#SUMMASUMMARUM | 311

Moin aus der Schanze,

woher kenne ich das nochmal? Mit den ersten Orgeltönen ging am Dienstag ein hörbares Grübeln durch die 100 N Klub-Gäste in der St. Pauli Kirche. Wer das Stück erkannte, summte schließlich leise mit, anderen war das Bedürfnis anzusehen, zu den Klängen ihren Schal in die Höhe zu strecken.

Walk on, walk on
With hope in your heart
And you’ll never walk alone

Ob Fußballfan oder nicht, das musikalische Intro des 45. N Klub war ein berührender Moment. Denn auf unseren Events wird ein Grundsatz immer deutlich: gemeinsam geht es besser. Ob in Sachen Nachhaltigkeit wie beim N Klub oder bei unserem ersten Gute-Leude-Dankfest für die ganze Familie. Der gemeinsame Austausch wärmt die Seele für den Winter und gibt Rückenwind für das kommende Jahr. Wärmend war auch der ein oder andere Glühwein auf unserer diesjährigen Weihnachtsfeier, die so einige Überraschungen bereithielt. Angefangen beim HSV-Bus, der uns durch die Weihnachtswunderwelt fuhr. Die Farben des Fahrzeugs schmeckten zwar nur Teilen unseres Teams, waren aber beim Gedanken an unsere vereinenden Leidenschaften schnell verziehen – You’ll never walk alone eben. Passend dazu nehmen wir euch jetzt an die Hand und laufen gemeinsam von Höhepunkt zu Höhepunkt unserer Woche.

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum.


GLF für MenscHHamburg e.V. | 14.100€ für die MenscHHamburg WG

3…2…1… 14.100€. Als das Datum auf den 6. Dezember sprang, endete die Versteigerung des ultimativen MenscHHamburg-Kulturpakets mit einem Herzschlagfinale. Kurz vor knapp ging das Schlussgebot in Form der schier unglaublichen Summe ein. 14.100€ bringt die Kombination aus dem einzigartig gestalteten MenscHHamburg-Klavier und dem extra für den Verein individualisierten Druck von Udo Lindenberg. 

Wer die oder der glückliche Besitzerin oder der Besitzer der beiden Unikate  ist, wird allerdings nicht verraten  – die großzügige Person möchte anonym bleiben. Nicht zu finden sein werden Klavier und Gemälde jedenfalls im Wohnzimmer von MenscHHamburg-Vorstand Arne Platzbecker:  „Ich selbst hatte gehofft, die höchste Summe geboten zu haben, aber ich bin natürlich froh, dass nochmal deutlich mehr zusammengekommen ist. Diese Kombination kann schließlich jedes Hamburger Wohnzimmer schmücken.”
 
Freuen darf sich auch die integrative MenscHHamurg WG, der die Auktionssumme zugute kommt. Gemeinsam mit weiteren Spenden reicht das Geld aus, um die Mietverträge der über 21 aus der Ukraine geflüchteten Bewohner um ein weiteres Jahr zu verlängert. Das gab der Vereinsvorstand nach der Auktion bekannt. Dank gebührt allen Mitbietenden, den Künstlerinnen und Künstlern Jeannine Platz, Anna Depenbusch, Stefan Wirkus, Bosse und Udo Lindenberg, dem Pianohaus Trübger, den Walentowski-Galerien und allen zukünftigen Spenderinnen und Spendern.


Gute Leude Podcasts | Die Woche bei Wie ist die Lage? & mehr

Es sind 14.100 Euro zusammengekommen.
Der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete und MenscHHamburg-Vorstand Arne Platzbecker spricht im unserem (fast) täglichen Podcast „Wie ist die Lage?“ mit Lars über die Versteigerung des MenscHHamburg-Kulturpakets. Außerdem schildert er die aktuelle Lage auf St. Pauli.

Die Leute haben wieder Lust auf Essen und Unterhaltung.“
Das sieht Spitzenköchin Cornelia Poletto am Besucherandrang ihrer Dinner-Show PALAZZO. Im Podcast verrät sie außerdem, was Besucherinnen und Besucher dort erwartet.

Wir fahren raus, wenn anderen geschlossen haben.
So beschreibt Julia Radojkovic die Arbeit der Mobilen Bullysuppenküche. Außerdem berichtet sie vom neuen „Herzstück“ ihres Vereins.

Am Dienstag konnte der N Klub noch in der St. Pauli Kirche stattfinden, aber: „Wir machen die Kirche dicht“, so Sieghard Wilm. Wieso und wie lange, das verrät euch der St. Pauli-Pastor im Podcast.

 Außerdem in dieser Woche zu Gast: Rainer Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums in Harburg. Sein Haus zeigt noch bis Anfang April einen Teil der größten Playmobil-Sammlung der Welt.

Alle Folgen „Wie ist die Lage?“ könnt ihr hier und von Montag bis Freitag um 12 Uhr bei ahoy radio hören.

Noch mehr Podcasts gibt’s natürlich auch am Wochenende bei ahoy, z.B. am Samstag um 12 Uhr. Dann sendet ahoy die Wiederholung von „Hubis Hafenschnack“ mit dem ehemaligen Leiter der Seemannsmission Duckalben Jan Oltmanns. Dort berichtete der Vorgänger von Sören Wichmann im vergangenen Jahr von der Arbeit bei der Seemannsmission. Außerdem verriet er, warum die Seeleute das Mercado in Altona und Karaoke so sehr lieben.


GLF Event | Nachhaltiger Nikolaus

Die eine oder den anderen mag es überrascht haben: Das N stand trotz des Datums beim letzten N Klub des Jahres nicht für Nikolaus. Die rund 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Ehrenamt erlebten bei der 45. Ausgabe unserer Reihe stattdessen in der vorweihnachtlichen Atmosphäre der St. Pauli Kirche noch einmal alles, was das nachhaltige Netzwerk auszeichnet. So sahen die engagierten Teilnehmenden eine mitreißende Impulsrede des renommierten Nachhaltigkeitsexperten Dr. Günther Bachmann, den Stand der Dinge“ bei St. Pauli-Pastor Sieghard Wilm, „N Klub fragt nach“ bei Umweltsenator Jens Kerstan, die Vergabe des PSD Bank Nord Förderpreis und gleich sechs inspirierende Kurzvorträge in 100 Sekunden“. 

Die obligatorischen Freiräume zum Austausch bei wärmenden Stärkungen unterstrichen zum Jahresabschluss noch einmal auf schönste Weise den Hintergrund des N Klub: Nachhaltigkeit geht nur gemeinsam. Spätestens bei den allseits geliebten und traditionell gut gefüllten Gute-Nacht-Taschen könnte der Nikolaus dann aber doch seine Finger im Spiel gehabt haben.
Vielen Dank allen Unterstützenden und Gästen der 45. N Klub-Ausgabe. Einen Rückblick auf den inspirierenden Abend findet ihr auf Mopo.de und auf den Kanälen des N Klub


GLF Event | Premiere für das Gute-Leude-Dankfest

Hach, war das ein schöner 2. Adventsonntag. Mit deftigen Bratwürsten, dampfenden Waffeln und der obligatorischen Zuckerwatte haben wir ein großes Dankeschön an unsere Kunden, langjährigen Partner und Freunde des Hauses gerichtet. Beim gemeinsamen Glühwein durften wir auf die tolle Zusammenarbeit und die Unterstützung in diesem Jahr anstoßen. Wir, die Gute Leude Fabrik, das Team um den Radiosender ahoy und der Vorstand von MenscHHamburg e.V., haben so Danke gesagt für eure Unterstützung, für eurer Vertrauen und für eure Treue. 

Nicht nur für Groß, sondern auch für unsere kleinen Erdenbürger gab es Spiel, Spaß und Spannung. Einen besonderen Moment beschwerte uns definitiv das Ensemble vom Monday Monday Chor, die uns gesanglich in die Weihnachtszeit einstimmten und die Herzen erwärmten. Dazu trug aber sicher auch der ein oder andere Glühwein bei. Alles in Allem ein rundum gelungener Nachmittag des Beisammenseins und der Freude. 

Und so starten wir in das neue Jahr mit neuen Herausforderungen, aber auch mit vielen schönen Ideen und vor allem voller Tatendrang. Wir singen im Geiste noch ein bisschen weiter: „Feliz Navidad, Feliz Navidad, Feliz Navidad, prospero año y felicidad. Wir wünschen euch eine frohe Weihnacht, Kerzenschein und Familieneintracht, dass ihr euch die Weihnacht fein macht, weil es was zu feiern gibt“.


Lars Meier Management & PR | 20 Jahre Stiftung Leistungssport

Am 6. Dezember wurde dieses Jahr nicht nur Nikolaus, sondern auch der Geburtstag der Stiftung Leistungssport gefeiert. In der Handelskammer Hamburg kamen Förderer, Stifterinnen und Partner zusammen, um 20 Jahre Leistungssportförderung in Hamburg zu würdigen. Christina Rann und Marco Ostwald durften gemeinsam durch die Veranstaltung führen. Wir wünschen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und freuen uns auf viele weitere Jahre attraktiven Leistungssport in Hamburg.


GLF für Porsche Zentren Hamburg | Wenn Träume wahr werden

Weihnachten und Träume, das gehört einfach zusammen. Umso besser, wenn diese dann auch noch wahr werden. Wie letzte Woche im kleinen Saal der Elbphilharmonie, wo Topmodel Toni Garrn als Schirmherrin der „Dreamers.Night.“ einen Scheck in Höhe von 69.685 € für die Toni Garrn Foundation entgegennahm. Die Porsche Zentren Hamburg hatten zu diesem besonderen Abend eingeladen. Seit zwei Jahren unterstützen sie mit ihrer Initiative „Mit Herz & Hand“ regionale Charity-Organisationen. In diesem Jahr sollte eine Organisation ganzjährige Unterstützung finden und laut Geschäftsführer Steffen Kniess, der den Scheck überreichte, fiel die Wahl sehr leicht.

Die Guten Leude begleiteten den Abend, koordinierten Presseanfragen und sorgten mit Veröffentlichungen u.a. im Hamburger Abendblatt, der Welt am Sonntag und der Gala für ein bundesweites Medienecho – einfach traumhaft.


Lars Meier Management & PR | Zeigler und Köster und das WM-Aus

Im Mittelpunkt der neuen Zeigler und Köster – der Fußball-Podcast von 11Freunde-Folge steht, wie sollte es anders sein, das WM-Aus der Deutschen Nationalmannschaft. Und da fragen sich die Podcast-Hosts Arnd Zeigler und Philipp Köster natürlich: Woran hat et jelegen?

Die Antwort darauf hört ihr überall dort, wo ihr Podcasts findet.


Lars Meier Management & PR | Christina Rann ist Team Member #59

„Team Lisa“ heißt der Podcast von Lisa Ramuschkat, in dem die Journalistin alle zwei Wochen Frauen aus der Sportbranche einlädt und mit ihnen über ihren Werdegang spricht. Für Folge 59 hat sich dazu Christina Rann ins Boot geholt. Gemeinsam besprechen die beiden, was Christina dafür tut, dass Frauen in der großen Welt des Sports besser gesehen werden und was es mit ihrer „10-Jahres“-Zeitrechnung auf sich hat. Hören könnt ihr die Folge hier oder auf allen euch bekannten Podcastplattformen.


Gute Leude Podcasts | Die Woche glüht nach

Was für eine Woche. Zum Glück gibt es Lars Haider und Lars Meier, die das alles für uns einordnen. Diesmal haben sich der Chefredakteur des Abendblatts und der Vortänzer der Gute Leude Fabrik der aktuellen Krankheitswelle, der Trainerentlassung beim FC St. Pauli und eines Treffens mit Olaf Scholz angenommen. Die ganze Folge hört ihr um 15 Uhr bei ahoy radio und auf allen gängigen Streaming-Plattformen.


Gute Leude unterwegs | Lillis erste Weihnachtsfeier

Mit unseren Weihnachtsfeiern ist es ähnlich wie mit unseren Events: Muss man erlebt haben. Unsere Kollegin Lilli hat Bruchstücke ihrer Erinnerung zusammengesetzt, um euch von ihrer ersten Gute-Leude-Weihnachtsfeier berichten zu können: 

Meine erste Gute-Leude-Weihnachtsfeier hat sich angefühlt wie eine Folge „Germanys Next Topmodel”, nur mit viel gutem Essen und aufrichtiger Wertschätzung. In trendigen Weihnachtsoutfits folgte eine Überraschung auf die nächste. Nach einem Frühstück für Champions bei Erikas Eck ging es unpassenderweise im HSV-Bus ins Altonaer Theater. Bei einer Kindervorführung von „Die kleine Hexe“ durfte ich dort beobachten, dass Kinder die besseren Menschen sind und dass wir Erwachsenen keine Ahnung haben, wie man richtig Stimmung macht.

Zwischen jedem Programmpunkt landeten herzerwärmende Videobotschaften von Freundinnen und Prominenten auf unseren Handys und nachdem ich im ehemaligen Tattoostudio von 187 gelernt habe, Hefezöpfe zu backen und zudem reichlich mit Glühwein und Stullen versorgt wurde, ging es weiter ins schönste Kino Hamburgs. Mit einem kühlen Bier in der Hand und Tränen in den Augen fieberte ich bei der Frage mit, ob Hugh Grant und Keira Knightley wohl tatsächlich Liebe finden.

Den geschmackvollen Abschluss des Abends verdanken wir der Küche von Cornelia Poletto, bei der Qualität der abschließenden Gesangsdarbietungen in der Thai-Oase gingen die Meinungen dann allerdings auseinander. Nicht aber bei der Gesamtwertung meiner ersten Gute-Leude-Weihnachtsfeier: Wertschätzung und gutes Essen – schöner hätte es nicht sein können.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 316

Moin aus der Schanze, „Er ist der kleinste von zwölf Brüdern und furchtbar unbeliebt.” So beschrieb der deutsche Lyriker Hans Retep einst den Februar. Nass,

#SUMMASUMMARUM | 315

Moin aus der Schanze, auf St. Pauli sollen bekanntlich schon einige ihre Erleuchtung gefunden haben. Dennoch sorgt seit einigen Tagen der gelblich-grün erleuchtete Himmel über

UNSERE LIEBLINGE | Februar 2023

Hallo aus der Schanze, die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es für gewöhnlich monatlich in unseren

#SUMMASUMMARUM | 314

Moin aus der Schanze, Stellt euch vor, ihr sitzt im Büro, Homeoffice oder auf dem Sofa und lest die neueste Ausgabe des Summasummarum. Ihr erfahrt,