Hamburger Sommerfest 2018

Prominente DJs und Hamburger in Feierlaune – das Hamburger Sommerfest 2018 auf Treudelberg

                                                                                                                                                            

Den perfekten (Hüft-)Schwung bekommen die Hamburger auch abseits des Golfplatzes gut hin – das zeigten gestern Abend rund 450 ausgelassene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Medien auf der Tanzfläche in Hamburgs einzigem Golfhotel. Unter dem Motto „Raus aus der Stadt, Kurzurlaub im Grünen“  hatten die Gastgeber Michael Fritz (General Manager Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg) und Lars Meier (Geschäftsführer Gute Leude Fabrik) zum „Hamburger Sommerfest 2018“ in das Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg geladen – und freuten sich über die Feierlaune ihrer Gäste, die die Tanzfläche bis in die frühen Morgenstunden rockten. „Es passte einfach alles: die Stimmung, die Gäste, die Location – ein absoluter Höhepunkt dieses Sommers“, sagte ARD-Moderator Alexander Bommes beim Abschied begeistert.

Zu den Impressionen der Abends geht es hier entlang >>> Teil I der Bilder.

Die laue Sommernacht und die malerische Außenanlage des Hotels boten den perfekten Rahmen zum Schnacken und Schlemmen. Während die Sonne über dem Golfplatz unterging, probierten sich die Gäste durch die Köstlichkeiten, die an unzähligen Food-Stationen und Bars angeboten wurden, trafen alte Freunde und machten neue Bekanntschaften. So gab es leckere Burger von der Better Burger Company, herzhafte Flammkuchen vom Flamm’Hus sowie Durstlöscher von Astra, der Südlichen Weinstraße e.V. , PIMM’s und Thomas Henry. Die Extra-Portion Vitamine gab es mit den Smoothies von MAD About Juice. Alkoholfreie Drinks mit dem besonderen „Etwas“ – unter anderem eine Matcha-Limo – stellte die Agentur Wunderhand .

 


Pulled Pork vom Wildschwein und geeiste Blaubeersuppe aus der Hotelküche oder köstliches Zitronen-Basilikum-Eis von Milk Made Ice Cream, lieferten reichlich Energie für das sportliche Rahmenprogramm: Am dodenhof-Kickertisch vom Kickertischverleih Brose und beim Minigolf vom Dialoghaus Hamburg waren Treffsicherheit und Gefühl gefragt, während es an der Tischtennisplatte hoch her ging. Sakkos und High Heels wurden reihenweise abgestreift, um beim Rundlauf schnell genug auf der anderen Seite der Platte anzukommen – und immerhin eine kleine Chance gegen Rolf „Rollo“ Fuhrmann zu haben, der sich als Profi entpuppte: „Ich war in meiner Jugend Bezirksmeister. Toll, endlich mal wieder eine Gelegenheit zu haben, den Schläger zu schwingen, vor allem vor dieser Kulisse“, sagte der Sportmoderator mit Blick auf den angrenzenden Golfplatz. „Gerade Rundlauf spielt man ja nicht jeden Tag“, ergänzte er augenzwinkernd.

Auch das Piraten-Spiel mit Likören von Boundless sorgte für große Erheiterung – das innere Kind Vieler kam wieder zum Vorschein. Ein weiteres Highlight: Die Foto-Box von Frische Fotografie, die witzige Schnappschüsse vor Strandkulisse lieferte. Wer sein Glück ganz besonders herausfordern und gleichzeitig noch sonnige Sommergrüße verschicken wollte, konnte dieses an der inline Flaschenpost-Station tun. Für einen der Teilnehmer gab es einen dopplerManufaktur-Sonnenschirm zu gewinnen.

 

Um 24 Uhr begann der Teil des Abends, dem regelmäßige Sommerfest-Gäste schon entgegenfieberten: Die prominenten DJs Peter Urban (ECS-Moderator), Daniel Bröckerhoff (ZDF-Moderator), Musiker Ingo Pohlmann, Kulturstaatsrätin Jana Schiedek und Gastronom Uwe Christiansen legten ihre Lieblingssongs auf und zogen die Gäste damit in Scharen auf die Tanzfläche. Auch Hausherr Michael Fritz genoss das Fest: „Das Besondere am Hamburger Sommerfest sind die bunte Gästemischung und die lockere Atmosphäre. Über Branchengrenzen hinweg kommt jeder mit jedem ins Gespräch, bevor es dann zu später Stunde gemeinsam auf die Tanzfläche geht.“

 

Hier gibt es den Abend in Bildern >>> Teil II

Ein Stück Gute-Leude-Tradition, das bei keiner Veranstaltung fehlen darf, stieß auch bei den Besuchern des Hamburger Sommerfestes auf große Gegenliebe – die „Gute-Nacht-Tasche“. Wieder prall gefüllt mit diversen Leckereien und allerhand Praktischem, um den Nachhauseweg zu erleichtern: Es gab unter anderem Tomaten-Salz von Ankerkraut, Somersby von Carlsberg, ein lütter Gordon’s Pink Gin, erfrischende Filler von Thomas Henry, Riegel und Mini-Müssli von Foodloose, Cranberries der Firma KLUTH, Musik von Kontor Records, ein BILD Jahresbuch, die aktuelle Piste und Gutscheine der Better Burger Company und Gitta Saxx sowie bunte Bonbons vom Dialoghaus Hamburg.

 

Ein großer Dank geht raus an alle unsere Partner, Gäste und auch an unsere Medienpartner BILD Hamburg und Piste Hamburg.

 

Zu den Gästen des Abends zählten u.a.:
Fabian  Boll (ehemaliger FC-St.-Pauli-Spieler), Alexander Bommes (ARD-Moderator), Kim-Sarah Brandts (Schauspielerin, u.a. Rosamunde Pilcher), Frederik Braun (Gründer & Geschäftsführer Miniatur Wunderland Hamburg GmbH), Daniel Bröckerhoff (ZDF-Moderator), Rodolfo Cardoso (ehemaliger HSV-Co-Trainer), Uwe Christiansen (Kultgastronom), Christine Deck (Profitänzerin, u.a. „Let’s Dance“-Teilnehmerin), Christi Degen (Hauptgeschäftsführerin Handelskammer Hamburg), Marek Erhardt (Schauspieler), Katharina Fegebank (Zweite Bürgermeisterin Hansestadt Hamburg), Rolf Fuhrmann (Sport-Moderator), Hans Peter Korff (Schauspieler), Krystian Martinek (Schauspieler, u.a. Verbotene Liebe), Michael Meeske (Finanzvorstand 1. Fußball-Club Nürnberg e.V.), Ina Menzer (ehemalige deutsche Profiboxerin), Ralf Martin Meyer (Polizeipräsident von Hamburg), Oliver Rohrbeck (Sprecher „Die ???“), Michaela Schaffrath (Schauspielerin), Jan-Christof Scheibe (Comedian), Jana Schiedek (Kulturstaatsrätin), Harry Schulz (TV-Imbisstester), Heinz Strunk (Autor und Entertainer), Alina Stiegler (ARD-Moderatorin), Andre Trulsen (Co-Trainer FC St. Pauli)

Main menu