17. HAMBURGS SPITZEN – DAS VIDEO

Hochkarätige Gäste und gute Gespräche: 120 Entscheidende aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Medien, Wissenschaft und Sport kamen im Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg zur ersten Ausgabe von „Hamburgs Spitzen“ seit Beginn der Pandemie zusammen. Das Thema „Neue Chancen aus Krisenzeiten“ prägte die Gespräche im Publikum und auf dem Podium.

Eingeladen ins Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg hatten die Gastgeber Eckart Pfannkuchen (General Manager, Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg), Dr. Maren Kentgens (Geschäftsführerin Insite), Jens Meier (Geschäftsführer HPA), Heiner Marcus Roskothen (Geschäftsführer Pipping Immobilien), Sven Ebert (Center Manager Mercado), Ralf Martin Meyer (Polizeipräsident), Stefan Heruth (Geschäftsführer Audi Hamburg) und Lars Meier (Geschäftsführer Gute Leude Fabrik).

Doch bevor wir euch jetzt einmal alles erzählen, was ihr eh schon in den einschlägigen Medien der Stadt gelesen habt, teilen wir lieber das frisch eingetroffene Video als Erinnerung an einen tollen Abend.

Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang natürlich noch einmal bei allen Partnern, den GastgeberInnen und natürlich unseren tollen Gästen, ohne die, dieser Abend nur halb so schön gewesen wäre.

Video: Black Peach Media

Für das Video einfach auf das Bild klicken

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 288

Moin aus der Schanze, Temperaturen um die 30 Grad und das Wochenende vor der Tür – es schreit nach Abkühlung. Folgender Gedanke könnte hier kurzzeitig

#SUMMASUMMARUM | 287

Moin aus der Schanze, „Grüner wird’s nicht”, sang die Leipziger Band Die Prinzen in ihrem 1999 veröffentlichten Promosong „1000 liebe Worte” – und genau das

17. HAMBURGS SPITZEN – DAS VIDEO

Hochkarätige Gäste und gute Gespräche: 120 Entscheidende aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Medien, Wissenschaft und Sport kamen im Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg zur ersten Ausgabe von

#SUMMASUMMARUM | 286

Moin aus der Schanze, „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.” Dieses zeitlose Zitat Erich Kästners begrüßt jüngst die Passantinnen und Passanten in der