für uns bei den Abgeordneten der stärksten Parteien nach:

Rüdiger Kruse (CDU), Matthias Bartke (SPD), Katharina Beck (Die Grünen), Jimmy Blum (FDP) und Zaklin Nastic (Die Linke) – wer von ihnen noch alle Tassen im Schrank hat und wer sie schon fleißig an die Wähler*innen verteilt hat, erfahrt ihr nächste Woche im Bundestagswahlkampf-Extra unseres fast täglichen Podcasts.


GLF für Stilbruch | Auf Wiedersehen Harburg

Traurige Nachrichten für alle Stilbrecher*innen: Der Shop in den Harburg Arcaden wird morgen nach vier Jahren das letzte Mal seine Türen öffnen. Doch keine Sorge, Stilbruch kommt wieder – und zwar größer und noch vielfältiger. Denn das Team rund um Betriebsleiter Roman Hottgenroth ist sich sicher: „Harburg hat eine richtige Stilbruch-Filiale verdient“.

Als kleines Schmankerl gibt es heute 50% und morgen sogar unfassbare 60% Rabatt auf den gesamten Einkauf. Also, auf zur Schatzsuche in Harburg.

Die Guten Leude wünschen viel Erfolg bei der Suche nach dem neuen Standort. Regelmäßige Updates darüber erhaltet ihr auf Facebook und Instagram.


Lars Meier Management & PR | Derby Fieber in der 2. Liga

Man mag es kaum glauben, aber das Nord-Derby HSV gegen den SV Werder Bremen steigt diese Saison in der 2. Bundesliga. Im Vorfeld des Spiels standen die beiden Stadionsprecher*innen Arnd Zeigler und Christina Rann der Deichstube für ein Doppel-Interview Rede und Antwort.

Ob sich die Mannschaften am Samstag auf dem Spielfeld genauso harmonisch geben wie Christina und Arnd? Wir werden es sehen. Oder wie lautet es so schön: Die Antwort gibt es auf dem Platz.

Wir hingegen bleiben einfach mal neutral und drücken beiden die Daumen.

Bild Nordphoto – HSV/Witters


Farm To Table | Aufgetischt

Von heiß bis kalt, von cremig bis knusprig. Obwohl es anfangs recht unscheinbar klingt, birgt das Ragout vom Bresse-Huhn alle Facetten eines abwechslungsreichen Gerichts. „Es hat nicht lange gedauert bis klar war: dieses Gericht bringt meine Philosophie perfekt auf den Teller“, berichtet Koch Maurizio Oster vom Zeik in Winterhude. „Regional kreativ“ beschreibt er die Küche seines Restaurants im Portrait bei Farm To Table und spätestens beim Blick auf die Fotos aus der Küche bekommt man Lust auf mehr. Warum also nicht einfach mal das Lieblingsgericht aus dem Zeik nachkochen?

Dazu braucht ihr:

  • 1 Bresse-Huhn
  • 500 ml Öl
  • 50 g kalte Butterwürfel
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml roter Portwein
  • 24 geschnittene Schalotten
  • 100 g geschnittener Knollensellerie
  • 1 TL Tomatenmark
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 100 g Zucker
  • 100 g Salz
  • 20 g Paprikapulver
  • Koriandersaat
  • Sternanis
  • Lorbeer

Wie es dann weitergeht und wo ihr die Hauptzutat bekommt, erfahrt ihr hier


Lars Meier Management & PR | „Matchday“ startet mit Arnd Zeigler

Gestern war der erste Spieltag der Europa und Conference League – und damit gleichzeitig der Startschuss für Arnd in seinem neuen Job. Ab sofort präsentiert er an jedem Spieltag des europäischen Wettbewerbs neben Anna Kraft, Robby Hunke und Lukas Podolski die Spieltagsshow „Matchday“ bei RTL. Die erste Ausgabe hat gezeigt: Wir können uns auf weitere illustre Fußball-Fachsimpeleien freuen.


GLLT | Der Gute-Leude-Lese-Tipp

Ihr möchtet (wieder) mehr Gedichte lesen, doch wisst nicht, wo ihr anfangen sollt? Die Lösung gibt es ab sofort am Kiosk. Richtig gelesen. Unser Freund Oliver Wurm hatte die grandiose Idee einer etwas anderen Lyriksammlung. Das Magazin „dreizehn +13 Gedichte“ versammelt sowohl klassische als auch zeitgenössische Poesie in einem wunderschön illustrierten Heft. Die Anzahl der Gedichte bringt dabei keineswegs Unglück, sondern macht große Lust auf Lyrik.

Aber nicht nur die Aufmachung ist zeitgemäß: jeder Klassiker ist mit einem essayistischen Kommentar versehen, der das Gedicht historisch einordnet und die Brücke in die Gegenwart schlägt. QR-Codes im Heft führen zudem direkt zu exklusiven Audiofiles der Werke, eingesprochen von Katharina Pütter. „Lesen. Hören. Verstehen.“ – so die Idee.

„dreizehn +13 Gedichte“ ist mit zwei Ausgaben im Jahr geplant. Die erste findet ihr ab sofort im gut sortierten Bahnhofskiosk und Buchhandel oder online an dieser Stelle

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 255

Hallo aus der Schanze, das Wochenende naht und wir haben uns extra schick gemacht. Euch ist das sicher direkt aufgefallen, falls ihr diese Zeilen auf

#SUMMASUMMARUM | 254

Hallo aus der Schanze, die Welt ist komplex. Darauf können wir uns wohl alle einigen. Elementar wichtig sind deshalb die Menschen, die komplizierte Sachverhalte auf

#SUMMASUMMARUM | 253

Hallo aus der Schanze, wir in der Gute Leude Fabrik sind schon richtig in Herbststimmung. Nachdem wir uns von der Wahl erholt haben, ging es

Unsere Lieblinge | Oktober

Hallo aus der Schanze, die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in #UnsereLieblinge. Dort erfahrt