#SUMMASUMMARUM | 347

Moin aus der Schanze,

ihr lest es Woche für Woche bei uns: spannende Persönlichkeiten geben sich im Gute-Leude-Kosmos die Klinke in die Hand. Ob auf unseren Events, für Podcasts oder bei Presseterminen mit unseren Kunden. Unsere Professionalität gebietet natürlich, dass im Vorfeld der Termine die Vorfreude gegen die Anspannung gewinnt. Und doch gibt es sie, diese besonderen Anlässe, vor denen wir zugegebenermaßen dann doch aufgeregter sind als vor anderen. Selbstverständlich nur, bis es dann soweit ist. So kündigte sich diese Woche ein auch für uns ganz besondere Persönlichkeit an. Und die blieb dann auch gleich hier. Mehr über unseren neuen Kollegen Pascal lest ihr im Folgenden. Ach ja, und dann schauten in diesen Tagen auch noch der Bürgermeister und eine HSV-Legende in der Gute Leude Fabrik vorbei. Aber für diese Geschichten ist in den kommenden Wochen noch Zeit. Die letzten Tage waren schließlich aufregend genug. Überzeugt euch selbst, bevor ihr den sonnigen Besuch von oben genießt.

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum.


Das Podcast-Zitat der Woche

„Hamburg am Standort von München und mir würde nichts mehr fehlen.”

Moderatorin Sandra Maahn verrät in der neuen Folge von „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“, was ihr in Hamburg fehlt und warum es mit einer erneuten Olympiabewerbung klappen könnte. Außerdem spricht sie über ihre Leidenschaft für den Sport und die Medienstadt Hamburg.

Das alles erfahrt ihr überall, wo es gute Podcasts gibt. Zum Beispiel hier. 

 „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch” ist eine unserer vielen Podcast-Produktionen. Neue Folgen gibt es jeden zweiten Montag um 20 Uhr und Sonntag um 10 Uhr bei ahoy radio.


GLF für Bäderland | Eine große Eröffnung naht

Ihr könnt euch ein dickes Kreuz in den Kalender machen, denn am 27. November ist es endlich soweit: Die große Wiedereröffnung der Alsterschwimmhalle steht an. Nach der dreijährigen Modernisierungsphase und Erweiterung öffnen sich die Türen der Schwimmoper wieder für alle Wasserratten und Schwimmbegeisterten. In dieser Woche fand der letzte Presserundgang vor der Wiedereröffnung statt. Die anwesenden Journalistinnen und Journalisten waren live dabei, als mit der Befüllung des 50-Meter-Sportbeckens begonnen wurdei. Beiträge dazu findet ihr unter anderem in der Mopo und im Abendblatt sowie bei RTL.


Die Woche bei „Wie ist die Lage?”

„Ich habe mein Leben aufgeräumt.“
Hamburgs Schulsenator Ties Rabe spricht in „Wie ist die Lage?“ über die verregneten Sommerferien, Veränderungen an den Schulen der Stadt und darüber, warum Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen nun besser bezahlt werden.

„Schreiben ist einsam, das finde ich schön.“
Die Schriftstellerin und Journalistin Maiken Nielsen erzählt im (fast) täglichen Podcast von ihrem Roman „Die Frau, die es nicht mehr gibt“ und von ihrer Zeit in der Provence der 80er-Jahre.

„Die einzige Innovationschance für uns Europäer ist Nachhaltigkeit.”
In „Wie ist die Lage?“ appelliert Umweltwissenschaftlicher Prof. Dr. Michael Braungart, Nachhaltigkeit innovativ zu denken, anstatt nur als Teil von Kommunikation.

„Schmacht ist die Begierde nach etwas Schönem.“
Die Inhaberin des veganen Restaurants „Happenpappen“ auf St. Pauli erzählt von ihrem neuen Kochbuch „Schmacht“.

„Wir werden auf rund 1.000 Quadratmetern Kunst zeigen.”
Galerist Ralf Krüger spricht über das 25. Jubiläum seiner Galerie „Feinkunst Krüger“ in der Neustadt.

Alle Folgen von „Wie ist die Lage?“ hört ihr auf den gängigen Streamingplattformen und von Montag bis Freitag um 12 Uhr im Programm von ahoy radio.


Lars Meier Management & PR | Dürfen wir vorstellen?

Moin Pascal und auch an dieser Stelle herzlich willkommen bei Lars Meier Management & PR. Wie war dein Start und wie ist dein erster Eindruck vom Gute-Leude-Kosmos?

Der Start war so gut, wie man ihn sich nur wünschen kann: Mit Blumen, Ballons und ganz vielen tollen Menschen. Obwohl ich erst seit Anfang der Woche dabei bin, fühle ich mich daher schon pudelwohl. Das liegt auch am Enthusiasmus, mit dem hier alle bei der Sache sind.

Erzähl uns doch ein bisschen über deinen bisherigen Weg. Wie bist du hier gelandet?

An der Universität Heidelberg habe ich Philosophie und Germanistik studiert und mich in diesem Rahmen auch mit Kommunikation und Medien beschäftigt. Erste praktische Erfahrung im PR-Bereich habe ich während meines Engagements bei einem ehrenamtlichen Verein gesammelt und war direkt angefixt. Seitdem wusste ich: Für mich geht’s nach dem Studium in eine Agentur. Und jetzt bin ich in der schönsten in Hamburg gelandet.

Ab sofort unterstützt du unter anderem die Tour von Arnd Zeigler. Auf welche Arbeitsbereiche freust du dich besonders?

Am meisten auf die Pressearbeit für die Tour. Und als leidenschaftlicher Podcasthörer freue ich mich natürlich auch auf alle Arbeiten, die mit Arnd Zeiglers Podcast „Ball you need is love“ zusammenhängen. Ich bin immer wieder begeistert, was für tolle Gesprächspartner bei ihm zu Gast sind.

Nun ist aber erstmal Wochenende. Wo in der Stadt genießt du die letzten Sommertage?

An diesem Wochenende bin ich in Dänemark und werde die letzten Sommertage hoffentlich in Badehose am Ostseestrand verbringen. Ansonsten findet man mich bei schönem Wetter im Jenischpark oder Loki-Schmidt-Garten. Mein Geheimtipp im Jenischpark: Das Baumkuriosum „Birke wächst aus Eiche“. Muss man gesehen haben.


Gute Leude Events| Filmnacht im Schanzenpark

Zum Ende der Sommerkino-Saison gab es noch ein Highlight in unserer Nachbarschaft: Gemeinsam mit dem SchanzenKino Open-Air haben wir zum Lieblingsfilmabend eingeladen. Nachdem Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank bereits vergangene Woche „Soul Kitchen“ präsentierte, war am Sonntag Dr. Andreas Dressel an der Reihe. Die Wahl des Finanzsenators fiel auf „Mein fabelhaftes Verbrechen“ – und was sollen wir sagen? Es war eine fabelhafte Sommernacht.


ahoy radio | Techno mit Unterhaltung

DJs sind von keiner Party wegzudenken. Doch wer ist eigentlich die Person hinter den Plattentellern? Oft genug bringen sie uns durch den Abend und lassen dabei ihre Sets für sich sprechen. Nun kommen die DJs mal selbst zu Wort. Heute um 21 Uhr könnt ihr die erste Folge von „IN PERSONA – Der Technotalk, behind the Decks“ auf ahoy hören. Als Moderatorin führt die wunderbare Natalie Strauß aka. Bailymusic durch die Episoden. Es erwarten euch interessante Einblicke in das Leben, das Werk und die Musik zahlreicher DJs. Aufgenommen wurden die Talks übrigens im Schrødingers. Und so stehen die Interviews nach der Radioausstrahlung im Videoformat auf dem YouTube Kanal vom Schrødingers bereit.

Den Anfang macht der Wahl-Hamburger SPNYRD, der Melodic- und Dark-Techno auflegt. Neue Folgen erscheinen immer freitags.


Unsere kleine Schanze | Lilli im Transit

Sharing ist Caring. Das ist das Motto des neuen vietnamesischen Lokals auf dem Schulterblatt. Jeder kennt es – man schaut sich hungrig die Speisekarte an, kann sich nicht entscheiden, weil alles lecker klingt und bestellt am Ende irgendetwas. Im „Transit” muss man sich nicht für ein Gericht entscheiden. Da alle Gerichte in Tapasgröße serviert werden, kann man sich mit seinen Freunden einmal quer durch die Karte snacken. Neben der kulinarischen Vielfalt gefällt mir daran besonders die kommunikative Komponente und der meist automatisch folgende Austausch. Die einzigartige „Tapas-Bar” überzeugt mit ihrem Konzept und hochwertigen Speisen und ist, ob mittags oder abends, stets gut gefüllt. Für alle, die den Tag in der Schanze verbringen, ist das „Transit” die perfekte Adresse für einen preiswerten und leckeren Lunch. Gegenüber der Katze (Schulterblatt 75) sind die vietnamnesischen Köstlichkeiten zum Teilen zu finden. Die genauen Öffnungszeiten findet ihr auf der Website.

Und damit verabschieden wir euch ins Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 380

Moin aus der Schanze, wir sind selbst etwas verwirrt. Wir gingen bis gestern fest davon aus, diese Stelle heute dazu nutzen zu dürfen, den letzten

#SUMMASUMMARUM | 379

Moin aus der Schanze, wer liebt es nicht, Überbringer guter Nachrichten zu sein? Als ich heute Morgen zur Arbeit stiefelte, kamen mir zwei Jungs mit

#SUMMASUMMARUM | 378

Moin aus der Schanze, es ist das Hamburger Event der Woche. Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen kommen voller Hoffnung zusammen. Sofern sie denn eines der

UNSERE LIEBLINGE | Mai 2024

Die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in unseren #LieblingedesMonats. Dort erfahrt ihr immer, was