#SUMMASUMMARUM | 188 | 19.06.2020 | #EINERKOMMT, Planetarium Hamburg und Ole von Beust

Einer kommt, alle machen mit. Gestern war es endlich soweit. Im Autokino in Steinwerder und bei unseren Partnern wurde die große Benefiz-Show #ekamm aus der nahezu menschenleeren Elbphilharmonie ausgestrahlt. Außerdem gibt es großartige Nachrichten aus dem Planetarium Hamburg und einen ersten Einblick in „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“ mit Ole von Beust. Wie gewohnt kurz und knapp zusammengefasst im #SUMMASUMMARUM.

#EINERKOMMT | Großartige Musik, u.a. von Johannes Oerding oder Salut Salon, traf auf Lesungen von z.B. Oliver Rohrbeck oder Peter Lohmeyer und auf spannende Interviews mit Dr. Peter Tschentscher, Arnd Zeigler und vielen weiteren großartigen Kulturschaffenden. Wer das Spektakel verpasst hat, kann sich die Show während der nächsten vier Wochen auf einerkommt.de noch einmal anschauen. Und auch weiterhin werden Spenden gesammelt, die den Pflegerinnen und Pflegern in Ausbildung in Form von Kulturgutscheinen zu Gute kommen. Mehr Infos dazu sowie einzigartige Dankeschöns unter www.startnext.com/einerkommt. Und außerdem gab es da ja noch einen Überraschungsgast. Viel Spaß.

DAS HAMBURG GESPRÄCH | „Die Sehnsucht nach Ruhe ist keine Faulheit. Ich mag einfach nicht so lange quatschen.“ In der neuen Ausgabe von „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“ macht unser ehemaliger Bürgermeister Ole von Beust aber mal eine Ausnahme. Der Eigentümer einer Beratungsgesellschaft spricht mit Lars unter anderem über seine Zeit als Bürgermeister und danach, die Affäre Ronald Schill – und teilt ganz persönliche Einblicke aus seinem Alltag zwischen Hamburg und Berlin. Die Folge gibt es wie gewohnt am Montag ab 22 Uhr bei 917XFM und überall, wo es gute Podcasts gibt. Bis dahin empfehlen wir euch die vergangene Folge mit Beachvolleyball-Ass Laura Ludwig.

WIE IST DIE LAGE? | Kultur war das Hauptthema dieser Woche in unserem fast täglichen Podcast „Wie ist die Lage?“. Genau danach fragte Lars Sophia Poppensieker von Tonbandgerät, Autokino-Betreiber Björn Hansen, Autorin Kirsten Boie, Musiker und Moderator Reinhold Beckmann sowie Schauspielerin Johanna Wokalek. Alle Folgen gibt’s es unter diesem Link.

PLANETARIUM | Großartige Neuigkeiten aus dem Hamburger Stadtpark. Das Sternentheater unseres Kunden Planetarium Hamburg öffnet endlich seine Türen und bringt uns die Sterne wieder etwas näher. Ab dem 01. Juli nimmt das Team um Planetariumsdirektor Thomas W. Kraupe den Spielbetrieb wieder auf. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online hier. Passend zur Wiederöffnung ist gestern außerdem eine Sonderpublikation des Hamburger Abendblatts zum 90-jährigen Jubiläum des Planetariums erschienen. Eignet sich perfekt zur Einstimmung. Kaufen könnt ihr das über 100 Seiten starke Heft z.B. hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#BackToSpace. Große Vorfreude im Planetarium Hamburg!🌟 Ab Mittwoch, dem 01. Juli, öffnen wir wieder die Türen unseres Sternentheaters und bieten wieder Reisen in den Kosmos an! Neben inspirierenden Musikshows und lehrreichen Sternenreisen für jung und alt erwartet euch in der Eingangshalle die grandiose Leuchtbilderreihe der neuen Ausstellung „Mensch, Kosmos! Die Sterne in uns!“. Der Zutritt zum Planetarium ist nur mit einem vorher gebuchten Ticket möglich. Diese gibt es bis auf Weiteres ausschließlich über unseren Webshop sowie wochentags auch telefonisch unter 040/428 86 52-10. Unser Hygienekonzept, den Spielplan und alle weiteren wichtigen Informationen zur Wiederöffnung findet ihr im Link in der Bio! Wir freuen uns, euch bald endlich wieder begrüßen zu dürfen!🔭 Bild: SpaceX/PlanetariumHamburg #planetarium #planetariumhamburg #planetariumhh #wiederöffnung #eröffnung #neustart #sternenhimmel #sternensaal #veranstaltung #whatson #hamburg #stadtpark #spielbetrieb #show #welovehh #welovehamburg #visithamburg #jubiläum #90jahre #theater #sternentheater #stars #sterne #hh #hamburch #hamburgo #endlich #meinplanetarium

Ein Beitrag geteilt von Planetarium Hamburg (@planetariumhamburg) am

MANAGEMENT | Wusstet ihr, dass man aus Moorpflanzen wie Schilf allerlei Baustoffe wie Plattenmaterial für den Möbelbau herstellen oder Silikat für Li-Ionen-Akkus gewinnen kann? Das alles lernte Management-Klient und Moderator Felix Seibert-Daiker in dieser Woche beim Dreh für die Fernsehsendung „Erde an Zukunft“. Was Felix sonst noch zu berichten hat, erfahrt ihr demnächst im KIKA. Haltet die Augen offen.

MANAGEMENT | Und zum Abschluss noch eine weitere großartige Neuigkeit vom Management. Die ARD- und ZDF-Berichterstattung der Finals 2019 mit neun Deutschen Meisterschaften in Berlin wurde als „Beste Deutsche Sportsendung 2019“ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Mit als Moderator dabei: Management-Klient und ZDF-Moderator Flo Zschiedrich. Herzlichen Glückwunsch, lieber Flo.