#SUMMASUMMARUM | 322

Moin aus der Schanze,

in der letzten Woche gingen wir an dieser Stelle noch auf Sternschanzentournee und machten damit das Beste aus dem nicht enden wollenden Winter. Heute sieht die Welt schon ganz anders aus. Geweckt von Sonnenstrahlen, war der Arbeitsweg des Autors dieser Zeilen gesäumt von Krokussen und auch das Lächeln vieler Menschen nicht mehr verdeckt von hochgestellten Mantelkragen. Sich gegenseitig zuprostende Menschen aller Coleur unterstrichen dazu bereits in den Morgenstunden, was sie vom Frühlingserwachen halten. Doch Moment. Im Büro angekommen, erklärte sich letzteres Phänomen mit einem Blick auf den Kalender. Der Saint Patrick’s Day wird für die eine oder den anderen heute ein weiterer Grund zu feiern sein. Die dann doch noch benötigten Jacken verdeckten in vielen Fällen wohl die vereinende Farbe aller Trinkwilligen am Wegesrand. Und auch einige fröhliche Blicke werden mit dem, zugegeben unbewusst gewählten, grünen Outfit des Autors zusammenhängen. 

Ob aus irischer Sympathie oder der bloßen Freude über die ersten Knospen: Grün ist unsere Farbe des Tages. Schließlich vermittelt sie Freiheit und Erneuerung – und wir sind mal so frei und verabschieden nun den Winter. Das mag naiv klingen, doch sind wir nicht grün hinter den Ohren, sondern im Herzen. Das beweist nicht zuletzt das Logo der Gute Leude Fabrik. Und welche Farbe die Hoffnung trägt, ist allseits bekannt. Bevor ihr aber zum ersten Guiness des Tages greift, kommen hier erstmal unsere frischen Themen der Woche. Garantiert frei von Greenwashing und stattdessen voller frischer Ideen und Geschichten.    

Viel Vergnügen mit unserem #Summasummarum. 

   


Das Podcast-Zitat der Woche

„Hubis Hafenschnack“ ist zurück: Zum Start der dritten Staffel unseres Hafen-Podcasts ist Hubi zu Gast in der Deutschen Seemannsmission Hamburg-Altona. Dort trifft der Chef von Barkassen-Meyer Seemannsdiakon Fiete Sturm. Der gebürtige Bielefelder, der seit rund acht Jahren die Seemannsmission leitet, gibt im Gespräch spannende Einblicke in seine tägliche Arbeit am Hamburger Hafen. Außerdem berichtet Fiete von seinem Weg aus Ostwestfalen in die Hansestadt, erklärt die Bedeutung von Seemannsmissionen und zeigt Wege auf, wie diese unterstützt werden können. Die Folge hört ihr hier oder am Samstag um 12 Uhr bei ahoy radio.

„Hubis Hafenschnack“ ist eine Kooperation der Gute Leude Fabrik mit Barkassen-Meyer, der Szene Hamburg, dem Hamburg Guide und ahoy radio.


GLF für Hotel Birke | Nach Lösungen greifen

Eine kleine Idee für ein großes Problem: Die jüngsten Gäste des Hotel Birke in Kiel können sich an der Rezeption zukünftig mit Müllgreifern und umweltfreundlichen Müllbeuteln eindecken. So wird der Familienausflug an den Strand oder in den Wald zu einer „Schatzsuche“ mit vielen schönen Nebeneffekten – zum Beispiel einem wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, wenn Kronkorken & Co. in der Mülltüte landen, sowie glücklichen kleinen und großen Spaziergängern, die vermutlich den einen oder anderen Meter mehr als üblich schaffen. Die Guten Leude werden selbstverständlich beim nächsten Kiel-Besuch selbst zum Greifer greifen und sich davon überzeugen, dass ihre Idee nicht nur für die Kleinsten ein großer Spaß ist. Mehr zur Aktion lest ihr auch bei Tageskarte.io.


ahoy radio | Morgens, Zehn Uhr mittags in Hamburg

Bei ahoy sagt man ab sofort entspannt um 10 Uhr: Du hast noch nichts vom Tag verpasst. Wenn Studierende erwachen, Arbeitnehmende zum dritten Kaffee greifen und Berentete schon fröhlich „Mahlzeit“ rufen, dann ist „Zehn Uhr Mittags”. Die (fast) tägliche Morgenschau bei ahoy läuft ab sofort montags bis freitags immer von 10 bis 12 Uhr. Dabei wird nicht nach Perfektion gestrebt, sondern Authentizität gelebt. Anders als andere Radiostationen in ihren Morningshows überdreht ahoy nicht, sondern bleibt gelassen – und startet so entspannt mit euch in den Tag. Unser Lieblingssender versorgt euch (fast) täglich mit Updates rund um Hamburg, neuen musikalischen Perlen, Gewinnspielen, Tipps für den Alltag und vielem mehr. Einfacher ist eigentlich, aufzuzählen, was es nicht gibt: Unnötig lange Werbeblöcke, die nerven nämlich. Hannes führt euch täglich durch die Morgenschau und wird dabei im Studio regelmäßig vom ahoy-Team unterstützt. „Zehn Uhr Mittags” läuft nun seit einem Monat und wir können attestieren: Früh übt sich zwar, aber später ist gekonnt. Reingehört.


Lars Meier Management & PR | Felix und die Klimaangst

„Als Reaktion auf die negativen Ereignisse auf der Welt, möchte man sich manchmal einfach nur in eine Embryonalstellung begeben.“ Du sagst es, Felix. Umso wichtiger, dass Moderator Felix Seibert-Daiker in der neuen Folge des #17Ziele Podcasts mit Psychologin Katharina van Bronswijk genau über dieses Verhalten spricht. Wie gehe ich richtig mit dem erdrückenden Gefühl dieser „Klimaangst“ um? Kann ich aus meiner Wut und Trauer über den Klimawandel auch etwas Positives ziehen? Die Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen, könnt ihr euch hier anhören. Der #17Ziele Podcast beschäftigt sich mit den 17 Nachhaltigkeitszielen, die die Vereinten Nationen in ihrer Agenda 2030 festgehalten haben. Im Zwei-Wochen-Rhythmus interviewen Moderatorin Kathi Gallus und Moderator Felix Seibert-Daiker Expertinnen und Experten zu Themen wie der Energiewende, Klimaflucht oder, wie diese Woche, zu den emotionalen Ängsten, die mit dem Klimawandel zusammenhängen. Alle Folgen des Nachhaltigkeitspodcasts findet ihr hier.


MenscHHamburg e.V. | Innovatives Engagement gesucht

Der Hamburger Senat zeichnet auf Initiative unserer Freundinnen und Freunde von MenscHHamburg e.V. hin in diesem Jahr zum fünften Mal innovative Engagement-Projekte mit dem Annemarie Dose Preis aus. Der Preis soll aufzeigen, wie innovative Ideen als Motor unserer Gesellschaft fungieren und dabei manchmal auch Altbewährtes auf den Kopf stellen können – ganz im Sinne der namensgebenden Gründerin der Hamburger Tafel.

Die beiden Gruppenpreise sind jeweils mit 3.000 Euro, der Einzelpreis mit 2.000 Euro dotiert.
Neben den Kriterien Innovationscharakter, Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, Nachhaltigkeit, Offenheit und Kontinuität des Projekts erhalten jene Projekte einen Zusatzpunkt, die Annemarie Doses Grundhaltung „Ärmel hochkrempeln und machen“ in herausragender Weise repräsentieren. In diesem Sinne: Eigene Bewerbungen oder Nominierungen einreichen könnt ihr noch bis zum 15. Mai. Die Bewerbungsformulare und alle weiteren Infos findet ihr unter diesem Link.


GLLT | Das Wasser ist knapp

„Wasser bewegt alle Menschen“, betont Mariana Mazzucatio im Interview mit ZEIT Online über die weltweite Wassernot. Sie forscht über die ungerechte Verteilung des Trinkwassers auf der Erde und hat am ersten Weltwasserbericht mitgewirkt. Der Artikel gibt Einblicke in die Herausforderungen, die mit der Bewältigung der Wasserkrise verbunden sind und zeigt, wo große Potentiale liegen, um eine nachhaltige und gerechte Versorgung für alle zu gewährleisten. In den Augen Mazzucatos muss es dafür nicht nur eine globale Wasserpolitik geben, sondern es müssen auch Innovationen vorangetrieben werden, die Wasser sparen, speichern und reinigen. „Keinen Tropfen mehr zu verschenken” titelt ZEIT Online passend zum Weltwassertag kommenden Mittwoch.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Eure

PS: Das Summasummarum gibt es auch bequem als Newsletter. Hier anmelden.

Weitere Artikel

#SUMMASUMMARUM | 380

Moin aus der Schanze, wir sind selbst etwas verwirrt. Wir gingen bis gestern fest davon aus, diese Stelle heute dazu nutzen zu dürfen, den letzten

#SUMMASUMMARUM | 379

Moin aus der Schanze, wer liebt es nicht, Überbringer guter Nachrichten zu sein? Als ich heute Morgen zur Arbeit stiefelte, kamen mir zwei Jungs mit

#SUMMASUMMARUM | 378

Moin aus der Schanze, es ist das Hamburger Event der Woche. Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen kommen voller Hoffnung zusammen. Sofern sie denn eines der

UNSERE LIEBLINGE | Mai 2024

Die spannendsten Bücher, die besten Alben, die unterhaltsamsten Podcasts und die besten Serien. Das gibt es monatlich in unseren #LieblingedesMonats. Dort erfahrt ihr immer, was