#SUMMASUMMARUM | 190 | 03.07.2020

Hallo aus der Schanze,

gut informiert wollen wir euch auch an diesem Freitag ins wohlverdiente Wochenende schicken. Hier ist unser SummaSummarum, der etwas andere Wochenrückblick der Gute Leude Fabrik. Anders, weil wir nicht über die Wiedereröffnung des Hamburger Fischmarktes oder die Sparpläne von Airbus sprechen, sondern über Themen, die unsere Kunden, unser Team, eben unser Agenturleben betreffen.

Diese Woche konnten wir uns nicht über mangelnde Abwechslung beschweren: Während ein Kunde in Richtung Weltall abhob, gab der andere den Startschuss zum Planschen und ein anderer läutet ab sofort das Wochenende mit einem edlen Prickeln ein – Lust auf mehr?


Auf zu den Sternen | Das Planetarium Hamburg hebt wieder ab ins Weltall

Jetzt heißt es ‚BACK TO SPACE‘, anders gesagt: Das Planetarium Hamburg hat in dieser Woche nach der coronabedingten Schließung den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Endlich dürfen wieder Zuschauer durch die Gemäuer des ehrwürdigen Wasserturms schlendern und gemeinsam mit dem Team des Hauses die Sterne und das Weltall erkunden. Planetariumsdirektor Thomas W. Kraupe war sehr zufrieden mit dem ersten Tag. Kein Wunder, denn die erste Show war erwartungsgemäß ausverkauft. Für unsere Kollegin Christina Nollau ging es direkt gleich vormittags zum großen TV-Dreh mit dem NDR, der die Eröffnung dokumentiert hat. Den Bericht dazu könnt ihr euch hier anschauen.


Eintauchen, abtauchen, abkühlen | Bäderland eröffnet wieder

Petrus‘ schrägen Humor kennen wir in Hamburg nur zu gut. Klar, dass jetzt, wo Bäderland an insgesamt 17 Standorten Schwimmbäder, darunter erstmals Hallenbäder, eröffnet, das Wetter umschlägt. Weiterhin gelten zwar Gästelimits und Abstandsregularien, aber das sollte euch nicht vom Sprung ins kühle Nass abhalten. Auf der beiliegenden Karte findet ihr die geöffneten Bäder, darunter sicher auch das eine oder andere in deiner Nähe:

Es gilt zu beachten, dass nur die Sommerfreibäder der Bäderland-Kombibäder öffnen, die Hallenbäder bleiben weiterhin geschlossen. Ein Hinweis zum Abschluss: Eintritt natürlich nur gegen Vorlage des gekauften Online-Tickets. An der Schlange anstellen und rein wie früher geht leider noch nicht. Mehr Informationen findet ihr hier.


Zum Wohl | Das Steigenberger Hotel Treudelberg lädt zur Moet Summer Lounge

Im letzten Jahr glich das Landhaus des Steigenberger Hotel Treudelberg aufgrund der Kernsanierung eher einer Bauruine, weswegen die beliebte Moet Summer Lounge auf der Terrasse des Landhauses nicht stattfinden konnte.

Das ist Vergangenheit, denn ab heute bis Ende August startet das beliebte Sommer-Event wieder jeden Freitag auf der herrlichen Terrasse des Hauses mit bestem Blick auf den Golfplatz. Ein paar Grund- und Hygieneregeln gilt es natürlich zu beachten und so ist eine vorherige Reservierung zwingend erforderlich. Weitere Informationen haben unsere Kollegen vom Abendblatt hier zusammengefasst.

Für General Manager Michael Fritz wird dies die letzte Veranstaltungsreihe in seinem Hause. Ab September übernimmt Eckhart Pfannkuchen, bisheriger Direktor des A-ROSA auf Sylt, die Führung auf Treudelberg, da es Fritz zu neuen Aufgaben nach Wien zieht.


Mercado Altona | Herzlich Willkommen in der Fabrik

Was liegt im Herzen von Altona? Nein, nicht der Bahnhof, etwas weiter rechts… Richtig, das Mercado Einkaufszentrum. Für die Bewohner dieses Stadtteils nicht nur ein Shooping-Center, sondern ein Ort, wo man zusammenkommt, wo man sich mit allem eindeckt, was man zum Leben braucht – und seit dem 01. Juli Kunde der Gute Leude Fabrik.

Das Team um Stephan Kolba konzipiert und realisiert einen vollständig neuen Auftritt bei Instagram und betreut zusätzlich den bestehenden Facebook-Kanal. Wundert euch also nicht, wenn ihr unsere neue Kollegin Marie-Jo bald mit einer Kamera in der Markthalle seht. Sie ist dann wieder auf der Jagd nach frischem Content. Du bist noch kein Fan vom Mercado Altona? Das können wir mit einem Klick nachholen.


Podcast-Zitat der Woche

„Andreas Dressel sagt immer: ‚Anjes, du bist mein liebster und teuerster Freund.‘ Die Verkehrspolitik kostet halt ein bisschen.“

Verkehrssenator Anjes Tjarks im neuen Podcast „Gute Leude – das Hamburg Gespräch“ am Montag um 22 Uhr frisch bei 917XFM und überall, wo es gute Podcasts gibt.

Was passierte sonst in unseren Podcasts? In „Wie ist die Lage“ sprach Lars mit Olympiasieger Moritz Fürste, Journalist Oliver Wurm, Gastronom Rosario Chiolo, Filmproduzentin Heike Wiehle-Timm und Moderator Marco Ostwald. Jede Folge kannst du dir hier anhören.


Gute Leude Flurfunk | Ein Blick hinter die Türen der Fabrik

Ab sofort nehmen wir euch mit hinter die Türen der Agentur, stellen euch unsere Kollegen vor und lassen euch an ihrer Arbeit teilhaben oder plaudern auch mal aus dem Nähkästchen. Diese Woche trifft es ein neues Gesicht in der GLF. Seit kurzem ist Marie-Jo Miermeister Teil unserer Fabrik. Die gebürtige Hamburgerin interessiert sich für Literatur, Kunst, Mode, Sprachen und Podcasts. Neben Eventprojekten unterstützt M-Jo, wie wir sie nennen, bei unseren Podcastproduktionen und sticht vor allem durch ihr Social Media Know How heraus.

Da wir von Natur aus neugierig sind, wollten wir von M-Jo wissen:

Warum bist du bei der Gute Leude Fabrik?

„Ich bin hier, weil ich eine Menge zu geben und zu lernen habe – und große Lust darauf.“

Was reizt dich an deinem Job besonders?

„Inhaltlich ist es vor allem die Abwechslung, die der Agentur-Job mit sich bringt. Außerdem die einzelnen Herausforderungen und dass ich in den Projekten hier so viel lerne.

Was machst du Freitag nach Feierabend am liebsten?

„Erst mal gut essen. Dann mache ich mich entweder an die Zeitungsartikel, zu denen ich es in der Woche nicht geschafft habe, oder treffe mich mit Freunden, zum Beispiel vor der Toastbar in der Schanze. Oft bleibe ich auch einfach mit meiner Mitbewohnerin zuhause und wir machen uns da einen schönen Abend.“


In diesem Sinne wünschen wir euch auch einen schönen Abend und ein noch besseres Wochenende.

Bis nächsten Freitag.

Eure