#SUMMASUMMARUM | 306

Moin aus der Schanze,

in den heißen Vorbereitungsphasen unserer Events passieren schon mal die absurdesten Dinge. Da wollen lange verschollen geglaubte Menschen noch spontan auf Gästelisten, manch einer in der Fabrik entdeckt ungeahnte handwerkliche Fähigkeiten, nagelneue Klaviere werden angemalt, Mau Mau-Fähigkeiten aufgefrischt und dann ist auch noch Udo Lindenberg am Telefon. Und all das in nur einer Woche. Nicht selten entstehen dabei aus den absurdesten Momenten die schönsten Überraschungen. Neben unserem hochkarätigen Event „Hamburgs Spitzen” und der Rückkehr der legendären „Mau Mau Masters” dürft ihr euch auf eine ganz besondere Auktion zugunsten des Vereins MenscHHamburg freuen. Daran unter anderem beteiligt ist der genannte Anrufer. 

Bevor wir gleich die letzten Vorbereitungen für die Höhepunkte der kommenden Woche treffen, blicken wir gemeinsam mit euch auf die vergangenen Tage zurück und überraschen euch gerne mit einigen Tipps.

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum.


Das Podcast-Zitat der Woche

„Die Band ist mein Club, mein Verein, mein ganzes Leben.“

Diese Woche begrüßt Arnd Zeigler Marco Wanda, Sänger der österreichischen Rock-Band Wanda, bei Ball You Need Is Love. Marco erzählt von den turbulenten Anfängen der Band und packt amüsante Anekdoten über die Kündigungsgründe seiner früheren Jobs aus. Außerdem verrät er, wieso er den so umstrittenen österreichischen Nationalspieler Marko Arnautović als „Kult“ empfindet und weshalb die WM in Katar für ihn ein arrogantes Zeichen des Kapitalismus ist.

In der zweiten Folge „Zeigler & Köster“ geht es ebenfalls turbulent zu. Warum trinken Fans ihr Bier nicht aus, sondern werfen es auf’s Spielfeld? Warum ist Choupo-Moting der neue Top-Stürmer der Bayern? Und was hat Heidi Klum damit zu tun? All diese Fragen werden euch hier beantwortet.

Seit dem Start des 11Freunde-Podcasts „Zeigler & Köster“ letzte Woche, können wir uns nun immer auf die doppelte Portion Arnd Zeigler freuen. Jeden Donnerstag erscheinen „Ball You Need Is Love“ und „Zeigler & Köster“ für jede Menge Fußball-Input des Klienten von Lars Meier Management & PR vor dem Wochenende.


Gute Leude Podcasts | Die Woche bei „Wie ist die Lage?”

„Im Iran sehen wir gerade eine Revolution.“
Die Landeschefin der Grünen, Maryam Blumenthal, macht im Podcast „Wie ist die Lage?“ deutlich, dass die Geschehnisse in ihrem Heimatland nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

„Hamburg hat ein Problem mit Veranstaltungsflächen.“
Stephan Thanscheidt von FKP Scorpio sieht die Flächenproblematik als Grund dafür, dass einige Künstlerinnen und Künstler nicht mehr in Hamburg spielen.

Außenflächen beschäftigen auch die Gastronomie.
„Die Stadt macht es einem schwer, Außenbereiche zu nutzen“, so Niklas Nordmann von der Ratsherrn Brauerei.

„Das Kochen hat uns zusammengeführt.“
Manuela Maurer berichtet im Podcast von ihrem besonderen Catering-Service. Bei „Chickpeace“ arbeiten geflüchtete Frauen mit Hamburgerinnen und Hamburgern zusammen und versorgen große und kleine Gesellschaften mit leckeren Gerichten aus ihrer Heimat.

„Rückzug ist immer der falsche Weg.“
Da ist sich Autorin Adrienne Friedlaender sicher. Mit Podcast-Gastgeber Lars Meier spricht sie über ihr Buch „Ich habe jetzt genau das richtige Alter, muss nur noch rauskriegen, wofür“, mit dem sie anderen Frauen Mut machen will.

Alle Folgen „Wie ist die Lage?“ hört ihr hier und Montag bis Freitag um 12 Uhr bei ahoy radio.


GLF für Barkassen Meyer | Der Hafen der Zukunft

Wie könnte dieser aussehen? Genau daran arbeitet das Projekt „Homeport“. Im Herzen des Hafens, direkt am Alten Elbtunnel, bietet das sogenannte Reallabor Flächen und Testmöglichkeiten für innovative Technologien. Dazu zählen 3D-Druck, Drohnen sowie autonome Fahrsysteme. Stefanie Teichmann ist die Produktmanagerin dort. In der neuen Folge von „Hubis Hafenschnack“ berichtet die gebürtige Berlinerin, welche Zielgruppen mit dem „Homeport“ angesprochen werden sollen und welche Rolle dieses Projekt für die Zukunft des Hamburger Hafens spielt.

Die ganze Folge hört ihr überall da, wo es Podcast gibt und morgen um 12 Uhr im Programm von ahoy radio.


GLF für Insellust Resort Borkum | Lücht up Börkum

In dieser Woche sorgt die westlichste ostfriesische Insel Borkum für Erleuchtung – und zwar im wahrsten Sinne. Lücht up Börkum” heißt die Aktion, bei der an jedem Wochentag je eine der dortigen Sehenswürdigkeiten in bunter Farbenpracht erstrahlt. Für uns natürlich Grund genug, auf die Insel zu kommen um das Spektakel für unsere Tourismuskunden Insellust Resort Borkum und arthotel bakker visuell auf Social Media zu begleiten. Dabei sind beeindruckende Aufnahmen entstanden, die auf den entsprechenden Kanälen als Stories oder einen Feedbeitrag viele positive Reaktionen einfahren konnten. Mehr dazu findest du auf den Instagram- und Facebookseiten  des Insellust Resorts und des arthotel bakker.


GLF für Planetarium Hamburg | Mittendrin bei partieller Sonnenfinsternis

Knapp 100.000 Aufrufe verzeichnete der Livestream des Planetariums zur partiellen Sonnenfinsternis  am Dienstag. In dem knapp zweistündigen Stream erklärten die Expertinnen und Experten vom Sternentheater alles Wichtige zu Sonnenfinsternissen – und natürlich gab es die partielle Sonnenfinsternis auch live zu sehen. Wir waren ebenfalls vor Ort und haben unter anderem die Journalistinnen und Journalisten von NDR, Sat1 Regional, RTL Nord, Hamburg 1 und der dpa betreut. Die Berichte der Medien findet ihr in den jeweiligen Mediatheken.


Lars Meier Management & PR | Die Antwort auf alles

Die Antwort auf alles ist natürlich immer ein Besuch im Theater. Egal wann und egal wo. Aber vor allem wenn „Die Antwort auf alles“ im St. Pauli Theater Premiere feiert. Das Management-Team durfte sich bei der Premierenvorstellung in dieser Woche davon überzeugen.

Ein klaustrophobisches Kammerspiel wurde angekündigt und das war nicht zu viel versprochen. Als Verschwörerinnen-Trio ziehen Meriam Abbas, Julia Nachtmann und Marie Schulte-Werning den geneigten Zuschauer tief in ein dunkles Geheimnis voll menschlicher Abgründe.Das Stück läuft noch bis zum 19. November und wir versprechen 80 Minuten fesselnde Unterhaltung.
Karten gibt es hier.


Gute Leude Podcasts | Nachglühen – Die Hamburger Woche im Gespräch

In ihrem ganz subjektiven Wochenrückblick sprechen Lars und Lars heute unter anderem über das 125-jährige Rathausjubiläum, über die interne Aufarbeitung der Vorwürfe gegen die Direktorin des NDR Landesfunkhauses Hamburg und die neue Spielzeit des Hansa-Theaters.
Die ganze Folge mit Haider und Meier hört ihr heute um 15 Uhr bei ahoy radio und überall dort, wo es gute Podcasts gibt.


GLLT | Der Gute-Leude-Lesetipp

Streaming hat die Musikindustrie von Grund auf verändert. Nie war das Angebot an verfügbarer Musik so groß und leicht verfügbar wie seit dem Markteintritt von Spotify, Deezer, Tidal und Co. Das eröffnet Künstlerinnen und Künstlern zwar neue Möglichkeiten, jedoch vergrößert das Geschäft dahinter die finanzielle Kluft zwischen kleineren Acts und Stars der Branche schneller als der Schall. Musiker und Twitter-User Wolfgang Müller hat in einem Thread unter dem Hashtag #StreamingMachtArm vorgerechnet, was das für kleine und mittelgroße Acts im Konkreten bedeutet.

Der lesenswerte Blick hinter die Zahlen der Musikstreaming-Industrie verdeutlicht, dass wegfallende Konzerte bei weitem nicht das einzige Problem von Musikerinnen und Musikern in diesen Tagen sind. Unseren Lesetipp der Woche findet ihr hier.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 310

Moin aus der Schanze, eine nicht repräsentative Umfrage unter guten Leuden hat es unterstrichen: Vorfreude ist die schönste Freude. In dieser Woche ganz vorne mit

#SUMMASUMMARUM | 309

Moin aus der Schanze, wir hören es in diesen Tagen immer wieder so oder so ähnlich: „Wenn es nach mir ginge, könnten wir schon jetzt

#SUMMASUMMARUM | 308

Moin aus der Schanze, wer hat nicht schon immer davon geträumt? Für unsere Gäste und uns ist es wahr geworden: Nachts im Museum. Taucht mit

18. HAMBURGS SPITZEN – DAS VIDEO

Und was ist mit der Jugend?Hamburgs Spitzen diskutierten im MARKK Museum am Rothenbaum Rund 160 Entscheidende aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Medien, Wissenschaft und Sport kamen