#SUMMASUMMARUM | 248

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Hallo aus der Schanze,

Gute Leude können feiern. Das dürfte allen bekannt sein, die bei „Ahoi“, dem „Gute Leude Sommerfest“ oder bei einem der vielen weiteren Anlässe aus unserer Event-Fabrik schon mal die Nacht zum Tag gemacht haben. Auch wenn wir viele unserer Feste mit euch in gewohnter Form noch vermissen: Im Hintergrund feilen wir schon längst an der Fortsetzung der gemeinsamen Feiereien.

Was bei uns garantiert nie pausiert, ist die gemeinsame Arbeit mit unseren Kund*innen an weiteren Gründen, anzustoßen und das Erreichte zu zelebrieren. Auch in der vergangenen Woche sorgten die Früchte unserer Arbeit für Feierlaune. So freuen wir uns über ein beachtliches Jubiläum unseres (fast) täglichen Podcasts, die neue Ausgabe unserer Nachhaltigkeits-Show und die viel beachtete Premiere von Hamburgs neuer Kunstmesse. Mit unseren Management-Klient*innen stoßen wir auf ihre neuen Sendungen an, in einem besonderen Hotel auf die gelungene Renovierung und in unserer Genuss-Rubrik wird in dieser Woche gutes Brot zelebriert. Unser Lesetipp feiert schließlich das Leben eines in jeder Hinsicht taktvollen Menschen. Wir selbst haben uns bereits zu Beginn dieser Woche tatsächlich zusammengefunden, um ein weiteres besonderes Jubiläum an einem dafür angemessenen Ort zu bejubeln. Lasst uns nun alle gemeinsam die vergangene Woche feiern.    

Viel Spaß mit unserem #SummaSummarum 


Podcast-Zitat der Woche

„Die Zeit, in der gesundes Essen und Wohlbefinden in der Bio- und Strickpulloverecke verortet wurden, ist vorbei.“

„Wie ist die Lage?“ – Über 300 Mal hat Lars nun schon diese eine Frage im Podcast gestellt. Die Antworten waren so unterschiedlich wie die Gäste, die Hamburg in seiner ganzen Vielfalt zeigen. So auch diese Woche: Finanzsenator Andreas Dressel und Umweltsenator Jens Kerstanberichten aus dem Hamburger Senat. Sandra Bock, Gründerin der Plattform „Farm To Table Deutschland“, und Raiko Schwalbe, Veranstalter der Kunstmesse „INCorporating art fair“, sprechen über ihre spannenden Projekte und Moderatorin Andrea Gerhard erzählt vom „N Klub – Die Show 4“-Dreh im Secondhand-Kaufhaus „Stilbruch“. Mehr „Wie ist die Lage?“ gibt es fast täglich um 12 Uhr bei 917xfm und auf Mopo.de.


Gute Leude unterwegs | Feierei auf DEM Hausboot

Wir haben es schon angedeutet: In dieser Woche hatten wir in der Fabrik gleich doppelten Grund zum Feiern: Zum einen ist Lars seit genau 25 Jahren in Hamburg – und obendrein erschien tatsächlich schon die 300. Folge unseres (fast) täglichen Podcasts „Wie ist die Lage?“.

Das haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen und uns – selbstverständlich frisch getestet ­– auf dem Hausboot (ja genau, dem Hausboot aus einer gewissen Netflix-Doku) getroffen, um mit dem grandiosen Kulturbier von Wildwuchs angemessen angestoßen. Natürlich durften auch die superleckeren Burger von Old MacDonald nicht fehlen. Und obwohl der diesjährige Sommer einiges zu wünschen übriglässt, spielte uns auch das Wetter voll in die Karten. Fantastisch.

Nach diesem tollen Nachmittag ging es für einen Teil unseres Teams anschließend noch zur „After-Show-Sause“ ins Überquell – ein perfektes Ende für den tollen Tag.

Uns bleibt nun nur noch zu sagen: Glückwunsch Lars und auf die nächsten 25 Jahre in der Hansestadt (und natürlich die nächsten 300 Folgen „Wie ist die Lage?“).


N Klub | Neue Ausgabe „N Klub – Die Show“

„Hamburgs Tummelplatz für alle, die die Welt ein bisschen nachhaltiger machen wollen“, beschreibt die Hamburger Morgenpost den N Klub im Artikel über die neue Ausgabe von „N Klub – Die Show“. Wie treffend das ist, beweisen die Gäste der Digitalversion des nachhaltigen Netzwerks bereits zum vierten Mal.

Erstmals präsentiert Schauspielerin und Moderatorin Andrea Gerhard die gute halbe Stunde rund ums Thema Nachhaltigkeit und empfängt bei Stilbruch in Altona Engagierte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Doch ist auch N-Klub-Initiator Lars wieder mit von der Partie und fühlt mit den Hamburger Bundestagskandidat*innen Katharina Beck (Grüne) und Marcus Weinberg (CDU) gleich zwei Politiker*innen auf den Zahn. Bei der Verleihung des PSD Bank Nord Förderpreises dreht es sich diesmal um das Thema Wohnen, und die Sängerin MIU sorgt mit ihrem Song „The Reminder“ für Gänsehaut in der wunderbaren Atmosphäre des Second-Hand-Kaufhauses. Kein N Klub ohne die legendären „100 Sekunden“-Kurzvorträge, die große Ideen auf der kleinen Bühne auf den Punkt bringen. Kurzum: Unterhaltsamer war Nachhaltigkeit nie.

Zu sehen gibt es die neue Ausgabe von „N Klub – Die Show“ ab sofort auf NKlub.de. Wir wünschen viel Vergnügen. 


GLF für WaldesRuh am See | Erstes Pressedinner in Aumühle

Getestet, geimpft und unter Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen fand am vergangenen Mittwoch das erste Pressedinner im Hotelrestaurant WaldesRuh am See statt. In kleinem Rahmen organisierten die guten Leude zur Lancierung der Selfness-Aktivitäten und zur Feier der gelungenen Renovierung einen Abend mit den Gastgebern, den Selfness-Coaches sowie unseren Freund*innen der Presse. Es wurden Informationen ausgetauscht, neue Kontakte geknüpft und vor allem die leckeren Kreationen des Hauses genossen.

Das Gesprächsthema des Abends? Waldbaden, natürlich. Schon am frühen Abend ging es bei leichten Windböen und starkem Nieselregen für eine kleine Gruppe in den Sachsenwald, um beim Waldbaden abzuschalten und den Kopf frei zu bekommen.

Vor dem Dessert gab es noch eine Hausführung von Gastgeberin Susen Erdmenger durch die neugestalteten Räumlichkeiten, bevor ein Kirsch-Crumble den Ausklang des Abends einläutete. Wir freuen uns schon auf weitere Veranstaltungen dieser Art im besonderen Ambiente des WaldesRuh am See.


GLF für INCorporating art fair | Startschuss für Hamburgs neue Kunstmesse

Es ist soweit: Hamburg hat eine neue Kunstmesse. Ab sofort darf auf der INCorporating art fair in den atmosphärischen Hallen des Oberhafenquartiers zeitgenössische Kunst entdeckt, bestaunt und gekauft werden. Auch dem persönlichen Austausch mit zahlreichen Künstler*innen und Galerist*innen steht bis Sonntag nichts mehr im Wege.

Ausgewählte Pressevertreter*innen durften sich auf dem von uns initiierten Vorab-Rundgang bereits selbst davon überzeugen, was diese Messe zu dem besonderen Kunsterlebnis macht, das der Hansestadt bisher gefehlt hat. Was die INCorporating art fair von gewöhnlichen Messen unterscheidet, haben die Veranstalter Raiko Schwalbe und Anabel Rodriguez bei ihrem Besuch im  Frühcafé von Hamburg1 auf den Punkt gebracht, den ihr hier sehen könnt. Einen ersten optischen Eindruck der mittlerweile voll bestückten Hallen könnt ihr euch im gelungenen Beitrag des Hamburg Journals verschaffen.

Überzeugt? Tickets für die INCorporating art fair und alle Infos für euren Besuch findet ihr hier. Wir wünschen viel Vergnügen beim Abtauchen in die neue Kunstwelt im Oberhafen.


Lars Meier Management & PR | Neuer Job für Arnd Zeigler

Für alle, die nicht genug von Fußball bekommen können: Ab dieser Saison wird donnerstags die UEFA Europa League und Conference League auf TVNOW, RTL und RTL NITRO zu sehen sein. Als wäre das nicht schon schön genug, gibt es weitere erfreuliche Nachrichten: Mit dabei ist nämlich Arnd Zeigler als Teil der Spieltagsshow „Matchday“, die alle Spiele begleiten wird. Das wurde am Mittwoch auf der offiziellen Pressekonferenz der Mediengruppe RTL bekanntgegeben.

Als neues Mitglied der „Viererkette“ wird er gemeinsam mit Anna Kraft, Robby Hunke, Lukas Podolski sowie wechselnden Überraschungsgästen die Highlights der Spiele unterhaltsam aufbereiten. Wir freuen uns schon sehr auf diese großartige Fußball-WG.

PS: „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ bleibt natürlich weiterhin erhalten und wie gewohnt auf dem Sendeplatz am Sonntag um 22.15 Uhr im WDR.


Lars Meier Management & PR | Die Management-Podcasts der Woche

Bei „2Retter1Mikro“ wird es prominent, denn Tobi begrüßt niemand geringeres als Entertainer Eckart von Hirschhausen. In der kurzlweiligen Stunde gehen sie gemeinsam einige Jahre in Eckarts Biografie zurück und sprechen über seine emotionalen Erfahrungen als Arzt, den Zustand der Pflege und generell den Zustand des gesamten Planeten.

Auch Felix begrüßt diese Woche eine bekannte Persönlichkeit zum „17Ziele“-Podcast, die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, Dr. Auma Obama. Neben ihrem Ausflug zu „Let’s Dance“ geht es aber auch um ein ernstes Thema: die Partnerschaften, die nötig sind, um die 17 Ziele zu erreichen. Denn wie so oft in allen möglichen Lebenslagen stellt sich hier die Frage: Was macht eine gute Partnerschaft aus?

Kürzlich wurde der neue Film „Schwarze Insel“ mit Alice Dwyer in der Hauptrolle auf Netflix veröffentlicht. Die Hauptrolle hat die Schauspielerin auch in der neuen Episode von „Jute Leute – Das Berlin Gespräch“ inne. Wo sie sich am liebsten in Berlin aufhält und wie sie die aktuelle Situation im Filmbusiness einschätzt, das könnt ihr ab heute Abend auf allen gängigen Podcast-Plattformen hören.


Farm To Table | Aufgetischt

Diesmal gibt es in unserer Kategorie „Aufgetischt“ kein Rezept von Farm to Table Deutschland. Denn: Diese Woche drehte sich dort alles um das Thema Brot. Christian Aebys Backstube „Bread“ in Eppendorf war dabei die Protagonistin. Hier haben wir einiges über den richtigen Sauerteig gelernt, an dem sich während der letzten Lockdowns so viele Deutsche Hobbybäcker*innen versuchten.

Ganze 60 Stunden lässt Christian Aeby seinen Teig gehen, damit das Brot am Ende so wird, wie er es aus seiner Heimat, der Schweiz, kennt. Um zu verstehen, warum sein Brot als eines der besten der Stadt gilt, genügen fast schon die Bilder und Beschreibungen auf farmtotable-deutschland.de.  

Auch wenn wir euch einen Besuch in der wohl kleinsten Backstube Hamburgs ans Herz legen, ist Nachbacken natürlich auch diesmal wärmstens empfohlen.


GLF für Barkassen-Meyer | Neue Folge von Hubis Hafenschnack

„Ideal wäre es, den Tunnel wieder genauso Instand zu setzten, wie er vor 100 Jahren gebaut wurde.“

Diesen Satz hört man wohl nicht so häufig unter Bauingenieuren. Die Sanierung der Weströhre des Alten Elbtunnels ist nicht nur deshalb besonders komplex, wie Projektleiter Martin Bornhöft Hubi berichtet. Wo früher ein Kutscher mit Peitsche als Maßstab genommen wurde, kommen auch heute weder Bagger noch Planierraupe zum Einsatz: „Das meiste ist wirklich Handarbeit.“

In der neuen Folge von „Hubis Hafenschnack“ erklärt der Bauingenieur der HPA (Hamburg Port Authority), wie die Sanierung abläuft und was man macht, wenn plötzlich Löcher im Tunnel auftauchen: „Da hatten die beim Bau vergessen, eine Mutter draufzuschrauben.“

Zum Glück ist das Team aber für alles gewappnet, und einem gelegentlichen Feierabend-Bierchen an Bornhöfts Lieblingsplatz steht daher nichts im Wege. Wo er dann mit einem kühlen Getränk auf das Hamburger Panorama blickt, erfahrt ihr ab heute im Podcast.


Lars Meier Management & PR | Christina Rann moderiert #TGIF

Credit: David Ploch

Erst kürzlich konnten wir Christina mit einem Beitrag in der DAZN-Fußball-Show „Thank God It‘s Fussball!“ mit einem grandiosen Beitrag sehen – für die heutige Ausgabe hat sie nun die Moderation übernommen. Alle, die ein Abonnement besitzen, sollten sich die Show jetzt also schnell nochmal anschauen.


GLLT | Der Gute-Leude-Lese-Tipp

Wir schreiben das Jahr 2009. Der Schauplatz eines sehr ungewöhnlichen Konzertes vor 500 Zuschauern ist das St. Pauli Theater in Hamburg. Nicht wegen der Musik oder der Zuschauer, sondern wegen des Mannes am Schlagzeug: Charlie Watts, Schlagzeuger der Rolling Stones, hatte an diesem Abend die Zeit seines Lebens. Die wenigen Zeugen dieses ungewöhnlichen Auftritts erlebten einen Künstler, der sich komplett der Musik verschrieben hatte.

Am Dienstag ist Charlie Watts im Alter von 80 Jahren im Kreis seiner Familie in London gestorben. Fans und Kollegen trauern nun um einen Mann, der in einer der skandalösesten Bands der Rockgeschichte alles und noch viel mehr erlebt hat. Tino Lange gedenkt dieses Ausnahmemusikers mit einem außergewöhnlichen Nachruf in der Donnerstags-Ausgabe vom Hamburger Abendblatt – unser GLLT in dieser Woche.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 255

Hallo aus der Schanze, das Wochenende naht und wir haben uns extra schick gemacht. Euch ist das sicher direkt aufgefallen, falls ihr diese Zeilen auf

#SUMMASUMMARUM | 254

Hallo aus der Schanze, die Welt ist komplex. Darauf können wir uns wohl alle einigen. Elementar wichtig sind deshalb die Menschen, die komplizierte Sachverhalte auf

#SUMMASUMMARUM | 253

Hallo aus der Schanze, wir in der Gute Leude Fabrik sind schon richtig in Herbststimmung. Nachdem wir uns von der Wahl erholt haben, ging es

Unsere Lieblinge | Oktober

Hallo aus der Schanze, die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in #UnsereLieblinge. Dort erfahrt