#SUMMASUMMARUM | 387

Moin aus der Schanze,

in dieser Woche vor 30 Jahren feierte der Filmklassiker Forrest Gump Premiere. Die Geschichte eines vielfältigen Mannes, der es dank seiner liebenswert offenen Einstellung zum Football-Star, Vietnam-Helden, Ping-Pong-Champion und Shrimp-Unternehmer schafft. Auf charmanteste Art und Weise zeigte uns Forrest, dass das Leben wirklich wie eine Schachtel Pralinen ist – man weiß schließlich nie, was man bekommt. Und daraus gilt es, das Beste zu machen. 

Auch die hinter uns liegende Woche könnte man mit einer Schachtel Pralinen gleichsetzen. Auch wir wussten am Montag noch nicht, welche interessanten Gespräche, bereichernden Begegnungen und inspirierenden Momente wir genau erleben werden. Aber wir haben vorab die Voraussetzungen dafür geschaffen und dann das Beste aus allen überraschenden Momenten gemacht. Ganz wie unser alter Freund Forrest. 

Bevor ihr also heute Abend dem Bildschirm entgegen ruft: „Lauf, Fülle, lauf!”, solltet ihr euch noch Zeit für unseren bunt gefüllten Wochenrückblick nehmen.

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum.


GLF für INCorporating art fair | Kunst hautnah

Die INCorporating art fair ist nicht weniger als Hamburgs spannendste Kunstmesse. Zum mittlerweile vierten Mal findet die INC vom 6. – 8. September in den Hallen der Alten Fabrik beim Museum der Arbeit in Barmbek statt und wir freuen uns, das Event auch in diesem Jahr in Sachen PR und Mediaberatung zu unterstützen. Bereits seit der ersten Ausgabe helfen wir den Macherinnen und Machern der INC dabei, das Format in Hamburgs Kunstlandschaft mit der verdienten Aufmerksamkeit zu etablieren.  

„Gerade die aktuellen wirtschaftlichen und geopolitischen Entwicklungen beschäftigen uns immer mehr im alltäglichen Leben und beeinträchtigen unsere Wahrnehmung. In solchen Zeiten ist es wichtig, innezuhalten und sich auch mal den schönen Dingen im Leben zu widmen. Kunst soll inspirieren, zum Nachdenken anregen und motivieren. Das kommt aktuell zu kurz und wir möchten das mit der internationalen Vielfalt auf der INC art fair für ein paar Tage in den Mittelpunkt rücken“, erklärt Veranstalter Raiko Schwalbe die Motivation hinter der Messe.

Dabei ist die INC keine Kunstmesse wie jede andere. So stellen mehr als 70 internationale Künstlerinnen und Künstler vor Ort selbst aus. Damit bietet sich sowohl für die Teilnehmenden als auch Besuchenden die Möglichkeit, intensiv und persönlich in einen Dialog über die Kunst und ihre Hintergründe zu treten. Markiert euch also schon jetzt das Datum in den buntesten Farben in eurem Kalender und freut euch auf die INCorporating art fair im September.


Lars Meier Management & PR | Sunday Breakfast Talk

Als Kommentatorin bei der EURO 2024 wird Christina vom Fachpublikum hoch gelobt – auch international. Weil den Kolleginnen und Kollegen von BBC5 ihre Kommentierung bei MagentaTV so gut gefallen hat, wurde sie kurzerhand in die Sunday Breakfast Show eingeladen. Als Expertin gab sie ihre Einschätzung zur Leistung der DFB-Elf im Achtelfinalspiel gegen Dänemark und berichtete von der einzigartigen Stimmung in den Stadien. Besonders die Leistung von Jamal Musiala und Kai Havertz hob Christina hervor. Ihre Prognose für das Viertelfinale: „Gegen Spanien wird’s richtig schwer. Aber Julian Nagelsmann hat ein außergewöhnliches Team geschaffen.“ Ob es Deutschland schafft, den Mythos der Turniermannschaft wieder aufleben zu lassen? Wir drücken ganz fest die Daumen.


Gute Leude unterwegs | DEHOGA-Sommerfest mit Alsterblick

Wir sind in unserer Woche mit dem spannenden und inspirierenden DEHOGA Sommerempfang 2024  im Anglo-German-Club gestartet. Nicht nur die einzigartige Location direkt an der Alster verdient es, hervorgehoben zu werden, sondern auch der intensive Austausch mit den 200 geladenen Gästen aus  den Bereichen Gastronomie und Tourismus zu brennenden Themen. Bereits die Eröffnungsworte des DEHOGA Präsidenten Michael Conrad und die Rede von Dennis Thering machten noch einmal deutlich, vor welchen Herausforderungen die Branche steht und was es bräuchte, um beispielsweise dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wir bedanken uns für diesen einzigartigen und spannenden Montag. Und wer eine Top-Location für sein Event sucht, sollte hier auf jeden Fall einmal vorbeischauen.


Lars Meier Management & PR | Gleichstellung ganz groß

Am 26. Juni wurde das CinemaxX zentraler Schauplatz für das Thema Gleichstellung der Frauen – bei der X-CHANGE von Mission Female. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Medien, Sport und Gesellschaft kamen zusammen, um sich für dieses Thema stark zu machen. Mittendrin: Andrea, die dieses Jahr die Tagesmoderation auf der #NEXTLEVEL-Bühne übernahm. Den ganzen Tag lang gab es inspirierende Einblicke und spannende Gespräche – unter anderem mit Joyce Ilg, Almuth Schult und Michel Abdollahi. Die über 1.000 Teilnehmenden verließen die X-Change mit neu entfachtem Mut und Tatendrang. Besser als nach jedem Kinofilm.

Um Gleichstellung ging es gestern auch beim Hamburg Sports Summit 2024. Hamburg Active City und FUSSBALL KANN MEHR luden in die Elbphilharmonie ein, um der Frage nachzugehen, wie Gleichstellung im Sport erreicht werden kann. Eine Herzensangelegenheit für Christina, die beim Summit als Moderatorin zwei Gespräche führte. Zusammen mit Axel Hellmann, Vorstand bei Eintracht Frankfurt, und Tatjana Haenni von der National Women’s Soccer League, ging Christina der Frage nach, warum Wirtschaftsunternehmen deutlich entschiedener auf dem Weg zur Gleichberechtigung sind. Im Anschluss sprach Christina mit Google-Marketingdirektorin Anne-Katrin Hübel, Julie Yoo von Fanatics und Michael Meeske, dem CEO vom VFL Wolfsburg, über den Peak im Frauensport und welche Folgen er für die Vereine und fürs Sponsoring hat. Ein instruktiver Einblick hinter die Kulissen des Sportbusiness.


Lars Meier Management & PR | Fan-Feedback-Friday

Bereits zum zweiten Mal sind die Schauspieler Enrique Fiß und Merlin Sandmeyer beim HANSE RENDEZVOUS zu Gast. Eine Stunde lang geben die beiden Hamburger Schauspieler bei ahoy radio den Ton an. Wer also die beiden Darsteller aus Produktionen wie dem „Großstadtrevier” und „Die Discounter” näher kennenlernen will, sollte unbedingt am kommenden Sonntag um 17 Uhr einschalten. Hier könnt ihr exklusiv ihre Lieblingssongs hören, begleitet von mal witzigen, mal emotionalen Stories. Freut euch außerdem auf Musik von Dota Kehr, Ätna, Fatoni uvm. Ganz neu: Ihr könnt das HANSE RENDEZVOUS nun auch auf unserer Website nachhören.


Flurfunk | Moin, Lenny

Moin Lenny, auch an dieser Stelle heißen wir dich herzlich willkommen in der Gute Leude Fabrik. Passend zum Sommeranfang ist eines deiner ersten Projekte unser Gute Leude Sommerfest. Wie leitest du persönlich den Sommer ein?
Am liebsten, indem ich viel Zeit im Freien verbringe. Ich gehe gerne in Parks mit meinen Kindern, an den See oder bin auf dem Fußballfeld mit meiner Mannschaft. Spaß habe ich auch an Open-Air / Daydrinking Veranstaltungen. Ein bis zwei Drinks in einem sonnig-entspannten Ambiente mit guter Musik und netten Leuten ist für mich ein Anlass, mich mal unter die Menschen zu mischen. Dazu kommt natürlich das erste Eis im Jahr. Hier gehen wir immer zu unserer Lieblingseisdiele in Bahrenfeld, den „Eispiraten“.

Jetzt arbeitest du im Herzen der Stadt. Was macht für dich den Reiz der Schanze aus?
Wie man so schön sagt, spielt hier die Musik. Damit meine ich den Zeitgeist, der hier spürbar ist. Die Leute eröffnen Läden und wollen ihre neuen Konzepte unter die Leute bringen; Menschen nutzen die Straßen, um auf ihre Mode aufmerksam zu machen und Straßenmusiker schmücken das Ambiente zum Abend hin. Die Leute wollen etwas erleben und haben etwas zu sagen. 

Du hast auf deinem bisherigen Weg schon einige Erfahrungen im Bereich der Eventplanung gesammelt. Welches Erlebnis ist dir besonders in Erinnerung geblieben?
Zu Beginn meiner Zeit in der Veranstaltungsbranche haben wir ein Open Air auf einer riesigen Wiesenfläche auf der anderen Seite der Elbe veranstaltet. Wir standen also auf dieser Wiese und schmissen für ungefähr 500 Menschen ein wundervolles Event bei untergehender Sonne mit Blick auf die Elbe. Und wurden uns erst da langsam bewusst, wie viel Müll die Menschen beim Feiern so produzieren. Entsprechend sind wir bereits drei Stunden vor Ende des Events mit Mülltüten rumgegangen und haben begonnen, die Pfandflaschen und Müllreste einzusammeln. Während wir gefühlt untergingen in immer weiter auf das Gelände strömenden Menschen und ich gar nicht mehr hinterher kam, Mülltüten auszugeben und Getränke auszuschenken, haben sich immer mehr Feiernde gemeldet, die uns auf irgendeine Art engagieren wollten. Die Leute sind mir mit einem Strahlen im Gesicht entgegengekommen und haben sich für die Veranstaltung bedankt. Dieses Gefühl von Dankbarkeit hat mich dazu bewegt, weiter Events zu machen und mich darin zu professionalisieren. Erst die Begegnung im echten Leben lässt uns Erfahrungen sammeln, die wir nicht so schnell vergessen, weil sie durch mehrere Sinne gleichzeitig transportiert werden. Digitalisierung hin oder her.

Als Eventplaner bist du mit allen Elementen der Veranstaltungsplanung bestens vertraut. Wie kannst du dennoch ohne kritisches Auge Veranstaltungen in deiner Freizeit genießen?
Indem ich mir Events aussuche, die meine Art von Musik spielen und Läden, die vom Ambiente her zu meinem Geschmack passen. Ich finde das Drumherum und die Auswahl der Musik machen viel aus. Wenn ich eines weiß, dann, dass jedes Event mit einem Risiko daherkommt. Am besten ist es, sich in einem Rahmen überraschen zu lassen und darauf zu achten, wie das Event einem etwas erzählen will. Man kann sich vor dem Kauf eines Tickets ja meist einen Eindruck, machen ob es zu einem passt oder nicht.

Du hast schon eine Vielzahl an Gästen mit deinen Veranstaltungen glücklich machen können. Auf welchen Veranstaltungen wirst du am kommenden Wochenende zum glücklichen Gast?
Am kommenden Wochenende essen wir im Bistro L‘emir von einem sehr guten Freund. Hier gehen wir öfter zum Wochenende hin. Service, Essen, Wein, Ambiente  hier hast du alles, was du brauchst, wenn du mal nicht zu Hause kochst. Anschließend gehen wir ins Liquid Garden nähe Rathausmarkt. Hier gibt es Drinks, gemixt aus den Zutaten der verschiedensten Gärten der Welt. Wenn wir anschließend noch Lust haben, gehen wir öfter mal ins Mojo Café und tanzen dort etwas zu Funk and Soul.


Gute Leude unterwegs | Bullerei und Ballerei

Am Samstag gab es jeden Grund zum Feiern, denn unser Lieblingsrestaurant „Die Bullerei” feierte 15-jähriges Jubiläum. Gemeinsam mit seinem Team stellte Tim Mälzer einen eindrucksvollen Tag und einen noch unvergesslicheren Abend auf die Beine. Von Hüpfburgen über kulinarischen Hochgenuss bis hin zu musikalischen Highlights von Marteria und Das Bo war alles dabei. Und unser Vortänzer Lars war mittendrin. Vor allem als der Fußball ins Rampenlicht rückte, jubelte er zusammen mit den Hamburgerinnen und Hamburgern, darunter Persönlichkeiten wie Johannes Oerding, Nico Santos, Max Giesinger, Steffen Hallaschka, Wibke Thiedemann und Josy Stade die Mannschaft um Gündogan, Füllkrug und Co zum Sieg gegen Dänemark. Auch Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und seine Frau fühlten sich sichtlich wohl bei den Feierlichkeiten und ließen sich auch die Aftershowparty im ehemaligen PAL nicht entgehen. Dort wartete noch das Team von Erikas Eck mit einem leckeren Brötchenbuffet auf die Gäste und der wunderbare Abend wurde bis tief in die Nacht mit Musik und Drinks verlängert. Danke, Tim Mälzer und Team.

Damit verabschieden wir euch in ein schönes Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 388

Moin aus der Schanze, Höret, höret! Im Namen des Königs sei euch verkündet,dies‘ Summa ist wichtig und tief begründet. Der König des Raps wird Boris

#SUMMASUMMARUM | 387

Moin aus der Schanze, in dieser Woche vor 30 Jahren feierte der Filmklassiker Forrest Gump Premiere. Die Geschichte eines vielfältigen Mannes, der es dank seiner

#SUMMASUMMARUM | 386

Moin aus der Schanze, habt ihr schon einmal zwei hochrangige Politiker auf der Reeperbahn Glückskekse essen sehen? Wir bisher auch nicht. Was sich jedoch am

UNSERE LIEBLINGE | Juli 2024

Die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in unseren #LieblingedesMonats. Dort erfahrt ihr immer, was